Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Black Lagoon Vol. 1

Originaltitel: Black Lagoon (ブラックラグーン)
 
Die Black Lagoon ist ein ausgedientes PT-Boot, welches im südostasiatischen Meer gewisse Transporte übernimmt. Die Crew, bestehend aus Dutch, Revy und dem Computerfreak Benny, erhält ungeahnt ein neues Mitglied: Rock, ein deplatzierter Businessman aus Japan. Und somit beginnt das Chaos in Black Lagoon Volume 1.
Inhalt Rokuro Okajima ist ein braver Büroangestellter, der im Auftrag seiner Firma mit einer äußerst wichtigen Diskette von Japan Richtung Borneo unterwegs ist. Doch der Transport klappt nicht ohne Probleme und so wird sein Schiff von Piraten überfallen, die reges Interesse an dem Datenträger haben. Statt sich aber einfach jenes Objekt der Begierde unter den Nagel zu reißen und wieder das Weite zu suchen, verschleppen sie kurzerhand den irritierten Bürohengst und versuchen Lösegeld zu erpressen. Die Piraten, die im Dienste der russischen Mafia stehen, verlässt an dieser Stelle aber ihr Glück, denn die Firma Rokuros hat nicht vor auf Verhandlungen mit Kriminellen einzugehen und erklärt ihn kurzerhand für tot. Um die verlorenen Daten wiederzubeschaffen, hetzen sie auch noch eine Horde Spezialsoldaten auf die Piraten, derer sich „Rock“ notgedrungener Maßen anschließt, um nicht ins Visier der Soldaten zu geraten! Und er tut recht daran, denn seine neuen Mitstreiter, der hünenhafte Dutch, die schießwütige „Two-Hands“ Revy und der Technikfreak Benny sind bald auf das clevere Schlitzohr angewiesen. Durch einen waghalsigen Plan gelingt es ihnen mit ihrem Schiff, der Black Lagoon, einen Kampfhubschrauber unschädlich zu machen, nur um wenig später die geklaute Ware bei Balalaika abzuliefern, die bereits mit Rokuros Boss im Hafen wartet. Für Rokuro ist klar, dass sein altes Leben vorbei ist. Er schließt sich Dutch, Revy und Benny endgültig an und zieht fortan mit der Black Lagoon von Hafen zu Hafen, von Job zu Job und von Schießerei zu Schießerei.
Sie geraten an alte Bekannte, die Dutch und die anderen lieber jetzt als später tot sehen würden, aber sie geraten auch an die Nazis, die in den Tiefen des Meeres unbedingt ein altes Gemälde aus der NS-Zeit zurückbeschaffen wollen.
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:23.04.2007
Preis (Amazon):22,89 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Polnisch
Spiellänge:96 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105235070
Genres:Drama, Mystery, Action
ProduzentenRei Hiroe, Shogakukan, Black Lagoon Committee
AnimationsstudioMadhouse
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Action pur! Und das nicht zu knapp. Während die beiden ersten Episoden Rock und seine Rekrutierung auf der Black Lagoon beinhalten, fliegen in Episode drei richtig die Fetzen. "Die Rückkehr des Adlers" ist dann eher als Vorbereitung auf das Folgende zu sehen und daher etwas ruhiger, denn es werden vornehmlich die Umstände geschildert, unter denen einst das U-Boot der Nazis und dessen Fracht versenkt wurde.
Die Schicksale der einzelnen Lagoon-Mitglieder wurden, bis auf Rocks, noch nicht näher betrachtet. Revy, die anscheinend sehr früh eine eiskalte Killerin wurde, und Dutch kennen sich schon sehr lange und Benny, der oftmals etwas im Hintergrund agiert, ist ein pfiffiger Ratgeber und Tüftler, der vom FBI gesucht wird. Welche Rolle Rock übernehmen wird, zeigt sich sicherlich auf dem nächsten Volume, denn seine besonderen Fähigkeiten hat man bisher noch eher spärlich in Aktion gesehen und anfangs scheint er ohnehin deplatziert in der Serie.









Umsetzung Studio Madhouse schuf mit dieser 24-teiligen Serie einen Actionkracher feinster Animationsqualität: klare Farben und Kontraste, Formen und Special-Effects - Explosionen, die Kamerafahrten während hitziger Bootduelle. Was will man mehr? Soundtechnisch wartet die Serie mit Dolby Digital 2.0 in Deutsch und Japanisch auf, zugegeben nicht das Beste, aber die Qualität dieser Aufnahmen ist dafür klar und störungsfrei. Die gelb geschriebenen und schwarz umrandeten Untertitel beschränken sich auf Deutsch und Polnisch, sind aber durchaus keine Dubtiles. Vielmehr fand ich die deutsche Synchronfassung ausführlicher, da auch die Sprecher ihre Rollen sehr gut managen. Gewisse Ähnlichkeiten in den japanischen Originalstimmen und ihren deutschen Vertonungen hat man einfließen lassen, was ziemlich genial wirkt. Tobias Nath, der Rock seine Stimme leiht, erscheint dabei genauso glaubwürdig wie die raue Stimme von Revy, die von Antje von der Ahe vertont wurde.
Menü Die DVD startet mit der Auswahl der Menüsprache in Deutsch oder Polnisch. Allgemeine Hinweise zum Copyright und das Anime Virtual Logo leiten schließlich eine kurze Animation ein, bevor das flackernde und der Serie sehr gut angepasste Hauptmenü erscheint. Musikalisch ertönt das Opening red fraction von MELL und als Cursor dient ein durchgestrichener Menüpunkt. Er ist leicht zu bedienen und optisch sehr gut sichtbar. Vom Hauptmenü aus kann man die vier Episoden der DVD direkt starten, die dann in deutscher Sprache und ohne Opening und Ending dazwischen aneinandergereiht werden. Aber man kann die Episoden auch einzeln und in jeweils vier Szenen unterteilt wählen, oder Veränderungen an der Sprach- und Untertiteleinstellung vornehmen. Die Unterpunkte werden durch ein BGM-Stück gestaltet und Hintergrundanimationen bringen eine gewisse Dynamik ins Bild. Fünf Anime Virtual-Trailer und ein digitaler Black Lagoon-Bonus in Form eines PC-Screensavers und originaler Trailer runden das Ganze ab. Die digitalen Extras machen jedoch nicht den Löwenanteil an DVD-Features aus.
Alles in allem ein an die Serie angepasstes und durch klassische Menüführung nicht zu kompliziertes Unterfangen.



Verpackung Geliefert wird die DVD in einer handelsüblichen Amaray-Box und gestaltet sich durch schwarze, rote und weiße Textelemente. Das Cover, welches eine Art Wendecover ist, zieren neben dem auffälligen Logo der Serie einerseits Revy und Rock, sowie eine Illustration ausschließlich mit Revy. Ein Einleitungstext neben den Personen stellt die Crew der Black Lagoon vor. Die Rückseite der DVD gestaltet sich durch fünf Screenshots und eine Inhaltsangabe der enthaltenen Folgen. Die Titel der Episoden finden hier ebenfalls eine Auflistung, sowie die DVD-Eigenschaften wie Laufzeit, Format etc. und schließlich der Produktionsstaff.
Im Inneren kann man sich ein ähnlich gestaltetes sechsseitiges Booklet ansehen. Ein Katalogheft von Anime Virtual rundet das Amaray-Innenleben neben der serienspezifisch gestalteten DVD selbst ab. Der Silberling wird durch das rote Logo auf schwarzem Hintergrund verziert.
Extras Das sechsseitige Booklet enthält Infos über die vier handelnden Personen. Illustrationen und Skizzen lockern den Text dabei perfekt auf. Auf der Rückseite von Booklet und dem Inlayblatt des Covers wurden ebenfalls einige Screenshots abgedruckt und auf letzterem noch einmal die Episoden und DVD Eigenschaften verewigt.


Fazit Wer den Manga von Rei Hiroe kennt, wird diesen Anime lieben! Nicht nur, dass sich die TV-Adaption ziemlich genau an die Vorlage hält: die Duelle sehen animiert noch viel faszinierender aus, als schon im Manga! Und Revy ist tatsächlich ein Lara Croft look-a-like und schneller mit ihren Waffen, als mit Worten! Qualitativ besticht die Serie mit guter Grafik und sauberer Animation. Auch soundtechnisch gibt es wenig zu beanstanden. Die Extras hätten noch satter ausfallen können, wenngleich das Booklet sehr informativ ist. Empfehlen kann ich diesen Kracher eingefleischten Action-Fans, die sicherlich auf ihre Kosten kommen. Alle anderen sollten eventuell erstmal den Manga lesen und dann entscheiden.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 19.09.2010
Bildcopyright: Madhouse - Rei Hiroe / Shogakukan / Black Lagoon Committee, Anime Virtual


X