Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The SoulTaker Vol. 4

Originaltitel: The SoulTaker Tamashiigari (ソウルテイカー)
 
Mit Volumen 4 von „The Soultaker“ nimmt die DVD Anlauf auf das große Finale. Kyosuke scheint seinem Ziel nahe zu sein, doch zuvor muss er mit seiner Vergangenheit abschließen und die Zukunft der Menschheit wahren. Doch was er letztendlich findet, ist nicht das, was er sich erhofft hat…
Inhalt Nachdem Kyosuke seinen Vater besiegt und getötet hat, macht er sich mit Nogumi auf gen Mond, um die letzten Antworten zu finden. Während ihrer Reise werden sie plötzlich von einem gigantischen Roboterarm angegriffen, nur durch Zufall können sie seinem Attacken entrinnen. Auf dem Mond angekommen, finden sie neben der verlassenen Kolonie 8 bandagierte Truppen, die sofort das Feuer auf Kyosuke und Nogumi eröffnet.
Plötzlich taucht auch noch die unbekannte Bandagierte auf, die Kyosuke schon so oft geholfen hat. Sie stellt sich letztendlich als seine Mutter heraus, wohl eher gesagt ein Fragment ihrer selbst, ein Flicker. Sie erzählt ihm, dass noch ein alter Verwandter hier lebt und Kyosuke macht sich auf die Suche.
Nach vielen grausamen Details, die mit seiner Vergangenheit und mit seiner Schwester Runa in Verbindung stehen, taucht der alte und übermächtige Soulkiller auf.

Plötzlich erscheint Runa zusammen mit Shiro wie aus dem Nichts und eröffnet ihren Kontrahenten, wie sie ins Kirihara Hauptquartier gelangt ist. Doch ihre Gestalt ist die eines kleinen Kindes und Runa nimmt die vier übrigen Flicker auf, um ihre wahre Gestalt wieder herzustellen. Soulkiller versucht die neue Runa mit Hilfe eines selbstentwickelten Todesgeschoss, dem Aplicombuster, zu vernichten. Dies soll das einzige sein, was Runa umbringen kann. Doch wird Kyosuke die Vernichtung von Runa zulassen, nachdem er sie so lange gesucht hat?
Dt. Publisher:SPVision
Erscheinungstermin:23.02.2007
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:0693723908571
Genres:Fantasy, Horror, Action
ProduzentenKohei Kawase, Shoichi, Michiko Suzuki (WOWOW)
AnimationsstudioTatsunoko Productions
Episoden:11 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Runa hielt sich die ganze Zeit im Hauptquartier der Kirihara Organisation versteckt. Währenddessen trifft Kyosuke auf seine Mutter und erfährt von ihr, dass sein Großvater noch am Leben sein soll. Von diesem erfährt er mehr von seiner Vergangenheit und dass er und Runa Aliens sein sollen. Zudem ist dieser auch schuld daran, dass sich das Virus der Aliens auf der Erde ausbreiten konnte.






Umsetzung Die Bildqualität ist wie bei seinen Vorgängern auf einem guten Niveau. Auch hier dominieren kalte und dunkle Farben. Die Szenen sind klar und nicht verwirrend und man kann der Geschichte sehr gut folgen. Der Sound ist immer passend und gewählt, was man in allen vier DVDs so hält. Die Synchronsprecher leisten hier wieder gute Arbeit. Sowohl die deutsche als auch die japanische Synchronisation kann von sich überzeugen. Die Charaktere bekommen passend zu der Geschichte und den einzelnen Ereignisse die richtige Tiefe.
Der Untertitel bleibt wie zuvor in weißer Schrift mit schwarzer Umrandung, das ihn bei der allgemeinen Farbenwahl nicht immer oft lesbar macht.
Menü Wie man es schon gewohnt ist, kommt man direkt ins Hauptmenü. Diesmal zeigt die Hintergrundszenerie einen Wald, gehüllt in gelbem Licht, der durchschritten wird. Diese ungewöhnlich helle Farbenwahl wird wie üblich von der Titelmelodie in Endlosschleife begleitet. Mittig findet man das bekannte Logo des Anime und darunter das wie folgt aufgebaute Menü:

• Start: Beginnt mit der ersten Episode der DVD
• Episodenauswahl: Hier kann man nach Belieben eine Episode direkt anwählen
• Einstellungen: Sprache und Untertitel lassen sich hier ändern.
• Trailerschow: Vier Anime werden hier mit ihren Trailern vorgestellt
• Extras: Auswahl der Vorhanden Extras

Durch kurze Sequenzen gelangt man in eines der Untermenüs, welche jedes Mal mit eigener Melodie versehen worden sind.



Verpackung Wie schon zuvor, erscheint die DVD in einer schwarzen Amaray-Hülle. Das Cover wird diesmal nicht von Rot und Schwarz dominiert, sondern nur von schwarz. Oben findet man wie gewohnt den Titel der DVD, darunter sieht man Kyosuke der seine Schwester Runa in den Armen hält, während er selbst halb verhandelt ist. Im Hintergrund sieht man Fenster einer Kirche, die in den Farben, Lila, Hellrot und Gelb getüncht wurden.
Die Rückseite folgt weiterhin dem typischen Farbenverlauf von Schwarz und Rot. Neben dem Logo findet man die fünf Screenshots. Links davon gibt es eine kurze Inhaltsangabe sowie die Übersicht der enthaltenen Episoden.
Extras Mit dem letzten Volumen nehmen die Anzahl der Extras ein wenig ab. Der DVD liegt wie immer ein beidseitig bedrucktes Blatt bei, auf dem man das Cover der DVD wiederfindet und auf dessen Rückseite man eine Übersicht über die Episoden samt kurze Inhaltszusammenfassung bekommt.
Auf der DVD selbst findet man nur noch die altbekannten Bildergalerie-Skizzen. Hier bekommt man noch einmal die Chance Original-Entwürfe unter die Lupe zu nehmen. Wer Japanische Kalligraphie beherrscht, kann sich sogar an den Kommentaren zu den Skizzen erfreuen.



Fazit Mit dem letzten Volumen von Soultaker bekommt der Anime noch ein Stück mehr Tiefe, welche man anfänglich leider vermisst hat. Eine interessante Geschichte und viele Antworten auf offen gebliebene Fragen werden einem hier geboten. Auch lernt man die Charaktere nochmals von einer anderen Seite kennen. Wer sich nach den ersten beiden DVDs gedacht hat, ich lass die Finger davon, wird eine sehr gute und atemberaubende Geschichte verpassen. The Soultaker kann man nach den letzten Episoden einfach nur empfehlen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2.5

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.7
Untertitel
Untertitel
4

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
4

Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 29.12.2010
Bildcopyright: ioneer LDC, Tatsunoko Production, SPVision


X