Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Air Gear (Gesamtausgabe)

Originaltitel: Air Gear (エア・ギア)
 
Air Treks bestimmen das Leben vieler Jugendlicher in Japan. Man kann mit ihnen fahren, gleiten, springen und fliegen und durch einen kleinen Zufall lernt nun auch Ikki Mitsuki diese neue Welt kennen. Erlebt mit der „Air Gear“-Gesamtausgabe die wahnwitzigen Abenteuer und Manöver von Ikki Mitsuki!
Inhalt Ikki Mitsuki ist 13 Jahre alt und wohnt zusammen mit den Schwestern Rika, Ume, Mikan und Ringo Noyamano unter einem Dach. Zu lachen hat er unter diesen dominanten Damen leider nicht das Geringste, doch dies sollte sich für ihn schnell ändern, als er plötzlich in einem für ihn verbotenen Zimmer sogenannte Air Treks findet.
Bei diesen Air Treks handelt es sich um eine neue Variante der Rollerblades. Die Air Treks, auch genannt AT’s, haben einen kleinen aber sehr starken Elektromotor. Durch diesen lassen sich ungeahnte Geschwindigkeiten und Sprünge erreichen.

Ohne Rika zu fragen, entwendet Ikki ein Paar der Air Treks und macht sich an seine ersten Versuche. Er scheint ein Naturtalent zu sein, doch unabsichtlicher Weise fordert er eine Bande heraus. Obendrein setzt er ein Emblem aufs Spiel, ohne zu wissen, was für eine Bedeutung dies eigentlich hat.
Immer mehr gerät Ikki mit Begeisterung in die neue Welt: Hohe Sprünge, als wäre man fast am Fliegen und harte Kämpfe stehen ihm nun bevor. Doch was ihn genau erwartet, das weiß er noch nicht. Vor allem, was es wirklich mit den Sleeping Forest auf sich hat, wird er erst sehr spät erfahren. Zuvor muss er sich von der niedrigsten Stufe der in Fachkreisen bekannten Storm Rider hinaufarbeiten. Und dies geht nur durch diverse Wettkämpfe, welches im Allgemeinen viel Erfahrung mit den AT’s voraussetzt. Um mehr Übung zu bekommen, gründet Ikki seine eigene Gang - die Kogarasumaru.
Während all des Chaos, das Ikki Tag für Tag durchlebt, spielen auch Gefühle eine große Rolle. Derweil er immer wieder der vollbusigen Simca hinterherblickt, wird Ringo fast verrückt vor Eifersucht. Als Ringo stürzt und in den Fluss fällt, springt Ikki ohne großes Nachdenken hinterher.

Das Team von Ikki vergrößert sich stetig, doch mit einem größeren Team kommen auch mehr Schwierigkeiten, vor allem als Akito unglücklicherweise die Behemoth herausfordert… Doch wird Ikki es schaffen, die acht Könige der acht Wege herauszufordern und Tropaion besteigen zu können?
Air Gear - Gesamtausgabe
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:09.04.2009
Preis (Amazon):80,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:625 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105232291
Genres:Comedy, Sport, Slice of Life
ProduzentenAir Gear Production Team, Marvelous Entertainment
AnimationsstudioToei Animation
Episoden:1 - 25 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Anime sorgt am Anfang für eine Menge Fragen und viele werden auch sogleich beantwortet, doch was es wirklich mit Simca auf sich hat, bleibt lange offen. Ziemlich oft zeigt sich Simca auch von ihrer körperlichen Seite und scheint keinen Funken weibliches Taktgefühl zu haben, was Ikki ziemlich oft in brenzlige Situationen bringt.
Genauso fragt man sich, wieso Ikki zusammen mit vier Mädchen unter einem Dach wohnt - hierzu fehlt eine klare Einführung. Auch bleibt lange offen, was es mit den großen Flügeln an Ikki auf sich haben soll, worüber Simca und auch die acht Könige immer wieder reden.
Letztendlich stellt sich einem die Frage, ob Ikki auch irgendwann an seine Grenzen stößt und wie diese aussehen mögen.
Und mal ganz ehrlich – woher kommt eigentlich dieser Rabe, der immer um Ikki herumschwirrt?






Umsetzung Optisch ist die Umsetzung des Animes sehr gut gelungen und auch vom Sound her kann der Anime sehr überzeugen. Von Anfang bis Ende kommt er ohne grobe Bild- oder Sprachfehler aus. Selbst die Synchronsprecher leisten in beiden Sprachfassungen eine klasse Arbeit. Manchmal klingen zwar die japanischen Originalstimmen zu kräftig, aber störend ist das nicht. Der Untertitel ist gut zu lesen und erscheint in einer gelben Schrift mit schwarzer Umrandung am unteren Bildschirm. Wer zuvor die deutsche Synchro gesehen hat, wird an der japanischen schnell verzweifeln, da in den Untertiteln oftmals anders übersetzt wird, als es in der deutschen Synchro wiedergegeben wird. Auch die Episodenübergänge lassen ziemlich zu wünschen übrig. Es gibt kaum einen klaren Übergang zwischen den Episoden. Im ersten Volumen ist dies wohl am verwirrendsten, da der Vorspann der Episoden ein Stück der letzten Episode ist. Somit wiederholt sich ein Stück und man glaubt die DVD, wiederhole von alleine die vorige Episode.
Menü Über einen rechtlichen Hinweis kommt man auf allen DVDs ohne weitere Umwege direkt ins Hauptmenü. Die Hauptmenüs bauen sich alle recht gleich auf. Rechts sehen wir immer einen Charakter aus dem Anime, genauer gesagt jedes Mal den Charakter, der auch auf der Hülle zu sehen ist und der Hintergrund ist stets in zwei Farben geteilt. Beim ersten Volumen ist es zum Beispiel die Farbwahl, die man schon auf der Hülle findet: Gelb und Braun und auch Ikki befindet sich in gleicher Pose auf der rechten Seite. Unter dem Charakter findet man jeweils den Titel der DVD und rechts davon das wie folgend aufgebaute Menü:

• Start: Beginn mit der ersten Episode
• Episoden: Direkte Auswahl der einzelnen Episoden, Auswahl einzelner Abschnitte jeder Episode
• Sprachen: Auswahl der Sprache und des Untertitels
• Bonus: Auswahl der Extras
• Trailer: Vorschau auf weitere Animes von Anime Video

Die Menüs sind jeweils mit einer Hintergrundmelodie in Endlosschleife unterlegt. In die einzelnen Untermenüs kommt man über sehr kurze Sequenzen.



Verpackung Die Gesamtausgabe kommt in einem Pappschubber mit insgesamt sechs DVDs ins Haus. Der Pappschuber erscheint in einer grünen und violetter Aufmachung. Auf beiden Seiten des Schubers befindet sich nochmals dasselbe Cover. Dort sehen wir Ikki und Ringo sowie sein eigenes Team, wie sie auf den Betrachter zuspringen. Darunter ist der Titel der DVD mit der Episodenangabe. Das gleiche Rückcover wurde mit einem Blatt überklebt, auf dem man vier kleine Screenshots zu Gesicht bekommt und eine knappe Inhaltsangabe findet. Zudem findet man hier auch die zusätzlichen Angaben wie Sprachen, FSK, Untertitel, Laufzeit, Zone etc. Auch zieren hier noch zwei Charaktere die Rückseite, Ikki und Simca.
Die einzelnen Small-Amaray-Hüllen präsentieren sich jeweils in einem eigenen Farbdesign. Die DVDs zeigen sich in Hellgrün, Dunkelgrün, Gelb, Braun, Violet und Lila. Auf den einzelnen Covern zeigt sich immer nur ein Charakter aus dem Anime und der Titel der DVD ziert den unteren Rand der Hülle. Rechts oben findet man das Logo von Anime Video sowie die Volumenummer. Auf der Rückseite findet man pro DVD drei Screenshots und eine kurze Inhaltsangabe. Links davon präsentieren sich immer zwei Charaktere aus dem Anime. Darunter sind zusätzliche Angaben zu Laufzeit, Format, Untertitel, FSK und Sound abgedruckt.
Extras In den einzelnen DVD-Hüllen muss man leider ohne irgendwelche Besonderheiten auskommen. Dafür aber findet man auf jeder DVD einen Bonus. Wer nun glaubt, das es sich um die typischen Extras handelt wie eine Fotogalerie, Karaoke-Versionen der Opening oder Endings, wird hier wohl glatt enttäuscht. Denn es befindet sich lediglich auf jeder DVD ein Wallpaper für den Computer. Dieses Wallpaper zeigt immer die Charaktere auf der DVD-Hülle. Das Wallpaper an sich existiert genau dreimal. Der Unterschied besteht lediglich in verschiedenen Formaten.



Fazit Air Gear ist an sich ein spannender Anime, der nicht nur gut ins Abendprogramm passt, sondern auch mit Leichtigkeit einen ganzen Nachmittag füllen kann.
Nicht nur geballte Action spielt hier eine Rolle, auch eine gute Portion Humor erwartet den Zuschauer. Leider macht der Anime starke Minuspunkte in den Übergängen der einzelnen Episoden, da man nicht wirklich eine direkte Unterteilung feststellen kann und somit oftmals unnötig verwirrt wird. Inhaltlich kann man den Anime mit gutem Gewissen weiterempfehlen, von der Gesamtumsetzung aus betrachtet muss man sich davon eher wieder distanzieren.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.7
Untertitel
Untertitel
4

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 31.12.2010
Bildcopyright: Oogure Ito, Marvelous Entertainment, Toei Animation, avex group, Kodansha, Anime Video, AV Vision


X