Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

E'S Otherwise Vol. 5

Originaltitel: E's Otherwise (エス アザーワイズ)
 
Mit Volume 5 von E'S Otherwise sollen für viele Fragen endlich Antworten gefunden werden – doch bevor es Lösungen gibt, entstehen bereits weitere Konflikte. Wie lange wird Kai das Blutvergießen noch verhindern können?
Inhalt Shin-lu flieht vor Kai aus Angst gegen ihn kämpfen zu müssen. Kai, welcher offensichtlich bemerkt hat, dass mit ihr etwas geschehen ist, will ihr helfen, bekommt aber nicht die Möglichkeit dazu. Entgegen seines Rates bringt Shen-long sie zurück nach Ashuram. Asuka freundet sich indes mit Maria an, was Yuuki gar nicht behagt, insbesondere weil Maria behauptet Asuka sei eine Esper. So falsch dürfte sie damit aber nicht liegen, schließlich haben auch Sherry und Kyou die Mission Asuka ausfindig zu machen.
Als Kai endlich zurückkehrt, findet er lediglich verwüstete Räume sowie eine Nachricht von Asuka vor. Er erfährt so, dass sie und Yuuki auf dem Weg zum Hauptquartier der Guerilla sind, wohin er ihnen sogleich folgen möchte. Da die Guerilla ebenfalls auf der Suche nach dem Sakrament von Calvaria sind, nutzt Kai dies als Vorwand um Kardinal Ghibelline um Hilfe zu bitten – findet dabei in Leonid jedoch eine weitaus bessere Informationsquelle. Shen-long verbringt seine Zeit indes mit Nachforschungen über Shin-lu und versucht ihrer Veränderung auf den Grund zu gehen.
Im Untergrund angekommen, werden Asuka, Yuuki und Maria plötzlich von Sherry und Kyou angegriffen, wobei die Gruppe voneinander getrennt wird. Während der Kampf für Yuuki weitergeht, machen sich Asuka und Maria auf den Weg zu Erimiya, welcher sich zu diesem Zeitpunkt jedoch Maxim stellen muss. Während er seinem Gegner gewachsen scheint, hat Yuuki weniger Glück – doch dann taucht plötzlich Kai auf!
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:29.10.2007
Preis (Amazon):23,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:0886970721196
Genres:Comedy, Action, Science Fiction
ProduzentenSotsu Agency, Studio Pierrot, TV Tokyo
AnimationsstudioStudio Pierrot
Episoden:19 - 22 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Eigentlich sollte Volume 5 von E'S Otherwise einen vorläufigen Höhepunkt darstellen, doch leider gelingt es den vier Episoden dieser DVD nicht die Erwartungen zu erfüllen. Zwar ist der Unterhaltungswert den vorangegangenen Episoden noch ebenbürtig, doch erhofft man sich so kurz vor Schluss doch weit mehr Auflösungen als man letztlich erhält. Enttäuschend ist vor allem, dass die Geschichte rund um Shen-long und Shin-lu sich, trotz einiger gelungenen Momente in Episode 20, nur recht schleppend weiterentwickelt. Auch die Umstände betreffend Asuka und die vermeintliche Tatsache, dass es sich bei ihr um einen Esper handelt, werden allenfalls angeschnitten, jedoch nicht wirklich behandelt. Was das Sakrament von Calvaria angeht, macht der Plot zum Glück Riesenschritte und auch Marias Rolle innerhalb der Handlung wird deutlicher. So gesehen weiß E'S Otherwise auch diesmal zu überzeugen, nur bleibt abzuwarten ob die letzten paar Episoden ausreichen, um wirklich sämtliche Handlungsstränge zu einem zufrieden stellenden Abschluss zu bringen.





Umsetzung Optisch bleibt es wie gewohnt bei denselben positiven und negativen Erscheinungen, was sich auf den letzten DVDs sicher nicht mehr ändern wird. Die Schärfe könnte noch mehr überzeugen, dafür gefallen die satten Farben bereits so wie sie sind.
Der Ton ist ebenfalls in Ordnung, vor allem die englische und deutsche Version klingen gut. Die japanische Fassung ist zwar unterlegen, klingt aber für sich genommen ebenfalls nicht schlecht.
Die Synchronisationen sind bei E'S Otherwise allesamt Top. Egal ob Japanisch, Englisch oder Deutsch – die Sprecher in jeder Fassung leisten erstklassige Arbeit, die man nur loben kann. Einzig die deutsche Stimme von Hitomi fällt ein wenig negativ auf, schmälert den positiven Gesamteindruck allerdings nicht.
Die Untertitel, in Englisch und Deutsch verfügbar, sind frei von Fehlern und stets gut lesbar. Allerdings halten sich die deutschen Untertitel teilweise recht eng an die deutsche Synchronisation, erfreulicherweise wurde diese aber nicht Wort für Wort übernommen und so lesen sich die Untertitel letztlich doch besser als die gesprochenen Texte sich anhören.
Menü Erst nachdem man sich für ein Land, Deutschland oder Großbritannien, entschieden hat, kommt man in das Hauptmenü, welches dezent animiert und mit Musik hinterlegt ist. Von hier aus kann man folgende Menüpunkte auswählen:
  • Episode 19, 20, 21 oder 22: Die jeweilige Episode wird abgespielt.
  • Einstellungen: Es kann zwischen Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln gewählt werden. Die englische Synchronisation bzw. die englischen Untertitel müssen während des Abspielens via Fernbedienung ausgewählt werden.
  • Bonusmaterial: Man gelangt zu den Extras.
Der Wechsel in die Untermenüs, welche ebenfalls mit Musik untermalt sind, erfolgt ohne Übergänge.



Verpackung Die Verpackung ist sehr schlicht gestaltet. Auf dem teils verblassten braunen Cover, das die durchsichtige DVD-Hülle umgibt, ist Eiji zu sehen. Die Rückseite gibt einen Text über den Inhalt wieder, bietet ein paar Screenshots und DVD-Daten.
Das Cover kann auch als Wendecover eingesetzt werden: Dreht man es um, erhält man ein anderes Motiv, Eijis Silhouette, auf der Vorderseite und auf der Rückseite Inhaltsangaben zu allen fünf Episoden.
Extras Die Extras sind leider der Schwachpunkt der DVD. Intro und Outro ohne Text, Produktionsskizzen, Vorschau auf weitere ADV Films Veröffentlichungen und DVD Credits. Das war es dann auch schon, weitere Extras sind nicht vorhanden.
Ein Booklett gibt es ebenfalls nicht, dafür aber das bereits erwähnte Wendecover.

Fazit Das Problem von Volume 5 von E'S Otherwise ist weniger, dass die Serie nachlässt, was sie keineswegs tut. Es ist vielmehr so, dass man erwartet hätte, dass gegen Ende eine Steigerung erfolgt, was bis jetzt jedoch nicht der Fall ist. Aber wer weiß, die letzten vier Folgen fehlen schließlich noch. So wie sie ist, werden Fans auch an Volume 5 ihren Spaß haben, denn auch diese vier Episoden wissen zu unterhalten, doch ist das Ende schon weit näher als man nach diesem Volume vermuten mag. Es wird sich zeigen wie die Handlung letztlich aufgelöst wird, bis dahin sei Volume 5 allen Fans empfohlen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  paptschik
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 12.09.2010
Bildcopyright: Studio Pierrot, Bandai Visual, Bee Train, Yomiko Advertising, Inc., ADV Films


X