Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Vom 6. bis 8. September fand im Kongress Palais Kassel die größte ehrenamtlich organisierte Convention im deutschsprachigen Raum statt: Die Connichi ist ein jährliches Highlight für alle Freunde japanischer Popkultur.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Romeo x Juliet Vol. 2

Originaltitel: ロミオ × ジュリエット
 
Eine Liebe, die nicht sein darf: Juliets und Romeos Zuneigung füreinander wird erneut auf harte Proben gestellt, als man den "Roten Wirbelwind" zu töten versucht und die Bürger gegeneinander aufbringt. So setzt sich "Romeo x Juliet Vol. 2" spannend und äußerst tragisch fort...
Inhalt Nachdem sich der "Rote Wirbelwind" mit den Soldaten angelegt hat und den Bürgern gegen die Ungerechtigkeiten des Adels hilfreich zur Seite steht, eröffnet Duce Montague eine Hetzjagd gegen ihn. Jeder Bürger, der Hinweise auf die Identität des roten Rächers liefert erhält zusätzliche Nahrungsmittel, die, um die Lage zu verstärken, rationiert wurden.
Indessen ahnt Juliet nichts von alledem, denn sie hat mit ihren Gefühlen gegenüber Romeo zu kämpfen, der nun erfahren hat, dass sich das Mädchen als Junge verkleidet. Noch ahnt er aber nicht, dass sie auch in Gestalt des "Roten Wirbelwindes" umherstreift.
Als Juliet dennoch die von ihr ferngehaltene Wahrheit erkennt und den zu unrecht verhafteten Bürgern helfen will, opfert sich ihr Arzt Lancelot und verkleidet sich selbst als Rächer. Juliet muss entsetzt mit ansehen, wie er geradewegs in eine Falle tappt und sich selbst für die Ideale des Friedens opfert.

Während sie sich die Schuld gibt und trauert, beschließt der Duce trotz des angeblichen Freitods des Wirbelwindes die Situation unter seinem Volk mit einer Bürgerwehr zu verschärfen. Dies führt dazu, dass sich der Bürgermeister, Benvolios Vater, für die Menschen einzusetzen versucht und seines Amtes und Adelstitels enthoben wird. Als der Duce ihn und seine Familie dann auch noch töten lassen will, schalten sich Juliet und ihre Freunde ein, um ihnen zu helfen. Gerade im rechten Moment und unter Hilfe des geheimnisvollen Tybalt glückt die Rettung, doch was führt dieser wirklich im Schilde und wie wird sich Romeo entscheiden, als er von seiner Mutter die Wahrheit über Juliets Herkunft erfährt?
Dt. Publisher:OVA Films
Preis (Amazon):17,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Romantik, Fantasy
ProduzentenCBC, G.D.H., Gonzo, SKY Perfect Well Think Co., Ltd.
AnimationsstudioGonzo
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Studio Gonzo ist hier wirklich etwas Außergewöhnliches geglückt: Man nehme eine klassische Handlung, von der sicherlich jeder schon einmal etwas gehört hat und verleihe ihr neben neuem Charme auch noch ein neues Setting. Heraus kommt - frei nach William Shakespeares "Romeo und Julia" - ein wirklich interessantes und spannendes Fantasy-Drama!
Die 24-teilige Serie aus dem Jahr 2007 entstand unter Regie Fumitoshi Oizakis.
Auch auf diesem Volume wird wieder stark auf den Gegensatz der beiden verfeindeten Familien Montague und Capulet eingegangen, der in einer verbotenen Liebe gipfelt, die beide kennen, aber derer sie nicht entsagen können. Mit dem neuen Charakter Tybalt kommt ein weiterer Faktor hinzu, der noch viele Fragen aufwerfen wird und der die Handlung spannend gestaltet.






Umsetzung Die rechte junge Serie setzt sich in hochwertiger Qualität fort und beinhaltet neben satten Farben und Kontrasten auch reichlich integrierte CG-Effekte. Auch der eingängige Soundtrack mit dem melodischen Openingstück von Koreanerin Lena Park "you raise me up" wird spätestens mit der fünften Episode zu einem echten Ohrwurm und kann in Episode sieben sogar in englischer Version innerhalb der Serie gehört werden. Dazu zeichnen sich auch die besetzten Synchronstimmen in beiden Sprachvarianten wieder durch gute bis sehr gute Arbeit aus und verleihen ihren Figuren eine gewisse Tiefe.
Die nach wie vor gut verfolgbaren Untertitel erscheinen in gelber Schrift am unteren Bildschirmrand, während Anime-integrierte Textpassagen weiß neben den japanischen Kanji-Zeichen eingeblendet werden.
Menü Die DVD startet mit den rechtlichen Hinweisen, der FSK-Warnung und dem OVA Films Trailer, bevor sich mittels einer kleinen Animationssequenz das Hauptmenü aufbaut. Jenes ist durchgängig mit Musik gestaltet, sowie durch dezente Animationen und Lichteffekte unterlegt, sodass es nach wie vor dem Inhalt der Serie gerecht wird. Als Cursor dienen rote Blütenblätter, die auf dem ausgewählten Menüpunkt erscheinen und eindeutig bewegt werden können.
Zusätzlich zum Direktstart gibt es folgende Unterkategorien:
Kapitel: Die nochmalige Szenenunterteilung des fünften bis achten "Aktes" ist hier vornehmbar. Die Episoden werden in fünf Teile gegliedert, die auch eingesehen werden können.
Setup: Eine Auswahl an Sprach- und Untertiteleinstellungen ist hier problemlos möglich und wird in vier Möglichkeiten übersichtlich präsentiert.
Bonus: Hier erstmals vorhanden bleibt der Bereich aber dennoch klein.
Programminfos: Neben den gewohnten OVA Films Inhalten wie AnimaniA, Distribution, Credits und Impressum finden sich hier außerdem einige Trailer zu anderen DVDs.



Verpackung Die DVD wird in einer handelsüblichen, transparenten Amaraybox geliefert und auf ihrem Cover durch metallic-verzierte Elemente gestaltet. Die Illustration zeigt erneut Romeo und Juliet. In gut lesbaren Lettern prangen der Serientitel und die Volumenummer darunter.
Auf der Rückseite geben neben einem Inhaltstext vier gleichgroße Screenshots Einblicke in die Handlung, während auch die technischen Details Platz finden. Auch hier wird mit goldenen und silbernen Verzierungen gearbeitet.
Im Innenteil der DVD-Box werden Cordelia und Benvolio in Bild und Text vorgestellt. Ein Booklet oder Programmheft liegt der DVD nicht bei.
Extras Wie bereits erwähnt gibt es im Bonusbereich der DVD, den es so auf Volume eins noch nicht gab, lediglich das textlose Opening und Ending zu sehen.


Fazit Spannend und unerwartet setzt sich die tragische Liebesgeschichte fort und verdeutlicht dem Zuschauer das Leid des einfachen Volkes, welches von Duce Montague aufgewiegelt wird. Juliet und Romeo erfahren indessen die Wahrheit über den jeweils anderen und müssen für sich und die Zukunft Neo Veronas wichtige Entscheidungen treffen.
Die Qualität der DVD bleibt konstant sehr gut und sogar an Bonusmaterial - wenn auch nicht sehr viel - hat man diesmal gedacht.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 20.09.2010
Bildcopyright: Studio Gonzo, Reiko Yoshida, OVA Films


X