Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Marco (Gesamtedition)

Originaltitel: Haha o tazunete sanzen Ri (母をたずねて三千里)
 
Marco lebt mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder Tonio in dem kleinen Ort Genua. Alles scheint wunderbar und Marco glaubt, es würde immer so bleiben. Doch seine Mutter verlässt die Familie, um in Argentinien Geld zu verdienen. Dies ist ein großer Schock für Marco und er versucht seitdem alles, um wieder in der Nähe der Mutter zu sein. Damit beginnt das größte Abenteuer seines Lebens.
Inhalt Marco macht mit seiner ganzen Familie in der Kutsche seines Onkel Carlos einen Ausflug aufs Land.
Der wahre Grund für den Trip ist, dass die Mutter nach Argentinien auswandern muss, um Geld zu verdienen. Doch der Einzige, der davon nichts ahnt, ist Marco. Alle wollen den Tag heute noch einmal richtig als ganze Familie genießen. Doch nach dem Ausflug nimmt das Chaos seinen Lauf. Katharina, die besorgte Nachbarin, kommt aus ihrer Wohnung und bemitleidet den bisher ahnungslosen Marco. Der Junge beginnt zu weinen und flieht nach einem Streit mit seinem Bruder Tonio aus der Wohnung. Marcos Gefühle pendeln zwischen Trauer und Wut. Als am nächsten Morgen die Mutter mit dem Schiff wegfährt, kann Marco ihr kein Lächeln entgegen bringen. Seine Einsicht des falschen Verhaltens kommt dann aber leider zu spät. Seine Mutter hat mit dem Schiff den Hafen längst verlassen. Zuvor versprach sich die aufgeteilte Familie, regen Briefkontakt zu halten. Zum Trost bekommt Marco noch ein Geschenk von seinem Vater, den treuen Affen Peppino.
Von nun an kümmert Marco sich um den Haushalt. Er kocht und kauft ein. Auch geht er jeden Morgen in die Schule, obwohl er lieber arbeiten gehen würde, um ebenfalls ein nützliches Familienmitglied zu sein. Er will die Zeit der Trennung von seiner Mutter verkürzen, indem er selbst etwas verdient. Aber sein Vater ist dagegen. Er möchte, dass Marco weiterhin brav lernt und die Schule besucht, damit aus ihm später etwas Vernünftiges wird, wie zum Beispiel Arzt. Sein Bruder Tonio, der eines Tages Ingenieur werden will, wohnt mittlerweile in Mailand. Er ist nur ab und zu auf Besuch bei seinem Vater und Bruder. Marco unterdessen wartet jeden Tag auf die Ankunft eines bestimmten Schiffes, das immer einen Brief der Mutter dabei hat. Außerdem verschafft sich der Junge überall Arbeit um Geld zu verdienen. Er hat den Traum, sich eine Reise nach Argentinien bezahlen zu können, um seine Mutter zurückzubringen. Marco zieht also alleine los, um seine Mutter zu holen...
Marco - Gesamtedition
Dt. Publisher:Epix
Erscheinungstermin:25.09.2009
Preis (Amazon):39,99 €
Synchronfassungen:Deutsch
Spiellänge:1248 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Historie
ProduzentenJunzô Nakajima, Takaji Matsudo
AnimationsstudioNippon Animation Co. Ltd.
Episoden:1 - 52 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Marco“ ist einer der alten Anime und wurde im Jahre 1976 produziert. „Marco“ verkörpert dementsprechend noch alter Werte und Traditionen wie sie in den heutigen Anime nicht mehr zu finden sind. Die Handlung selbst spielt am Ende des 19. Jahrhunderts, zur Zeit der Industriellen Revolution. Viele Familien wurden entzwei gerissen, um mehr Geld zu verdienen, da die Armut zu diesem Zeitpunkt sehr hoch war. Es war damals auch keine Seltenheit, dass Kinder arbeiten gingen. Nur Familien aus reicheren Schichten konnten es sich leisten, Kinder längere Zeit in die Schule gehen zu lassen.
Die Charaktere sind alle unterschiedlich und bei Marco fällt es auf, dass er für sein Alter schon ungewöhnlich reif wirkt. Trotz der traurigen Geschichte erblüht der Anime in den grellsten, fröhlichsten Farben.









Umsetzung Leider muss man bei diesem Anime mit leichten Bildverwackelungen, Rauschen oder auch Flackern rechnen, da der Anime auch nicht der jüngste ist. Dementsprechend ist der Ton auch etwas dumpf. Dennoch kann diese Serie mit einer tiefgründigeren Geschichte punkten, die für eher jüngeren Anime-Liebhaber ausgelegt ist. Zum Untertitel kann man hier leider nichts sagen, da keine vorhanden ist. Die gesamte Box ist für Deutschland ausgerichtet, da sie auch keine weiteren Tonspuren enthält als Deutsch in DD 2.0.
Menü Im Hauptmenü sieht man Peppino tanzen, während im Hintergrund Ausschnitte von der Serie laufen. Unter Peppino zeigen sich die Menüpunkte „alle Folgen“, „Folgenauswahl“ und „Extras“.
Im Hintergrund hört man die Opening-Melodie laufen. Großartige Animationen sollte man hier nicht erwarten, da dies, wie schon erwähnt, ein älterer Anime ist.



Verpackung Alle acht DVDs sind in einem Pappschuber versammelt. Auf dem Cover selbst seht ihr Marco.
Extras Als Extras bietet euch diese Box den originalen Vorspann und Abspann, sowie einen Episodenführer, eine Biografie des Regisseurs, Hintergrundinformationen zu World of Masterpiece Theater und ein Sing-Along zu "Marco". An Extras mangelt es nicht in dieser anschaulichen DVD-Gesamtausgabe.



Fazit Marco ist zwar ein alter Anime mit einigen Bildfehlern, dennoch sehr zu empfehlen. Der jetzigen Generation, die mit Anime wie Yu-Gi-Oh! und Pokemon groß wurde, wird Marco zwar kein Begriff sein, dennoch werden die Älteren von uns ihre Kindheit in diesem Anime wiederfinden. Die Serie ist nicht vergleichbar mit den heutigen, da noch alte Familienwerte vermittelt werden. Ein schöner Anime von den Entwicklern von Heidi.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
4.5

Ton
Ton
3.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.3
DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
1

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 30.01.2011
Bildcopyright: Junzô Nakajima, Takaji Matsudo, Nippon Animation, Epix


X