Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Ikki Tousen - Dragon Destiny Vol. 3

Originaltitel: Ikkitousen: Dragon Destiny (一騎当千 Dragon Destiny )
 
Das Drachenjuwel hat seinen Besitzer gewechselt, doch bei weitem nicht jeder weiß darüber Bescheid. „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ Vol.3 verspricht Überraschungen!
Inhalt Ungehalten geht Kakoen Myosai auf die Nan’yo Schule los. Seit sie von dem Tod Kakuka Hokos erfahren hat, legt sie alles daran, seinen Plan zu verwirklichen und das Drachenjuwel in die Finger zu bekommen. Was sie jedoch nicht weiß: Das Juwel ist bereits nicht mehr in ihrem Besitz. Im Kampf darum musste Ryomo Shimei beinahe ihr Leben lassen. Choun Shiryu rettete ihr zwar das Leben, nahm ihr aber auch das wichtige Juwel ab. Und so wütete Kakoen völlig sinnlos in der Schule umher und schaltete einen nach dem anderen Schüler kaltherzig aus. Es kommt zu einem Kampf zwischen ihr und Gakushu. Auch Kokin stößt zu dem Kampf und plötzlich versteht Kakoen, was die beiden da reden. Das Drachenjuwel befindet sich also nicht mehr in ihrem Besitz und es gibt auch keinen Grund mehr zu kämpfen, also zieht sie ab. Vorerst...
Während dessen ist Ryomo zu ihrem Arzt gegangen. Sie trägt einen Drachen in sich, der durch ihr linkes Auge scheint. Daher ist dieses Auge böse und muss versiegelt werden. Bei ihrem letzten Kampf ging das Siegel kaputt und somit muss sie sich nun ein neues holen und kassiert direkt noch einen Vortrag dazu. Jedoch lässt sie es nicht so weit kommen, denn Hakufu ist bei ihr und diese soll von dem Drachen in ihr besser nichts wissen. Nach einem Telefonanruf von Kokin rennen die Mädchen zur Schule und finden ein wahres Schlachtfeld vor. Schnell wird klar das diejenige, die sie attackiert hat, keine geringere war, als die Kriegerin, die Ryomo bereits das Leben auf der Suche nach dem Juwel schwer gemacht hat.
Doch was hat es mit dem Juwel eigentlich auf sich? Und wer wird es in seinen Besitz bringen?
Ikki Tousen - Dragon Destiny - Vol. 3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:24.11.2008
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Erotik
ProduzentenARMS, GENCO, Wani Books, Gigno System Japan, Comic Toranoana
AnimationsstudioARMS
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Ikki Tousen“ ist seit dem Jahre 2000 keine Unbekanntheit mehr, denn dort erschien der Manga von Yuji Shiozaki, welcher in Deutschland von Carlsen verlegt wurde. Und bereits die erste Staffel „Ikki Tousen - Dragon Girls“ versprach in Deutschland Erfolg zu haben und da sie ihr Versprechen auch hielt, dauerte es nicht lange, bis „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ angekündigt wurde. Und auch diese Staffel ist äußerst beliebt. Aus diesem Grunde gab es eine erneute Ankündigung: demnächst wird es auch „Ikki Tousen – Great Guardians“ in den Läden geben.
Langsam lösen sich einige Rätsel und man versteht die neuen Charaktere immer besser. Jedoch verliert die Serie nicht an Spannung, denn wer mit wem und zu welchem Zweck zusammen arbeitet bleibt weiterhin ein Rätsel. Die Strategen der Schulen sind nicht zu unterschätzen und machen ihre Arbeit wirklich gut. Der Krieg beginnt und zieht Folgen mit sich.








Umsetzung Die beiden Tonspuren klingen klar und deutlich. Als Sprachen stehen sowohl eine deutsche, als auch eine japanische Tonspur in DD 2.0 zur Auswahl. Auch wenn manche Synchronsprecher von der ersten zur zweiten Staffel gewechselt wurden, so hat es doch immerhin professionelle erwischt, auch wenn gerade Stimmen von Hauptcharakteren wie Hakufu Sonsaku geändert wurden. Diese gestalten sich dann schon mehr als gewohnheitsbedürftig. Untertitel sind in den Sprachen Polnisch und Deutsch vorhanden. Sie sind Gelb, groß, gut lesbar, fehlerfrei und außerdem keine Dubtitel. Es lässt sich daran also nichts aussetzen. Das Opening und das Ending wird ebenfalls von Untertiteln begleitet, die sowohl die Lyrics, Übersetzungen der Lyrics und Credits zeigen, jede vierte Episode ist ohne Untertitel.
Menü Gestatten? Hakufu Sonsaku in Krankenschwester-Tracht - und nun wählen sie bitte die Sprache ihres Hauptmenüs. So oder so ähnlich wirkt jedenfalls das erste Bild, dass wir auf der DVD zu sehen bekommen. Auswählen kann man nun Deutsch, oder Polnisch. Es folgen sowohl das Logo, als auch die rechtlichen Hinweise. Das orangene, große Logo von „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ geht über in eine kleine Animation und der Opening-Song ist zu hören. Hier sieht man neben dem Hauptmenü Hakufu Sonsaku. Nun hat man die Auswahl zwischen den Punkten Start, Episoden, Sprachen und Trailer. In das Untermenü „Sprachen“ wechselt man mit einer kleinen Animation, in die anderen und zurück ins Hauptmenü leider ohne. Dafür haben sowohl die Episoden, als auch die Trailer eine kleine Voransicht zu bieten. Jedoch findet man noch schöne Bilder von Ryomo Shimei und Ryubi Gentoku vor. Unter Trailer lassen sich fünf kleine Werbefilme abrufen.



Verpackung Die Verpackung ist in orangener Farbe gehalten. Sonsaku Hakufu posiert im Zentrum. Am unteren und oberen Rand gibt es das „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ Logo. Einmal in groß, einmal in klein und in verschieden Designs. Auf der Rückseite findet man ein Bild von Ryomo, vier runde Screenshots, technische Details und die FSK. Der Rückentext beschreibt in etwa den Anfang der ersten Episode, ohne dabei zu viel zu verraten. Macht man die herkömmliche DVD-Hülle auf und holt sowohl das Booklet, als auch die DVD heraus, so sieht man auf der linken Seite erneut das „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ Logo in weiß auf orangenem Grund. Auf der rechten Seite sieht man eine leicht bekleidete Ryubi Gentoku beim Pocky essen und Buch lesen.
Extras Als Extra liegt ein vierseitiges Booklet bei. Auf der Coverseite sieht man erneut Hakufu und das „Ikki Tousen – Dragon Destiny“-Logo in Orange mit schwarzem Rand. Auf der nächsten Seite findet man eine kurze Beschreibung des Seito-Instituts. Direkt darunter jeweils zwei Bilder zu Ryubi Gentoku und Kan’u Uncho, sowie eine kurze Charakterbeschreibung und ein Steckbrief, der folgende Informationen beinhaltet: Im vorigen Leben, Klasse, Rang, Farbe des Magatama-Juwels, Geburtstag, Sternzeichen, Blutgruppe, Körpergröße, Brustumfang, Taille, Hüftumfang und Synchronsprecher/in. Seite Drei zeigt uns jeweils das Gesicht, eine Charakterbeschreibung und ein Steckbrief der Charaktere Chohi Ekitoku, Shotatsuryo Komei und Choun Shiryu. Auf der Rückseite dann noch die gleichen Infos für Bashoku Yojo und Kochu Kansho, sowie Zeichnungen des Seito Instituts.

Fazit Die Lage wird von mal zu mal verzwickter und die Charaktere entwickeln sich langsam weiter. Viel nackte Haut, wie schon im Vorgänger, fehlt hier auch nicht, dafür wird jedoch der Witz reduziert und alles ein wenig ernster. Was die Umsetzung betrifft, lässt sich kaum etwas Schlechtes sagen und alles in allem ist auch diese DVD wirklich empfehlenswert.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Michael Leible /  -Camui-
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 30.03.2011
Bildcopyright: ARMS, GENCO, Kaze


X