Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Romeo x Juliet Vol. 1

Originaltitel: ロミオ × ジュリエット
 
Eine tragische Geschichte mit einem zarten Hauch der Liebe: Das ist "Romeo und Juliet". Frei interpretiert von Studio Gonzo startet die DVD-Reihe mit Volume Eins bei OVA Films...
Inhalt Eine Liebe, die nicht sein darf.
Als die Familie Capulet von Montague im Schloss überfallen und ausgelöscht wird, kann nur die junge Juliet mit Hilfe ihrer Freundin Cordelia fliehen. Vierzehn Jahre später, die Ereignisse der Vergangenheit verdrängt, lebt Juliet unter dem Namen Odin versteckt und in Verkleidung eines Jungen in einem Theater.
Doch erneut kommt sie mit dem inzwischen über Neo Verona herrschenden Adelshaus der Montagues in Kontakt, jedoch ist es kein Gefühl des Hasses, das sie befällt, als sie auf den jungen Spross des Duces, Romeo, trifft. Für das junge Mädchen ist es Liebe auf den ersten Blick, genauso wie für ihn, der Juliet schon einmal in anderer Gestalt begegnete: Als "Roter Wirbelwind", der für das Volk eintritt und Ungerechtigkeiten des Adels bekämpft. Er ahnt nicht, dass seine geheimnisvolle Unbekannte und der maskierte Rächer ein und dieselbe Person sind.
Doch es wird noch verworrener: Mit ihrem 16. Geburtstag kehren Juliets Erinnerungen Stück für Stück zurück und sie wird in das Geheimnis ihrer Geburt eingeweiht. Sie weiß, dass ihr Leben in Gefahr ist, sollte der Duce das Geheimnis um ihre wahre Identität entdecken, denn nur sie ist als legitime Thronfolgerin noch übrig und könnte ihm damit gefährlich werden.
Während zwischen ihr und Romeo, den sie eigentlich nicht mehr treffen sollte, das zarte Pflänzchen der Liebe erblüht, will dessen Vater seinen Sohn zu einem strengen und unnachgiebigen Herrscher erziehen. Romeo aber erkennt das Leid des Volkes und sehnt sich nach Gerechtigkeit. Als obendrein auf den Kopf des Roten Wirbelwindes eine Belohnung ausgesetzt wird, spitzt sich die Lage für das junge Mädchen Juliet zu...
Dt. Publisher:OVA Films
Erscheinungstermin:31.10.2008
Preis (Amazon):16,97 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Romantik, Fantasy
ProduzentenCBC, G.D.H., Gonzo, SKY Perfect Well Think Co., Ltd.
AnimationsstudioGonzo
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Klassisches Drama in neuem Gewand! Studio Gonzo ("Black Cat"; "Solty Rei") bedient sich hier großzügig und frei an William Shakespeares "Romeo und Julia", einer fürwahr einzigartigen Liebesgeschichte, die schon oftmals als Anreiz für spannende Geschichten diente. Die 24-teilige Serie aus dem Jahr 2007 entstand unter Regie Fumitoshi Oizakis.
Eine epische Handlung, die - dank kleiner komödiantischer Einlagen zwischendurch - nie zu ernste Züge annimmt, aber dennoch durch die Schicksale der Charaktere bestimmt wird. Auch wenn einige Details der Originalhandlung verändert wurden, spielen die Schauplätze, die durchaus antiken Stil aufweisen, bei der Zwiespältigkeit der Geschichte eine wesentliche Rolle. So wird die Blüte der Iris zu einem immer wiederkehrenden Symbol der Verbundenheit zwischen Romeo und Juliet, ebenso wie die Farbe Rot für die Familie der Capulets, bzw. Blau für die Montagues steht.






Umsetzung "Romeo x Juliet" ist eine qualitativ hochwertig in Szene gesetzte Serie von recht jungem Produktionsalter, die mit integrierten CG-Effekten aufwarten kann. Neben einem wunderschönen Soundtrack, der die Atmosphäre der Handlung begleitet, kann auch das störungsfreie Bild überzeugen: Satte Farben und Kontraste - vor allem der Komplementärkontrast von Rot und Blau, der stark dominiert - bestimmen das Bild, welches in 16:9 Widescreen vorliegt.
Die Synchronsprecher, die man in der deutschen Version recht gut besetzt hat, erscheinen sofort sympathisch, doch auch das japanische Original überzeugt durch passende Stimmgebungen.
Die gut leserlichen Untertitel erscheinen für OVA Films typisch in gelber Schrift am unteren Bildschirmrand, während Anime-integrierte Textpassagen weiß neben den japanischen Kanji-Zeichen eingeblendet werden.
Menü Die DVD startet wie viele andere OVA Films Releases mit den rechtlichen Hinweisen, der FSK-Warnung und dem Trailer des Publishers, bevor sich mittels einer kleinen Animationssequenz das Hauptmenü aufbaut. Jenes ist durchgängig mit Musik gestaltet worden, sowie durch dezente Animationen und Lichteffekte unterlegt, sodass es edel wirkt und dem Inhalt der Serie gerecht wird. Als Cursor dienen rote Blütenblätter, die auf dem ausgewählten Menüpunkt erscheinen und sehr gut bewegt werden können.
Zusätzlich zum Direktstart können vom Hauptmenü aus folgende Kategorien angesteuert werden:
Kapitel: Die nochmalige Szenenunterteilung der vier "Akte" ist hier vornehmbar. Die Episoden werden in fünf Teile gegliedert, die auch eingesehen werden können.
Setup: Die Auswahl an Sprach- und Untertiteleinstellungen ist hier problemlos möglich und wird in vier Möglichkeiten übersichtlich präsentiert.
Programminfos: Neben den gewohnten OVA Films Inhalten wie "AnimaniA", Distribution, Credits und Impressum finden sich hier außerdem einige Trailer zu anderen DVDs.



Verpackung Die DVD wird in einer handelsüblichen, transparenten Amaraybox geliefert, deren Cover mit metallic-verzierten Elementen gestaltet ist. Die Illustration zeigt Romeo und Juliet vor einer betenden Engelsstatue. In gut lesbaren Lettern prangen der Serientitel und die Volumenummer darunter.
Auf der Rückseite geben, neben einem Inhaltstext, vier gleichgroße Screenshots Einblicke in die Handlung, während auch die technischen Details Platz finden. Auch hier wird mit goldenen und silbernen Verzierungen gearbeitet.
Im Innenteil der DVD-Box werden Juliet und Romeo durch Bild und Text vorgestellt. Ein Booklet oder Programmheft liegt der DVD nicht bei.
Extras Dieser Bereich bleibt leer, denn an digitalen Extras sieht es leider mager aus. Einzig die beiden Steckbriefe im Innenteil der Amaraybox dienen als kleines, aber informatives Bonusmaterial.

Fazit Die Geschichte, derer sich Studio Gonzo hier bedient, dürfte bekannt sein. Doch was die Erfolgsschmiede daraus machte, überrascht dann schon - spannende und äußerst sehenswerte Unterhaltung im Fantasy-Genre. Zumindest die ersten vier Episoden können überzeugen. Intrigen, Verrat, Liebe und Hass und noch vieles mehr wird das Leben der beiden Hauptpersonen begleiten, doch wird es letztlich genauso tragisch enden, wie im zugrunde liegenden Originalwerk? Neben der interessant neu interpretierten Handlung kann sich auch die Animation und Synchronisation sehen lassen. Nur an Extras mangelt es der DVD sehr.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 12.09.2010
Bildcopyright: Studio Gonzo, OVA Films


X