Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Dirty Pair - Projekt E.D.E.N.

Originaltitel: Dirty Pair: The Movie (ダーティペア)
 

Dirty Pair dürfte jedem alt eingesessenen Anime-Fan ein Begriff sein, denn den beiden WWWA-Agentinnen ist kein Auftrag zu schwer und kein Gegner zu stark. Im Movie "Projekt E.D.E.N." bekommen sie es diesmal mit einer Invasion von geheimnisvollen Kreaturen und mit einem verrückten Professor zu tun...
Inhalt Das Jahr 2141. Wesentliche Teile des Universums wurden bereits durch die Menschheit besiedelt und die Kolonien leben in Harmonie und Einklang. Doch auch hier gibt es Dealerei, Schmugglergeschäfte und fiese Ganuer. Stoßen die Kolonien auf derartige Probleme, die sie selbst nicht lösen können, so wird die die Worlds Welfare Work Association, kurz WWWA, um Hilfe gebeten.
Die beiden besten Agentinnen jener Spezialeinheit sind Yuri und Kei, die unter dem Namen Lovely Angels bekannt sind, aber in Fachkreisen auch als Dirty Pair bezeichnet werden. Ihre Missionen enden zwar zumeist erfolgreich, aber genauso rigoros bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Planeten werden dabei buchstäblich ausradiert.
Nachdem es ihnen gelang einen Vizorium-Deal zweier Ganoven zu vereiteln, ereignen sich auf dem Bergbau-Planeten Agama seltsame Überfälle durch mysteriöse Kreaturen. Das dabei im Mittelpunkt stehende Metal Vizorium ist ein wesentlicher Bestandteil der Raumfahrt und unerlässlich für die zukünftige Wirtschaft. Die beiden in Konkurrenz stehenden Nationen Uldas und Edia schieben sich dabei gegenseitig die Schuld in die Schuhe.
Yuri und Kei, die mit der Klärung der seltsamen Überfälle beauftragt werden, finden aber schon bald den wahren Drahtzieher und treffen ganz unerwartet erneut mit dem Langfinger Carson D. Carson zusammen. Natürlich endet die Begegnung mit der Festnahme des Gauners, auch wenn der ihnen hilft.
Doch bald schon müssen die beiden Agentinnen und der smarte Carson feststellen, dass sie nur im Team gegen den verrückten Forscher Watzmann und dessen wahnsinnige Pläne etwas ausrichten können. Eigentlich ging es Carson nur um eine Flasche Wein und schon muss er den Planeten retten und an der Seite von zwei bildhübschen, aber brandgefährlichen Frauen kämpfen...
Dt. Publisher:Anime House
Erscheinungstermin:28.08.2006
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:80 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4260039671213
Genres:Comedy, Action, Adventure
ProduzentenHironori Nakagawa, Masanori Ito, Yoshihide Kondo
AnimationsstudioSunrise
Animexx:DVD-Eintrag

Details Bei der vorliegenden DVD handelt es sich um das erste Kinoabenteuer der beiden sogenannten Trouble Consultants aus dem Jahr 1987. Sowohl Synchronsprecher als auch Produktionsstab überzeugen mit einigen namhaften Persönlichkeiten der Branche, so etwa der Studio Nue gründende Haruka Takachiho, der unter anderem auch durch "Crusher Joe" und "Macross" bekannt wurde. Aber auch Koichi Mashima, der Regie bei zahlreichen ".hack//"-Produktionen, "Madlax", "Noir" und anderen führte, ist kein unbekannter Mann. Der für das Drehbuch zuständige Hiroyuki Hoshiyama kann ebenfalls eine lange Liste an Mitwirkungen im Science-Fiction-Bereich vorweisen.
Miki Matsubara sorgte für die stimmungsvolle Musik, die während des gesamten Filmes für Action und die passende Untermalung sorgt. Vor allem das Opening "Safari Eyes" und das Ending "pas de deux" sind Ohrwürmer.
1980 erschienen die beiden Agentinnen Yuri und Kei in Takachihos erstem Roman, der auch mehrfach ausgezeichnet wurde. Dass dies der Auftakt zu vielen weiteren Abenteuern sein würde, konnte zu der Zeit aber noch niemand ahnen.





Umsetzung Bild- und Tontechnisch sieht man der Serie ihr Alter an, aber da es sich um einen echten Klassiker handelt, sind das Facts, über die man sich sicherlich streiten kann. Negativ kann man das nicht anrechnen, denn es gibt wenige bis keine Bildwackler und die Farben wirken für ihre Produktionszeit frisch und qualitativ hochwertig. Special Effects in Form von Computeranimationen gibt es keine, dafür aber schön gestaltete und nachvollziehbare Kampfszenen. Die deutsche Fassung liegt sogar in DD 5.1 vor, jedoch ist die Auswahl der Sprecher ein weiterer Punkt, der vielen Fans des Genres und der Serie zu denken geben wird. Nicht alle Personen wurden wirklich passend besetzt, denn gerade Yuri und Kei klingen völlig anders als die japanischen Originalstimmen. Die werden sicherlich viele bevorzugen, da sie trotz DD 2.0 stimmig und eingängig wirken.
Die Untertitel, schön gestaltete Subtitles, wurden in gelber Schrift mit schwarzer Umrahmung am unteren Rand und zusätzlich zur Betonung in kursiver Schrift eingeblendet. Auch zusätzliche Erklärungen, die am oberen Bildschirmrand angezeigt werden, wurden so gestaltet.
Menü Nach dem Anime House Logo baut sich sofort das Hauptmenü der DVD auf, welches, wie die meisten Unterkategorien, mit Musik unterlegt ist. Zur Auswahl der einzelnen Punkte dient die Markierung der Schrift in blassem Rosa. Das Menü lässt sich problemlos bedienen und vom Umfang her wenige bis keine Wünsche übrig.
Die Wahlmöglichkeiten auf der DVD gestalten sich wie folgt:
  • Film starten: Hier beginnt der ca. 80-minütige Film mit Vor- und Abspann.
  • Kapitel: Der Film wurde in insgesamt acht Szenen inklusive Abspann unterteilt. Ausschnitte laufen in Echtzeit mittels Sichtfenster ab und gewähren einen kleinen Einblick in die Handlung.
  • Sprache: Man kann zwischen dem japanischen Original in DD 2.0 oder der deutschen Fassung in DD 5.1 wählen sowie die deutschen Untertitel auf Wunsch aktivieren.
  • Extras: Man gelangt zum Bonusmaterial.
  • Credits: Die deutschen und japanischen Credits werden gezeigt.



Verpackung Geliefert wird die DVD in einer handelsüblichen weißen Amaray-Box. Das Coverbild zeigt die beiden Agentinnen Yuri und Kei in ihren sexy Outfits, das Logo der Serie und den Titel des Movies. Die Rückseite wird durch sechs unterschiedlich große Screenshots und einen Inhaltstext bestimmt. Auch die Tabelle mit den technischen Angaben ist in alter Manier der Anime House DVDs zu finden. Ein Booklet oder ähnliche Print-Extras liegen der DVD leider nicht bei.
Extras Randvoll mit super Bonusmaterial rund um die beiden Agentinnen und ihre Schöpfer, lässt die DVD eigentlich wenige Wünsche übrig. Bei den Extras finden wir auf Texttafeln neben Hintergrundinfos zu den beiden Lovely Angels auch Charakterskizzen und andere Illustrationen. Infos zum Produktionsstaff und den Synchronsprechern zu immerhin 13 Personen sowie drei Trailer zu weiteren Anime House Veröffentlichungen sind ebenfalls vorhanden.


Fazit Ein echter Klassiker der Anime-Geschichte. Die chaotischen Abenteuer des Dirty Pairs sind für jeden sehenswert, der auf Action und etwas Erotik aus ist, die Handlung enttäuscht jedoch. Ein verrückter Professor, ein smarter Dieb und zwei gut bestückte Agentinnen, die manchmal mehr Glück als Verstand haben ist die Mischung, die diesen Film ausmacht. Bildtechnisch auf dem Produktionszeitniveau, bestechen die qualitativ neuwertige Synchronisation und das liebevoll ausgearbeitete Menü mit den digitalen Extras. Schade ist nur, dass es nichts in Printform gibt.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
2.5

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
3.5

Gesamtnote


2.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: /  paptschik
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 20.09.2010
Bildcopyright: SUNRISE, Haruka Takachiho, Studio Nue, Anime House


X