Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Vom 6. bis 8. September fand im Kongress Palais Kassel die größte ehrenamtlich organisierte Convention im deutschsprachigen Raum statt: Die Connichi ist ein jährliches Highlight für alle Freunde japanischer Popkultur.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Magical Shopping Arcade Abenobashi Vol. 4

Originaltitel: Abenobashi Mahoh Shotengai (アベノ橋 魔法☆商店街)
 
Die verrückte Reise von Sasshi und Arumi geht zu Ende. Werden die beiden Kids jemals wieder in ihre eigene Welt gelangen oder bleiben sie auf ewig in Sasshis chaotischen Traumwelten gefangen? Und was wird aus Opa Masa? Die Antworten warten auf euch in Volume 5 von „Magical Shopping Arcade Abenobashi".
Inhalt Natürlich landen Sasshi und Arumi mal wieder in einer von Sasshis Traumwelten, anstatt in ihrer realen Welt – und diesmal mitten im Schlachtfeld! Arumis Asahina-Famile kämpft gegen Sasshis Imamiya-Familie um die Herrschaft über Abenobashi – wer wird als Sieger aus dem Krieg hervorgehen?
Sasshi wünscht sich in eine Welt, in der Opa Masa noch am Leben ist und ihrer eigenen ähnelt, doch stattdessen landen sie in einer Film-Welt: Neben Zombis und grausamen Killern müssen sich die beiden durch die wildesten Filmszenarien kämpfen – blöd, dass Sasshi immer nur Action- und Horrorfilme schaut!
Doch in all dem Trubel treffen die beiden Kids auf Sasshis Vater, der seltsamerweise zur realen Welt gehört. Weshalb kann er sich Sasshis Traumwelten entziehen? Doch der Junge ist immer noch nicht bereit, mit Arumi in ihre Welt zurückzukehren und somit die Realität zu akzeptieren. Verzweifelt ruft er nach Abeno Seimei...
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:04.12.2006
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy
ProduzentenGainax, Abenobashi Project
AnimationsstudioGainax
Episoden:11 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Magical Shopping Arcade Abenobashi" hat zwei Gesichter: Einerseits gibt es die durchgeknallten und komischen Dimensionsreisen mit endlos vielen witzigen Anspielungen auf Filme, Serien oder Genres; andererseits ist da das innere Drama eines Jungen, der den Tod eines geliebten Menschen nicht akzeptieren kann und für sich und seine beste Freundin perfekte Traumwelten schaffen möchte. Aber Illusion ist nicht Wirklichkeit und es bedarf mehr als nur mittelmäßige Magie, um diese zu ändern.
Doch gerade an dem Punkt, an dem Sasshis Magie zu Neige geht und er damit endlich einen Schritt in Richtung Erwachsenwerden gehen könnte, heißt es „Deus ex machina" – der magische Wille hat gesiegt, Sasshi und Arumi dürfen weiterhin Kinder bleiben, Opa Masa ist wohlauf und alles ist gut. Zumindest bleiben so alle Augen trocken.






Umsetzung Die Bildqualität ist gut, nur einen Tick schärfer könnte das Bild sein – vor allem an den Konturen. Dasselbe gilt für die Tonqualität, die keine Fehler aufweißt und gut abgemischte Tonspuren vorweisen kann.
Die Synchronisationen sind sehr hochwertig. Besonders die deutsche Synchro ist herausragend: Arumi und Sasshi verlangten von ihren Sprechern des Öfteren schrille und hektische Sprechchöre ab, was diese aber problemlos meistern konnten. Die Besetzung ist passend, was ebenfalls für die Nebenrollen gilt. Auch die japanische und die englische Synchro sind sehr gut gelungen.
Was die Untertitel betrifft, kann ich auch hier nichts bemängeln. Diese sind, wie bei ADV üblich, gelb mit schwarzen Outlines, japanische Schrift u.ä. wird wie immer weiß mit schwarzen Outlines dargestellt.
Menü Nach der Raubkopierwarnung und dem ADV-Labeltrailer landen wir im deutschsprachigen Hauptmenü, das mit der Titelmusik hinterlegt wurde und das Covermotiv zeigt. Das Menü ist zwar wenig aufregend gestaltet worden, aber es funktioniert fehlerfrei. Von hier aus kann man:
  • Episode 11, 12 und 13 direkt anstarten.
  • Ins Menü „Einstellungen" wechseln: Englisch, Deutsch und Japanisch (entweder mit englischen oder deutschen Untertiteln) liegen vor.
  • Ins Menü „Bonusmaterial" wechseln.



Verpackung Das Cover zieren die beiden Hauptfiguren Sasshi und Arumi vor einem hellrosa Hintergrund. Die Rückseite hält – wie gewöhnlich – Screenshots, DVD-Daten und eine Inhaltsangabe bereit. Wie bei den anderen Volumes gibts auch diesmal ein Wendecover: Über Vor- und Rückseite geht ein Bild mit den beiden Kids und den drei halbnackten „Abeno-Angels".
Zu meiner Freude ist auch diesmal ein Booklet aka „Abeno Anzeiger" mit dabei: Das 12-seitige Büchlein im Zeitungsstil hält Infos und schräge Artikel parat. Sehr liebevoll gestaltet, ein Lob an die zuständigen Redakteure (jedoch Vorsicht: Zuerst die DVD schauen, dann das Booklet lesen – diesmal besteht höchste Spoilergefahr!!!)
Extras Neben dem Standardsortiment (Intro und Outro, Trailern und DVD-Credits) kann man hier auch wieder das Feature „AD Vid-Notes" aktivieren. Diese spielen beim Ansehen der Episoden verschiedene Infos als Text ein. Leider manchmal etwas zu viel und zu schnell für das menschliche Auge, was etwas ärgerlich ist. Dafür werden Hintergrundinfos und Anspielungen, die man als Nicht-Japaner nicht verstehen könnte, erklärt – und von denen gibt es in „Magical Shopping Arcade Abenobashi" ganz schön viele. Zwar sind auch einige unsinnige Kommentare unter den Vid-Notes dabei, aber dennoch stellen sie ein sehr brauchbares Extra dar.
Auch gibt es wieder ein Booklet.

Fazit Während die elfte Folge leider ein wenig zu langweilig geraten ist, ist die zwölfte mit ihren Anspielungen auf viele bekannte Filme grenzgenial. Die gesamte „Auflösung" aller Fragen wurde in die letzte Episode gequetscht und hält einige Überraschungen parat. Die Serie findet ein zufriedenstellendes Ende – trotz Deus ex machina. Auf der technischen Seite ist alles im Lot, auch das nette Booklet wurde beibehalten.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  paptschik
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 11.04.2011
Bildcopyright: Gainax, ADV Films


X