Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Guyver – The Bioboosted Armor Vol. 3

Originaltitel: Kyôshoku sôkô Guyver (強殖装甲ガイバー)
 
Spannung und Action erwarten die Fans auch in Volume 3 von Guyver – The Bioboosted Armor. Guyot von der Organisation Cronos ist fest entschlossen Shos Leben zur Hölle zu machen. Dafür bringt er das Lost-Number Kommando ins Spiel.
Inhalt Die Organisation Cronos musste eine schwere Niederlage einstecken. Die japanische Niederlassung der Organisation wurde zerstört und auch Guyver 2 wurde vollkommen vernichtet. Auskosten kann Sho diesen Sieg jedoch nicht. Zu viele Fragen bleiben weiterhin unbeantwortet und laufend muss er sich neuen Stellen. Vor allem plagt es ihn nicht zu wissen was er ist, wenn der echte Sho doch sein Leben lassen musste. Ist er ein Klon? Und wenn ja, ist er dann doch noch er selbst?
Getrübt wird der Erfolg außerdem von der Tatsache, dass Guyot wider erwarten doch überlebt hat. Unterschlupf findet er auf dem Anwesen Agitos, allerdings wartet er nicht lange, sondern kümmert sich sofort um seinen nächsten Schritt. Aufgrund der Wichtigkeit und des Ernstes der Situation schaltet er das Lost-Number Kommando ein.
Auch Shos Alltag gestaltet sich immer komplizierter. Er kann kaum noch mit seinem Vater sprechen ohne dessen Fragen ausweichen zu müssen. Noch ernster ist es bei Mizuki, welche beobachtet wie Sho seine Rüstung ablegt. Bevor er ihr die Situation erklären kann wird jedoch sein Vater entführt, denn Guyot ist besessen davon Shos Leben wie er es kennt zu ruinieren.
Sofort macht Sho sich auf seinen Vater zu retten, dabei stellen sich ihm Gegner wie er sie noch nie gesehen hat in den Weg: das Lost-Number Kommando. Während Sho sich ihnen im Kampf stellt, ereilt Tetsuro und Mizuki allerdings dasselbe Schicksal wie seinem Vater. Gleichzeitig scheint er jedoch auch einen neuen Verbündeten gefunden zu haben. Wird es Sho mit seiner Hilfe gelingen seinen Vater und seine Freunde zu retten?
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:20.09.2007
Preis (Amazon):27,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Science Fiction
ProduzentenADV Films; GENCO; Kadokawa Pictures; Sojitz Corporation; WOWOW
AnimationsstudioOriental Light and Magic
Episoden:9 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Ist mit Volume 2 die Story so richtig in Fahrt gekommen, erwarten einen auf dieser dritten DVD der Serie nicht nur einige Enthüllungen, sondern auch Entwicklungen die man erst weit später in der Serie erwartet hätte.
Allen voran, dass nun auch Mizuki und Shos Vater sein Geheimnis kennen, was das Verhältnis zwischen Sho und den beiden, insbesondere seinem Vater, vollkommen verändert. Ebenso wird in Volume 3 die Identität von Guyver 3 für die anderen Figuren offenbart, wobei sie für den Zuschauer schon längst kein Geheimnis mehr war.
Umso interessanter sind da die Motive Agitos sowie seine Vergangenheit, welche zumindest in Ausschnitten gezeigt wird.
Neue Fragen werden allerdings auch aufgeworfen, insbesondere bezüglich Guyot. Wie konnte er überleben? Wie kann es sein, dass er, der ein normaler Mensch zu sein scheint, einem Guyver ebenbürtig ist? Auf die Antworten die in den weiteren Volumes folgen werden kann man gespannt sein.






Umsetzung Alles beim Alten, was nun keineswegs negativ ist. Wie auch schon die Vorgänger überzeugt Volume 3 mit starken Kontrasten und satten Farben, das einzige Manko bleibt weiterhin eine gelegentliche Unschärfe, die kaum der Rede wert ist.
Ähnlich verhält es sich beim Ton. Beide Sprachfassungen bieten einen einwandfreien Klang. Leider liegt die japanische Fassung lediglich in DD 2.0 vor und ist der deutschen Version in DD 5.1 damit doch merklich unterlegen.
So gut wie perfekt sind auch diesmal wieder die beiden Synchronfassungen. Sowohl im Japanischen als auch im Deutschen passen die Sprecher sehr gut zu ihren Figuren, was diesmal besonders auffällt, da es nun etwas weniger Action, aber umso mehr ruhige Momente, die die Handlung vorantreiben und die Figuren weiterentwickeln, gibt.
Bei den deutschen Untertiteln (die man für die gesamte Folge aktivieren kann oder lediglich für Opening, Ending, Episodentitel etc.) fallen ebenfalls keinerlei gravierende Fehler auf. Die gelben Untertitel mit schwarzer Umrandung sind jederzeit gut zu erkennen und haben ein gutes Timing.
Menü Nach einem Beitrag zur Illegalität von Raubkopien und dem ADV Films Logo befinden wir uns auch schon im Hauptmenü. Dieses ist recht simpel, aber deshalb umso ansprechender. Es ist mit Musik untermalt und leicht animiert. Von hier aus kann man folgende Menüpunkte auswählen:
  • 9, 10, 11 oder 12: Die jeweilige Episode wird abgespielt.
  • Vorschau auf Volume 4: Ein Ausblick auf die nächste DVD.
  • Einstellungen: Es kann zwischen Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln gewählt werden.
  • Bonusmaterial: Man gelangt zu den Extras.
Der Wechsel in die Untermenüs, welche ebenfalls mit Musik untermalt sind, erfolgt ohne Übergänge.



Verpackung Das Cover zeigt Sho sowie die Rüstung des Guyver 1, welche im Begriff ist sich an seinen Körper zu legen. Das Logo der Serie, Volumenummer und Titel sowie das ADV Films Logo befinden sich am unteren Rand des Covers. Auf der Rückseite finden wir neben den üblichen Informationen (technische Daten, DVD Features etc.) und einem einleitenden Text zu Volume 3 der Serie auch noch 8 Screenshots.
Öffnet man die Verpackung sieht man, dass es sich hierbei um ein Wendecover handelt, wobei das alternative Cover mit japanischem Text und Logo ausgestattet ist.
Extras Die Extras entsprechen denen der ersten beiden Volumes. Es gibt wie üblich Intro und Outro vom Text befreit, Produktionsskizzen, DVD Credits und eine Vorschau auf weitere ADV Films Veröffentlichungen. Das letzte und wohl interessanteste Extra auf der Disc ist ein direkter Vergleich zwischen Szenen aus dem Anime mit dem jeweiligen Gegenstück im Manga. Hat man schon auf Volume 1 und 2 gesehen, diesmal werden aber Szenen aus den vier neuen Episoden dem Vergleich unterzogen. Insgesamt ist das Bonusmaterial in Ordnung. Ein wenig bescheiden, aber immerhin hat man sich die Mühe gemacht uns überhaupt ein paar Extras zu spendieren.


Fazit Auch auf Volume 3 von Guyver – The Bioboosted Armor geht es wieder heiß her, die Action gönnt sich jedoch auch ein paar Pausen und macht Platz für Plot und vor allem Charakterentwicklung. Insbesondere die Beziehung zwischen Sho und seinem Vater erscheint dadurch in einem gänzlich anderen Licht. Wer sich schon an Volume 1 herangewagt hat tut gut daran auch die weiteren DVDs zu kaufen, denn, mageres Bonusmaterial zum Trotz, Guyver – The Bioboosted Armor bietet exzellente Unterhaltung, die sich kein Fan von Action und Science Fiction entgehen lassen sollte.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  paptschik
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 19.09.2010
Bildcopyright: Kyôshoku sôkô Guyver, Oriental Light and Magic, ADV Films


X