Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Ikki Tousen - Great Guardians Vol. 3

Originaltitel: Ikki Tousen: Great Guardians (一騎当千 Great Guardians)
 
Nach ein wenig langer Wartezeit startet die Geschichte nun doch noch voll durch und verspricht durchaus spannend zu werden! Wenn ihr wissen wollt, was genau nun mit den Mädels und Jungs der Kriegerklassen los ist, solltet ihr auch einen Blick in „Ikki Tousen Great Guardians“ Volume 3 werfen.
Inhalt Alles ist verdreht. Die ganze Welt scheint für Ryomo Shimei auf dem Kopf zu stehen. Erst taucht eine tot geglaubte Kriegerin namens Ryofu Hosen wieder auf, dann hat diese, ihre frühere Rivalin, ihr Gedächtnis verloren, nur um kurze Zeit später anscheinend wieder Gefühle für Saji zu entwickeln, die dieser wohl auch nicht gerade unangenehm zu finden scheint. Kein Wunder also, dass sie erst einmal keine Lust hat mit ihrer „neu gewonnenen“ Freundin in den Freizeitpark zu gehen, in dem sie sich mit Ryubi und Kan’U treffen wollte. Doch etwas scheint mit Ryofu nicht zu stimmen, seit sie damals in ihrer alten Schule bewusstlos aufgefunden wurde. Sie ist ständig fröhlich und unbekümmert, scheint sich keinerlei Sorgen mehr zu machen und sich auch damit abgefunden zu haben, eventuell niemals etwas über ihre Vergangenheit zu erfahren.
So geht sie auch an diesem Tag unbekümmert mit den beiden Kriegerinnen in den Vergnügungspark und tut, was dessen Name schon andeutet. Während sich die erwachsenere Kan’U meist nur außerhalb der Fahrtgeschäfte mit zusehen begnügt, geht Ryofu offensichtlich auf Tuchfüllung was Ryubi betrifft. Das macht ihre Begleiterin natürlich sehr wütend und schon nach kurzer Zeit kommt es zu einem Streit zwischen Ryubi und Kan’U, bei dem sie mit Ryofu verschwindet. Sie gehen in ein Geisterhaus und plötzlich überwältigt das Mädchen das Oberhaupt des Seito-Instituts. Als Ryofu den Park allein verlässt trifft sie auf Saji und Ryomo, die ein schlechtes Gewissen hat sieht das mit an. Zwar versteckt sie sich, doch in ihr tobt es. Saji und das Mädchen wissen, dass sie beobachtet werden, doch es ist ihnen recht. So sieht es der Plan des geheimnisvollen Mädchens mit den ungewöhnlichen Kräften vor. Noch am gleichen Abend geschehen sehr seltsame Dinge in den Gebäuden des Seito-Instituts…
Ikki Tousen - Great Guardians - Vol. 3
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:28.09.2009
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Erotik
ProduzentenAT-X, GENCO, Wani Books, Media Factory, Gigno System Japan Inc., Showgate, Toranoana Inc.
AnimationsstudioARMS
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Willkommen und aufgewacht! So ungefähr fühlt es sich an, wenn man nach den ersten beiden DVDs mit wirklich wenig Handlung plötzlich auf diese hier mit einem richtigen Plot trifft. Man bekommt das Gefühl überraschend alles klar und einen Sinn darin zu sehen und wird direkt hineingezogen. Natürlich wurde auch auf Fanservice nicht verzichtet, nur das jetzt eben nicht nur darauf gesetzt wurde. Nach und nach beginnen sich die einzelnen Handlungsfetzen aus den vorherigen Episoden zu einem ganzen zu fügen, aber lassen noch genügend Rätsel offen um es spannend sein zu lassen. Jedoch werden auch einige Geheimnisse gelöst, wie beispielsweise das um Ryofus neues Leben.
„Ikki Tousen Great Guardians“ ist die dritte Staffel nach „Ikki Tousen Dragon Girls“ und „Ikki Tousen Dragon Destiny“ die sich um den in Deutschland bei Carlsen Comics erschienen Manga „Dragon Girls“ von Yuji Shiozaki dreht. Damals ging ihnen jedoch der Plot des Manga aus, weil dieser noch nicht so weit produziert war. Auch eine neuere Staffel namens „Ikki Tousen XX- Xtreme Xecutor“ gibt es.









Umsetzung Was gibt es hier noch zu sagen? Wer die vorherigen Tests zur Serie gelesen hat, weiß bereits alles: Viel glänzende Haut, schöne, strahlende Farben und hektische Kampfszenen vom feinsten. Es macht schon einfach Spaß, zuzusehen. Bildformat ist wie auch zuvor schon 16:9. Auch der Ton lässt wieder einmal keine Wünsche übrig. Soundeffekte und Stimmen sind klar zu hören, rauschen nicht und weisen auch sonst keine Mängel auf. Etwas nervig sind nach wie vor die Namen, die natürlich noch immer vollkommen falsch ausgesprochen werden und daher vielen nach wie vor missfallen dürften, aber wer es bis hierhin geschafft hat wird sich wohl damit abgefunden und es bestenfalls ignoriert haben. Wen es wirklich sehr stört, der greift wohl auf die japanische Tonspur zurück, die wie die deutsche auch auf DD 2.0 verfügbar ist. Untertitel sind auf den Sprachen Deutsch und Polnisch anwählbar und lassen sich einwandfrei lesen. Ihre gelbe Farbe ist mittlerweile ja schon beinahe zum Aushängeschild für Kaze geworden und die schwarze Umrandung macht sie auf jedem Hintergrund gut lesbar. Auch Fehler findet man hier keine und das Timing stimmt.
Menü Als erstes bekommt ihr neben dem schönen Covermotiv die Möglichkeit eure Menüsprache zu wählen. Die Wahl steht hierbei zwischen Deutsch und Polnisch. Habt ihr es gewählt, könnt ihr erst einmal das Anime Video Logo, dann eine Erklärung zu der FSK-Regelung und schlussendlich die rechtlichen Hinweise betrachten. Es folgt eine kurze Animation, die uns in das Hauptmenü bringt, wo wir auch schon von der Musik des Endings begrüßt werden. Danach heißt es wählen, was man haben möchte: Start zeigt alle Episoden am Stück, Sprache lässt Tonspur und Untertitel wählen, Episodenwahl erklärt sich von selbst und unter Trailer findet man fünf kleine Werbefilme zum Programm von Anime Video. In die Untermenüs selbst wird ebenfalls mit einer kleinen Animation gewechselt, zurück leider ohne.



Verpackung Die dritte Volume kommt im kühlen Silber. Auf dem Cover ist neben mehreren Logos natürlich auch jenes der Serie zu sehen. Dieses Mal groß im Vordergrund sieht man die Dame mit ihrem Schwert, die zumeist ihre Augen geschlossen hält – Chou’un Shiryu. Dieses Mal zeigt sie ihre schönen Augen jedoch. Die Rückseite gibt eindringlich den Inhalt der DVD wieder und zeigt uns, was auf uns zukommen wird. Auch sind wieder fünf Screenshots zu sehen. Ein kleiner Text zu „Ikki Tousen“ im allgemeinen ist auch vorhanden und natürlich rechtliche und technische Details. Es handelt sich hier um ein Wendecover, dessen Innenseite zwar gleich aussieht wie das eigentliche, aber ohne das große FSK-Logo.
Extras Abgesehen von dem oben genannten Wendecover dürfen sich Sammlerfreunde auch dieses Mal wieder über zwei Postkarten freuen. Diese sind überaus stabil und Hochglanz. Dieses Mal weniger Haut dafür mehr ungesehene Szenen sieht man hier. Zum einen ist Shiryu mit einem Erdbeer-Pocky zu sehen, zum anderen Kan’U die mit einer Lesebrille fleißig lernt. So viel fürs Auge, nun gibt es aber natürlich auch wieder ein interessantes Booklet im Querformat. Während man auf den ersten beiden Seiten noch Informationen über Saji Genpo und die Freizeitkleidung der Kriegerinnen in den auf der DVD vorhandenen Episoden findet, ist auf den folgenden vier Seiten ein Interview mit dem Regisseur Koichi Ohata abgedruckt.

Fazit Endlich. Das dürfte vielen durch den Kopf gehen, die auch das dritte Volume der dritten Staffel in den Händen halten, denn nun hat man das Gefühl alles startet richtig durch. Die Spannung wird aufgebaut, die Geschichte beweist sich und auch die Umsetzung kann sich nach wie vor wirklich sehen lassen. Man freut sich schon richtig, auch die letzte DVD in Händen zu halten, um zu sehen, wie es sich weiterentwickelt.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 30.11.2010
Bildcopyright: ARMS, AT-X, GENCO, Wani Books, Media Factory, Gigno System Japan Inc., Showgate, Toranoana Inc., Anime Video (Kaze)


X