Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Ikki Tousen - Dragon Destiny Vol. 4

Originaltitel: Ikkitousen: Dragon Destiny (一騎当千 Dragon Destiny )
 
Die Lage ist bis zum Zerreißen gespannt. Wird die Geschichte in dieser Generation neu geschrieben? „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ Vol. 4 - das Ende?!
Inhalt Kokin schwelgt in Kindheitserinnerungen. Hakufu hat ihn schon als kleines Kind beschützt. Und nun soll sie wirklich tot sein? Trotz der alten Legende soll sie nun wirklich nie wieder ihre Augen öffnen? Das kann doch wohl nicht real sein?
Nun, egal wie sehr er auch darüber nachdenkt, er kann und will Seito nicht dafür vergeben. Kurz nachdem er diesen Gedanken gefasst hat, wird er auch schon angegriffen. Kyosho führt überall in der ganzen Stadt Kämpfe gegen Nan’yo durch. Es kommt wirklich zum Äußersten, der Krieg hat begonnen. Doch Kokin hat im Moment einen eigenen Kampf zu führen. Er sucht das Seito-Institut auf, doch er kommt nicht bis zu Komei. Denn Kann‘u Uncho hält ihn vorher auf. Ein klärendes Gespräch steht an. Auch Kan’u verzichtet auf einiges. Um den großen Herrscher in Ryubi Gentoku zu wecken, muss sie sich von ihr fernhalten, selbst nachdem sie sich erneut von Kyosho gelöst hat. Doch sie und Kokin erfüllt ein und dasselbe Gefühl. Die Liebe zu ihrem Anführer. Ganz egal was passiert, sie werden immer für die Ziele ihrer Herrscher kämpfen. Dank Kan’u lässt sich Kokin beruhigen und kehrt zurück. Vorerst.
Doch alles scheint aus den Fugen zu geraten und es müssen dringend Vorbereitungen und auch Bündnisse getroffen werden. Schnell wird klar, diese Schlacht wird noch größere Ausmaße annehmen, als die ihrer Vorfahren. Es wird gefährlich.
Wieso findet man Hakufus Leiche nicht, wer wird am Ende siegen und wer verfolgt völlig andere Ziele? Erfahrt es in den letzten Episoden…
Ikki Tousen - Dragon Destiny - Vol. 4
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:21.09.2007
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Spiellänge:71 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Erotik
ProduzentenARMS, GENCO, Wani Books, Gigno System Japan, Comic Toranoana
AnimationsstudioARMS
Episoden:10 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Ikki Tousen – Dragon Destiny“ findet an dieser Stelle ein Ende. Wie schon sein Vorgänger „Ikki Tousen – Dragon Girls“ wird auch diese Staffel bis zum Ende hin interessanter, lässt aber auch ein offenes Ende. Das ist sogar ein Muss, immerhin gibt es eine weitere Staffel der beliebten Serie: „Ikki Tousen – Great Guardians“. Im Jahre 2000 fand alles seinen Anfang, als Yuji Shiozaki den Manga „Ikki Tousen“ schaffte. In Deutschland brachte Carlsen Manga ihn unter dem Titel „Dragon Girls“ auf den Markt.
Alle Charaktere haben eine gewisse Entwicklung hinter sich. Sei es nun geistig, oder auch kraftmäßig. Viele Wendungen machen die Geschichte noch besser, als sie es bisher schon war. Der Witz ist ein wenig reduziert, das wundert aber auch nicht, wenn man bedenkt, dass sich die Lage wirklich anspannt. Aber für alle die sich sorgen, der Fanservice würde eventuell weniger werden, der irrt. Nackte Haut ist nach wie vor soweit das Auge reicht vorhanden.









Umsetzung Klare Farben zeigen uns ein schönes Charakterdesign. Das Bild stört nicht und es macht Spaß zuzusehen. Auch die Tonspuren hören sich gut an, auch wenn sich die Sprachwahl leider auf Deutsch und Japanisch in DD 2.0 beschränkt. Synchronsprecher wurden im Großen und Ganzen gut gewählt und können ihr Handwerk. Doch leider nervt selbst in der letzten Staffel die Änderung mancher Synchronsprecher. Untertitel findet man in den Sprachen Polnisch und Deutsch. Die Untertitel sind gelb, groß, gut lesbar und fehlerfrei. Auch beim Opening und Ending kommen sie zum Einsatz. Abwechselnd sieht man in den Folgen sowohl die Lyrics, die Übersetzung der Lyrics, die Credits. Jede vierte Folge wird ohne Untertitel angezeigt.
Menü Choun Shiryu ist das erste, das man zu Gesicht bekommt, auch wenn sie nicht gerade viel Kleidung am Leib hat. Nun hat man die Möglichkeit seine Sprache für das Menü auszuwählen. Zur Auswahl stehen Deutsch und Polnisch. Danach folgen das „Anime Video“-Logo und die rechtlichen Hinweise. Es folgt das große, bekannte „Ikki Tousen – Dragon Destiny“-Logo und eine kleine Animation, die direkt ins Hauptmenü führt. Hier sieht man groß Ryubi Gentoku. Nun kann man zwischen den Punkten Start, Sprachen, Episoden und Trailer wählen. In den Unterpunkt Sprachen wechselt man mit einer kleinen Animation, in die anderen Untermenüs und zurück in das Hauptmenü wechselt man ohne jeglichen Übergang. Überall im Menü läuft im Hintergrund der Opening Song. Unter „Trailer“ findet man findet man fünf kleine Werbefilme.



Verpackung Die gelbe Hülle wird geziert von Ryubi Gentoku, ihres Zeichens Anführerin des Seito-Instituts. Am unteren Rand sieht man ein großes gelbes, am oberen Rand sieht man ein kleines weißes „Ikki Tousen – Dragon Destiny“-Logo in verschiedenen Designs. Die Rückseite wird mit einem Bild von Choun Shiryu, vier runden Srceenshots, den technischen Details, der FSK und einem Rückentext verschönert. Letzterer verrät nicht viel von der Serie und beschreibt kurz die Geschehnisse der ersten Episode von Vol.4. Öffnet man die Hülle und nimmt die DVD und das Booklet heraus, so sieht man auf der linken Seite erneut ein weißes „Ikki Tousen – Dragon Destiny“-Logo, auf der rechten Seite noch ein Bild der leicht bekleideten Choun Shiryu.
Extras Als Extra liegt ein vierseitiges Booklet bei. Die erste Seite wird wieder von Ryubi Gentoku verziert, ebenso wie ein „Ikki Tousen – Dragon Destiny“-Logo. Blättert man eine Seite weiter, findet man eine kurze Beschreibung zur Kyosho-Schule. Direkt darunter zwei Bilder zu Soso Motoku und Kakoton Genji, ebenso wie eine kleine Charakterbeschreibung und einen Steckbrief mit folgenden Angaben: Synchronsprecher/in, Im vorigen Leben, Klasse, Rang, Farbe des Magatama Juwels, Geburtstag, Sternzeichen, Blutgruppe, Körpergröße und bei den Frauen auch noch Brust-, Hüft- und Taillenumfang. Auf der nächsten Seite findet man dann die gleichen Infos noch über Kakuka Hoko, Kakoen Myosai, Shibai Chutatsu. Die Rückseite enthält noch Informationen über Ten’I und den drei Pfeilern Kyoshos: Joko Komei, Gakushin Bunken, Choko Shungai.

Fazit Ein würdiges Ende für eine Serie, die ihren Bekanntheitswert zu Recht bekam. Hiermit endet die zweite Staffel von „Ikki Tousen“ und lässt genügend Platz für die dritte Staffel „Ikki Tousen – Great Guardians“. An der Umsetzung gibt es kaum etwas auszusetzten und jeder Fan wird begeistert sein. Wer jedoch noch nie mit der Serie in Berührung kam, sollte lieber erst einmal „Ikki Tousen - Dragon Girls“ schauen.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Michael Leible /  -Camui-
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 31.03.2011
Bildcopyright: ARMS, GENCO, Kaze


X