Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Guyver – The Bioboosted Armor Vol. 7

Originaltitel: Kyôshoku sôkô Guyver (強殖装甲ガイバー)
 
Das Böse hat gesiegt, der Kämpfer für das Gute ist tot und alle Hoffnung scheint verloren. Düsterere Voraussetzungen für ein spannendes Finale auf Volume 7 von Guyver – The Bioboosted Armor!
Inhalt Ein Jahr ist es mittlerweile her seit jener verhängnisvollen Nacht in der Sho und Agito nicht bloß besiegt, sondern ausgelöscht wurden. Durch die Macht ihrer Zoanoiden hat die Organisation Cronos mit einem Schlag die Herrschaft über die gesamte Welt an sich gerissen. Erstaunlicherweise scheint diese neue Welt jedoch gar nicht so schrecklich zu sein – zahlreiche politische Probleme wurden beseitig, auf vielen Gebieten wie etwa der Medizin gab es große Fortschritte und auch die Weiterentwicklung zu einem Zoanoiden – welche mittlerweile von der Öffentlichkeit akzeptiert wurden und ein fixer Bestandteil dieser Welt geworden sind – soll ausschließlich auf freiwilliger Basis erfolgen.
Der Schein kann jedoch trügen. Mizuki, Tetsuro, Yohei und Shizu sind gezwungen sich zu verstecken und haben fast jegliche Hoffnung verloren.
Auch Cronos hat einiges an Schwierigkeiten. Ein mysteriöses Objekt, welches aus demselben Material wie der Relikt besteht, ist aufgetaucht. Selbiges Objekt wird von einer Widerstandsgruppe gesucht, deren Anführer ein alter Bekannter ist: Agito!
Aptom hat sich indes, bis zu Shos Rückkehr, zu Mizukis Beschützer ernannt, was so manchen Zoanoiden sein Leben kostet. Aus diesem Grund plant Cronos ihn mit einem einzig für ihn erschaffenen Gegner zu bekämpfen.
Was außer Agito niemand ahnt – Shos Rückkehr liegt in gar nicht so weit entfernter Zukunft, denn das geheimnisvolle Objekt ist in Wirklichkeit eine Art Kokon, in dessen Inneren Sho auf seine Wiedergeburt wartet...
Guyver The Bioboosted Armor - Vol. 7
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:08.09.2008
Preis (Amazon):29,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:90 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Science Fiction
ProduzentenADV Films; GENCO; Kadokawa Pictures; Sojitz Corporation; WOWOW
AnimationsstudioOriental Light and Magic
Episoden:24 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Ausgangssituation bei Volume 7 von Guyver – The Bioboosted Armor ist, vor allem da dies die letzte DVD der Serie ist, nicht gerade das, was man erwarten würde. Unsere Helden sind tot und ihre Freunde sind gezwungen sich zu verstecken in einer Welt, in der das Böse gewonnen hat. Drei Episoden vor dem Ende. Da erwartet man natürlich, dass zum Abschluss noch einiges geschieht, doch solche Hoffnungen werden leider enttäuscht. Zwar zählt die erste der drei Episoden dieser DVD, welche den neuen Status quo festlegt, definitiv zu den besten der Serie, doch liefern die letzten beiden Folgen keinen Abschluss. Agito's und auch Sho's Verbleib werden recht schnell geklärt und auch Aptom bekommt noch einen großen Auftritt, doch am Ende bleibt leider vieles offen. In jeder anderen Episode wäre dies kein Problem, als Finale enttäuscht das Geschehen jedoch. Zumindest Actionsfans kommen allerdings noch einmal so richtig auf ihre Kosten, denn zumindest in diesen Belangen hört die Serie mit einem ziemlichen Knall auf.






Umsetzung Bild und Ton sind wieder einmal top. Visuell begeistern starke Kontraste und satte Farben, über die gelegentliche Unschärfe kann man leicht hinwesehen.
Akustisch gefallen beide Sprachfassungen dank einwandfreiem Klang. Leider liegt die japanische Fassung wie gewohnt bloß in DD 2.0 vor, die deutsche allerdings in DD 5.1.
Auch die Synchronisationen wissen bis zum Schluss zu überzeugen mit exzellenten und gut besetzten Sprechern sowohl in der japanischen als auch in der deutschen Fassung.
Die gelben Untertitel mit schwarzer Umrandung sind jederzeit gut zu erkennen und haben ein gutes Timing. Sie weichen streckenweise merklich von der deutschen Synchronfassung ab, was aber eher als Lob zu sehen ist, da die Texte der Untertitel letztlich stimmiger wirken. Leider gab es aber auch diesmal wieder Probleme damit Namen richtig zu schreiben, wenn es auch selten vorkommt.
Menü Nach einem Beitrag zur Illegalität von Raubkopien und dem ADV Films Logo befinden wir uns auch schon im Hauptmenü, welches dem der bisherigen Volumes gleich. Es ist mit Musik untermalt und leicht animiert. Von hier aus kann man folgende Menüpunkte auswählen:
  • 24, 25 oder 26: Die jeweilige Episode wird abgespielt.
  • Einstellungen: Es kann zwischen Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln gewählt werden.
  • Bonusmaterial: Man gelangt zu den Extras.
Der Wechsel in die Untermenüs, welche ebenfalls mit Musik untermalt sind, erfolgt ohne Übergänge.



Verpackung Das Cover zeigt Guyver Gigantic im Vorderung, während ZX-Tole den Hintergrund darstellt. Das Logo der Serie, Volumenummer und Titel befinden sich am unteren, das ADV Films Logo am oberen Rand des Covers. Auf der Rückseite finden wir, neben den üblichen Informationen (technische Daten, DVD Features etc.) und einem einleitenden Text zu Volume 7 der Serie, erneut 8 Screenshots.
Öffnet man die Verpackung sieht man, dass es sich hierbei um ein Wendecover handelt, wobei das alternative Cover jedoch mit japanischem Text und Logo ausgestattet ist und ein anderes Motiv zeigt. Auch gibt es wieder ein über 30 Seiten starkes Booklett – ein Extra, welches sich sehen lassen kann.
Extras Das Bonusmaterial entsprich dem der bisherigen Volumes. Es gibt wie üblich Intro und Outro vom Text befreit, Produktionsskizzen, DVD Credits und eine Vorschau auf weitere ADV Films Veröffentlichungen. Auch der Vergleich zwischen Szenen aus dem Anime und ihren Gegenstücken im Manga, diesmal zu den Episoden 24, 25 und 26, ist wieder mit dabei. Höhepunkt ist jedoch das bereits erwähnte, ungewöhnlich umfangreiche Booklett, welches randvoll mit Informationen, Skizzen und Interviews gefüllt ist.



Fazit Ein wenig enttäuscht darf man schon sein. Zwar bietet auch das siebte und letzte Volume von Guyver all das was man von der Serie kennt, aber genau darin liegt das Problem. Es wirkt, als wären wir noch mitten in der Serie, ein würdiges Ende erhält man hier leider nicht. Wer darüber hinwegsehen kann, bekommt allerdings erneut gute Unterhaltung mit erstklassiger Action und einer ungewöhnlichen Ausgangssituation. Zusätzlich überzeugt die DVD auf technischer Ebene ebenfalls und der Käufer erhält auch wieder ein üppiges Booklett. Wem die Serie bisher gefallen hat, der kann beruhigt zugreifen – sein Geld ist das Finale trotz allem wert!
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  paptschik
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 19.09.2010
Bildcopyright: Kyôshoku sôkô Guyver , Oriental Light and Magic, ADV Films


X