Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Code Geass – Lelouch of the Rebellion R2 (Box 2)

Originaltitel: Code Geass – Hangyaku no Lelouch R2 (コードギアス 反逆のルルーシュ R2)
 
Wieder einmal ist es so weit. Zero und seine Ritter gegen den Rest der Welt. Nachdem nun auch China sich einmischt und eine taktische Hochzeit ihrer Prinzessin mit Brittania plant, hat Zero gehandelt und die Prinzessin kurzerhand „in Gewahrsam genommen“. Was passiert wohl in der zweiten Box von „Code Geass – Lelouch of the Rebellion R2“?
Inhalt Die verbotene Stadt ist in hellem Aufruhr. Zero hat doch tatsächlich die chinesische Prinzessin während ihrer Hochzeit „gestohlen“. Und nun haben nicht nur die vorhandenen Chinesen ein großes Problem mit ihm, sondern auch die anwesenden Adelsleute Britannias. Erneut entbrennt ein Kampf, bei dem die schwarzen Ritter erst einmal gut wegkommen. Unterdessen bespricht Zero ein paar seiner Pläne mit der noch jungen Prinzessin. Er will die Chinesen als Verbündete, doch leider stehen ihm hierzu noch ein paar Leute im Weg. Dem eigentlich so brillanten Lelouch aka Zero steht nämlich dieses Mal ein würdigerer Gegner entgegen: Xingke, der Leibwächter der Prinzessin. Auch er scheint schon einen Komplott gegen die Eunuchen geplant zu haben, denn er hatte wohl den gleichen Plan wie der große Anführer der schwarzen Ritter und durchkreuzt somit kurzerhand dessen Pläne. Doch wer wäre Lelouch, wenn er nicht fähige Leute an seiner Seite hätte? Und so stürzt sich Kallen mit ihrem Guren in den Kampf. Doch dann passiert, was passieren musste. Dieses Mal hat sie es mit einem übermächtigen Gegner zu tun, denn seine Ausrüstung übersteigt selbst ihre. Kallen fällt in die Hände des Gegners und wird verschleppt. Zero ist außer sich, er kann doch Kallen nicht einfach zurücklassen, doch die Mission steht auf dem Spiel. Was nun? Jemanden retten, der ihm sehr am Herzen liegt oder doch die Mission weiterhin verfolgen?
Und was dann? Wie wird er vorgehen? Es wird kompliziert, emotional und unglaublich gefährlich; mit dieser Situation hat niemand gerechnet. Ist dieser so gut durchdachte Plan am Ende nichts weiter als ein herber Schlag für die schwarzen Ritter?
Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Box 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.08.2010
Preis (Amazon):41,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Polnisch
Spiellänge:200 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105236565
Genres:Shōnen, Action, Science Fiction
ProduzentenMainichi Broadcasting
AnimationsstudioSunrise
Episoden:10 - 17 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Hier ist nun also die zweite DVD der zweiten Staffel „Lelouch of the Rebellion“. Auch sie bietet wieder jede Menge Irrungen und Wirrungen, taktisches und emotionales Denken und außergewöhnliche Charaktere. Wer die Serie bis hier hin liebt, wird auch diese DVDs nicht bereuen.
Wieder einmal wird in den Krieg gezogen und teilweise scheint es dieses Mal noch skrupelloser zu sein, als man es schon kannte. Es passieren Situationen, mit denen man nicht gerechnet hätte und erneut sterben Menschen. Man könnte also sagen, die Karten werden wieder einmal neu gemischt. Ritter wechseln ihre Herren, unschuldige verlieren ihr Leben und womit man auch rechnen möchte, es kommt doch anders. Man darf also sagen, es bleibt spannend.
Wer die erste Staffel gesehen hat und ein Fan des Zeichner-Quartetts CLAMP ist, wird schon wissen, dass das Charakterdesign der Serie von niemand Geringerem in Angriff genommen wurde. CLAMP sind unter anderem für Serien wie „Chobits“, „X“, „Card Captor Sakura“ und „xxxHOLiC“ verantwortlich. Wer lieber einen Manga zu „Code Geass“ lesen würde, die gibt es auch in Hülle und Fülle, jedoch nicht von CLAMP. Diese haben allerdings Artbooks beigesteuert.








Umsetzung Never stop a running system. So oder so ähnlich müssen sich wohl auch die Produzenten von „Code Geass“ gefühlt haben, denn alles was wir früher an der Serie schon geliebt haben, wurde beibehalten. Es wird viel mit Farben und Winkeln gespielt. So unterstreichen diese Effekte die jeweilige Situation sehr gut und machen dem Zuschauer die Übergänge in andere Stimmungen oder Szenarien viel bewusster. Auch das schöne Charakterdesign trägt natürlich seinen Teil dazu bei.
Des Weiteren wurde wieder einmal sehr auf Qualität geachtet, denn sowohl Bild als auch Ton sind einwandfrei und ohne Fehler. Man genießt die vollen und klaren Farben des Bildes, welche nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Kontrast liefern, ebenso wie auch den Ton, der kein Rauschen mit sich bringt und somit Musik, Effekte und Stimmen einwandfrei erscheinen lassen. Tonspuren sind in Deutsch und Japanisch vorhanden, jedoch lediglich in DD 2.0, was bei den vielen schönen Effekten etwas schade ist. Wer sich gerne die japanische Originalversion ansehen möchte, aber die Sprache nicht beherrscht, kann auf die deutschen oder polnischen Untertitel zurückgreifen. In der deutschen Sprachversion werden Schilder oder Ähnliches selbst ohne angewählte Untertitel automatisch untertitelt. Die Synchronsprecher wurden aus der ersten Staffel übernommen und sind einwandfrei besetzt.
Menü Beide DVDs der zweiten Box der zweiten Staffel sind gleich aufgebaut. Erst einmal seht ihr Zero ohne Maske, der euch in Totenstille darauf hinweist, dass ihr mit dem Geass Symbol eine der vorhandenen Menüsprachen wählen sollt. Dazu gehören Polnisch und Deutsch. Dann werdet ihr ein wenig rechtlich belehrt, bevor ihr mit einer kleinen Animation in das übersichtliche Hauptmenü gelangt. Hier habt ihr nun verschiedene Punkte anzuwählen: Start, Episoden, Sprache und Bonus.
Start – lässt alle Episoden am Stück ablaufen.
Episoden – hier kann man eine einzelne Folge anwählen.
Sprache – Tonspur und Untertitel können hier ausgewählt werden.
Bonus – zeigt euch das auf der DVD vorhandene Bonusmaterial.
Allerdings lässt sich immer nur die Sprache eures Menüs als Untertitel anwählen, also nicht wundern, wenn die andere dort nicht erscheint. In die Untermenüs wechselt man mit einer kleinen Animation, zurück leider ohne.



Verpackung Auch diese „Box“ besteht aus einem schön designten weißen Schuber, auf dem dieses Mal Suzaku und die beiden Knights of Round Anya und Gino zu sehen sind. Nur leider stört wieder einmal das FSK-Logo auf der linken unteren Ecke das Gesamtbild. Auch dieses Mal ist die Aufschrift wieder in einem Metallic-Blau zu sehen. Der Rücken zeigt neben einem Bild des Booklets und einem Artwork noch vier Screenshots und einen Rückentext, welcher gut geschrieben und informativ, jedoch nicht zu ausschweifend ist. Auch einige Informationen zur Serie an sich kann man hier finden, ebenso wie rechtliche und technische Details. Die innere DVD-Hülle lässt sich zwei Mal aufklappen und zeigt neben ein paar Wappen noch einige große und schöne Artworks.
Extras Als Extra findet man auch dieses Mal wieder Audiokommentare auf den DVDs; dieses Mal zu den Episoden 12 und 15. Kommentiert werden diese von den Synchronsprechern Jun Fukuyama (Lelouch), Arai Satomi (Sayako), Yukana (C.C.), Kitaya (Erzähler) und den Staff Mitgliedern Kawaguchi (Produzent), Miyoshi (2DCG Direktor) und Herrn Kawaguchi von Sunrise. Auch dieses Mal wird wieder die Serie und speziell die Folge an sich kommentiert.
Auch ein umfangreiches, sehr schön gestaltetes Booklet ist wieder dabei. Und wieder einmal bietet es auf seinen 48 Farbseiten mit der kleinen Schrift jede Menge Informationen und Hintergrundwissen. Nicht nur Interviews und Beziehungsbäume, auch das Wissen um die Technologie von Britannias Mecha und deren geschichtlicher Hintergrund sowie Ansichten der Charaktere über gewisse Szenen, Worte der Synchronsprecher und Kommentare zu den einzelnen Episoden. Hier bekommt man alles, was sich das Fan-Herz von einem Booklet wünschen kann – ja, natürlich auch viele schöne Bilder.



Fazit Die Lage spitzt sich zu. Immer mehr wird man in die Pläne von Lelouch und seine Emotionen hineingezogen, obwohl man eigentlich mittlerweile gar nicht mehr so recht weiß, wo das alles enden soll. Man bekommt das Gefühl, dass die Serie immer mehr an „Gewicht“ zunimmt und auch die Geschichte um das Geass wird immer verwirrender. Die Charaktere beginnen nun, ihre eigenen Geschichten zu verfolgen und nicht mehr nur in der großen Haupthandlung zu schwimmen. Immer wieder für Überraschungen sorgen demnach dieses Mal nicht nur der „Held“ an sich, sondern auch diejenigen, die mit seiner Geschichte verwoben sind. Wer diese Serie bis hierhin gesehen hat, sollte sich auch diese DVD nicht entgehen lassen.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
1.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 05.06.2011
Bildcopyright: Sunrise, Mainichi Broadcasting, Kaze


X