Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 10. Film - Das Requiem der Detektive

 
In „Detektiv Conan Film 10. – Das Requiem der Detektive“ hat es Conan nicht leicht. Es steht diesmal nicht nur sein Leben auf dem Spiel, sondern auch die aller seiner Freunde und die Zeit für die Lösung des Falls ist ziemlich gering….
Inhalt Kogoro, Conan, Ran und die Detective Boys werden von einem geheimen Auftraggeber in enein kürzlich eröffneten Freizeitpark eingeladen. Dort ankommen erhält jeder von ihnen ein VIP-Armband, was sie alle dazu berechtigt sich frei im Park zu bewegen und zu Essen. Doch was keiner von ihnen ahnt ist, dass von nun an ihr Leben von Kogoro und Conan abhängig ist, denn jedes der Armbänder wird Explodieren, wenn sie diesen Fall nicht vor 22 Uhr lösen.
Während Conan und Mori sich mit dem ersten Hinweis beschäftigen, kommen sie von einer Schwierigkeit in die nächste. Sie werden sogar von der Polizei verhaftet, was ihnen aber letztendlich nicht schadet. Conan trifft auf Hattori und auch er teilt mit ihm das gleiche Schicksal. Während sie weiter den Hinweisen folgen, treffen sie auf einen weiteren Schülerdetektiv der ebenfalls dasselbe Problem hat wie unsere Helden.
Kogoro glaubt die Lösung gefunden zu haben und begibt sich zu dem unbekannten Auftraggeber. Conan und Hattori schaffen es gerade noch rechtzeitig Kogoros Schlussfolgerungen zu unterbrechen, doch der Auftraggeber stellt einfach die Bildschirmübertragung ein. Können die zwei Schülerdetektive diesen Fall noch rechtzeitig lösen, bevor die Uhr 22 schlägt?
Detektiv Conan - Das Requiem der Detektive
Erscheinungstermin:24.02.2009
Preis (Amazon):21,97 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:110 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105235582
Genres:Drama, Mystery, Krimi
ProduzentenKyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television
AnimationsstudioKyokuichi Tokyo Movie Shinsha
Animexx:DVD-Eintrag

Details Ganz überraschend treffen hier mal wieder alte Bekannte aufeinander. So erleben wir nicht nur Hattori und Kazuha wiederholt in Aktion, auch Kaito Kid gibt sich die Ehre und zudem taucht sogar ein weiterer seltener Gast auf: der Schülerdetektiv Saguru Hakuba.
Wie man es bei Detektiv Conan schon erwartet, tritt Kogoro Mori in ein Fettnäpfchen nach dem anderen, doch scheint er sich hier und da doch geschickter anzustellen, als man es zu Anfang glaubt.






Umsetzung Grafisch ist „Das Requiem der Detektive“ wieder mal ein völliger Hochgenuss. Nur selten sieht man, wie gut klassische Animation mit digitaler Technik so einwandfrei und fehlerfrei kombiniert wird. Der Sound ertönt fehlerfrei und klar und auch die Synchronisation in beiden Sprachen strotzt nur so vor hervorragenden Synchronsprechern. Zum Glück blieb man hier bei den gleichen Sprechern wie aus der TV-Serie.
Der Untertitel zeigt sich auch hier in gelber Farbe mit schwarzer Umrandung und ist stets gut lesbar.
Menü Über eine kurze Filmsequenz kommt man in das mit Musik hinterlegte Menü. Im Hintergrundbild lassen sich der Freizeitpark sowie der umliegende Stadtteil im Lichtermeer der Nacht erblicken. Links im Bild baut sich das Menü wie folgt auf:
• Filmstart: Beginnt mit dem Film
• Kapitel: Auswahl eines einzelnen Kapitels
• Sprachen: Auswahl der Sprache und des Untertitels
• Galerie: Startet die Galerie
• Trailer: Vorschau auf diverse Anime
Das Menü ist einfach und leicht zu handhaben, leider ist jedoch die Hintergrundmusik eine Endlosschleife aus einer bekannten Melodie von Detektiv Conan.



Verpackung „Das Requiem der Detektive“ präsentiert sich ebenso wie seine Vorgänger in einem hochwertigen Pappschuber. Auf der Frontseite finden wir den Titel aufgeteilt oben und unten. Das Covermotiv wird von dem Schauplatz geziert sowie von unseren Helden Hattori, Conan, Kaito Kid, Ran und den Detective Boys. Die Rückseite überzeugt schon mal mit ersten Informationen, wie einer knappen Inhaltsangabe und den Screenshots. Nimmt man die CD aus der Hülle, findet man auf der Rückseite ein alternatives Coverbild, welches geziert wird von Kaito Kid höchst persönlich. Öffnet man nun die Hülle, findet man ein Booklet und eine Werbeeinlage zu dem gleichnamigen Manga.
Extras Die DVD selbst wartet mal wieder mit einer Galerie auf, in der man zahlreiche Produktionsskizzen begutachten kann. Zudem liegt der DVD ein 20seitiges Booklet bei. Hier erfährt man allerhand an Hintergrundinformationen zu den einzelnen Charakteren. Dann gibt es noch die Vergleiche zu dem Anime und dann noch zusätzliche Informationen zu japanischen Besonderheiten.



Fazit Auch der zehnte Film kann sehr überzeugen und ist somit nicht nur ein Film für den langen Abend und sollte natürlich bei einem Anime-DVD-Abend keineswegs fehlen. Es scheint zwar so, als ob der kleine Detektiv immer jeden anstehenden Fall sofort lösen kann, aber hier hat selbst Conan ein wenig zu knabbern!
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.1
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
1

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 26.12.2010
Bildcopyright: TMS Entertainment, Anime Virtual


X