Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Angelic Layer Vol. 6 - Erbin des Layers

Originaltitel: Kidou Tenshi Angelic Layer (機動天使エンジェリックレイヤー)
 
Misaki hat bisher jeden Kampf gewonnen, doch nun erwartet sie eine große Herausforderung! Ihr nächster Gegner ist der lang ungeschlagenen Angel Wizard. Auf in neue Abenteuer in Volume sechs von „Angelic Layer“!
Inhalt Misaki plant zusammen mit ihren Freunden einen kleinen Ausflug an den Strand. Dort angekommen werfen sie sich gleich ins Getümmel und genießen das kühle Nass. Während Misaki sich auf den Weg macht, Eis zu holen, trifft sie auf Ojiro. Dieser ist zusammen mit seinem großen Bruder und seinem Team am Strand, um mal etwas zu entspannen. So, wie es für seinen Bruder typisch ist, taucht dieser wie aus dem Nichts auf. Und Misaki ist total verblüfft, denn vor ihr steht nun Onkel Ichan.
Als dann plötzlich der Mitarbeiter von Ichan auftaucht und vorschlägt, zusammen zu grillen, nimmt der Abend einen ungeplanten Lauf. Dabei werde Gefühle offenbart und manchmal auch unabsichtlich verletzt…

Kotaro tut sich ziemlich schwer, das erhaltene Liebesgeständnis zu verarbeiten. Zu aller Schwierigkeit bleibt er zusammen mit ihr im Aufzug stecken, was letztendlich die Situation noch weiter verschlimmert.
Auf dem Heimweg trifft Misaki derweil auf Ojiro, der auf dem Weg zu ihr war, um die entwickelten Fotos des Ausflugs vorbeizubringen. Statt nun weiter nach Hause zu gehen, verbringen die beiden den restlichen Tag miteinander und versprechen sich letztendlich, beim morgigen Turnier alles zu geben. Denn dort treffen beide aufeinander.

Der Tag des Kampfes ist gekommen und Ojiro und Misaki stehen sich gegenüber. Während Hikaru einen Angriff nach dem anderen startet und keine Chance hat, Wizard zu treffen, bewegt sich dieser kein Stück. Aber wie macht er das?
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:25.09.2006
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Science Fiction
ProduzentenBones, CLAMP, Dentsu Inc., TV Tokyo
AnimationsstudioBones
Episoden:21 - 23 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wie es der Zufall so will, ist nicht nur Misaki zusammen mit ihren Freunden am Strand, sondern auch ihre Mutter, Ojiro und Onkelchen Ichan. Doch anstatt dass sich Tochter und Mutter nach langer Zeit begegnen, laufen sie fast aneinander vorbei. Dabei hat Misaki gar keine Ahnung, wer sie wirklich ist. Währenddessen kochen die Gefühle bei einzelnen Charakteren hoch und viele Fragen, die man sich anfangs gestellt hat, werden hier zum Großteil beantwortet.






Umsetzung Die Bildqualität ist auf gleichem Niveau wie bei den beiden Vorgängern. Das Bild kommt ohne Fehler aus und die Farben sind erneut kräftig. Die Synchronsprecher wissen in allen drei vorhandenen Sprachfassungen zu überzeugen, wobei in der deutschen Fassung manche Sprecher zu alt für ihre jeweilige Rolle wirken. Dennoch handelt es sich durchweg um Profis, welche die darzustellenden Gefühle gekonnt zu vermitteln wissen. Der Ton selbst ist fehlerfrei und tönt klar aus den Boxen. Die gut getimten Untertitel erscheinen in gelber Färbung mit schwarzer Outline.
Menü Auch im vorletzten Volumen hält man sich an das simple und langweilige Menü. Nur diesmal variieren die Hintergrundfarben in unterschiedlichen Farbstufen zwischen Lila und Blau. Zusätzlich gibt es die zwei Strichmännchen in neuer Pose. Ansonsten hat sich an dem Menü nichts geändert. Rechts findet man die Episoden und links unten das Zusatzmenü, welches sich hier wie folgt zusammensetzt.

• Einstellungen: Sprachauswahl
• Kapiteleinteilung: Auswahl von Vor – und Abspann, Teil 1 + 2, Vorschau
• Bonusmaterial: Auswahl der einzelnen Extras



Verpackung Auch hier zieren wieder Misaki und Hikaru das Cover. Dieses Mal springen sie sich gegenseitig in die Arme. Der Hintergrund auf diesem Volumen ist eine Mischung aus Blau, Gelb und Rosa. Oben befindet sich wie gewohnt das Angelic Layer-Logo. Die Rückseite der Amaray-Hülle gibt nochmal Infos zum Inhalt sowie ein paar schöne Screenshots. Die technischen Details fehlen hier natürlich auch nicht. Wie immer finden wir im Inneren der Hülle ein Miniposter. Gut erkennbar durch die Hülle befinden sich auf der Rückseite des Covers Angaben zu den Episoden sowie ein Release der Reihe - alles wie gehabt also.
Extras Als Extras bieten sich dem Zuschauer das Intro und Outro sowie weitere Produktionsskizzen. In der Hülle kommen ein kleines Klappposter mit einer Strandszene und auf der Innenseite wie üblich Zusatzinformationen zu zwei Charakteren und deren Angel zum Vorschein.



Fazit Auch das vorletzte Volumen besticht durch eine gute Qualität. Die Spannung während der Kämpfe bleibt erhalten und spitzt sich immer mehr zu, so dass gar nichts anderes übrig bleibt, als mit ganzem Herzen mitzufiebern. So bleibt nur noch gespannt das letzte Volumen zu erwarten.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
3

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 21.12.2010
Bildcopyright: Bones, ADV Films


X