Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Eureka Seven – Good Night, Sleep Tight, Young lovers

Originaltitel: Koukyoushi Hen: Eureka Seven - Pocket ga Niji de Ippai (交響詩篇エウレカセブン ポケットが虹でいっぱい)
 
Die Menschheit steht vor ihrer Vernichtung und einzig die Liebe zwischen zwei jungen Kindern kann ihr Auslöschen verhindern, doch wie sollen Renton und Eureka das anstellen, wenn die ganze Welt scheinbar gegen sie ist und jeder ihr Feind sein könnte? Wem können sie trauen und wer nutzt sie nur für seine eigenen Ziele aus?
Inhalt Sie nennen sich Image und sind scheinbar die Todfeinde der Menschen, die sich bereits durch ihre bloße Anwesenheit bedroht fühlen. Um ihnen entgegenzutreten, scheint den Mächtigen jedes Mittel recht, sodass sie nicht einmal davor zurückschrecken, Versuche an menschenähnlichen Image durchzuführen, die sie als Spione ansehen.

Die kleine Eureka ist ein solcher menschlicher Image-Spion und wächst wie ein junges Mädchen unter wachsamen Augen in einer Forschungseinrichtung auf, wo sie bereits in jungen Jahren dem gleichaltrigen Renton und seiner kleinen KLF-Larve Nirvash begegnet. Die beiden Kinder freunden sich an und träumen zusammen die schönsten Abenteuer. Doch ihr Lehrer Dominic ahnt, dass dieser Frieden bald vorbei sein wird.

Und er soll Recht behalten: Kurz darauf muss Renton hilflos zusehen, wie seine beste Freundin von bewaffneten Männern entführt wird. Er schwört sich, sie eines Tages wiederzusehen und stark zu werden, weshalb es ihn, inzwischen 14 Jahre, und Nirvash auch zur Armee unter dem Kommando Holland Novaks verschlägt.

Und dann, acht Jahre nach ihrem Verschwinden, begegnen sich die beiden inmitten eines Kriegsschauplatzes mit den außerirdischen Feinden endlich wieder und erwirken den Rückzug der Image. Renton ist überglücklich, doch an Bord des Kriegsschiffes Gekko ist man gemischter Gefühle, Eureka, die „Geheimwaffe“ der Regierung, bei sich zu haben. Die beiden, deren Zuneigung zueinander auf eine harte Probe gestellt wird und die immer mehr über die eigentlichen Ziele der Gekko-Crew erfahren, müssen erkennen, dass sie von Holland und den anderen „Überlebenden von Dora“ für Auserwählte der „Schwalbenschwanz-Legende“ gehalten werden, die das Tor ins Nimmerland zu öffnen vermögen, doch wie sollen die beiden das anstellen?
Eureka Seven - The Movie - Good Night, Sleep Tight, Young Lovers [Blu-ray]
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.07.2011
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:115 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105238750
Genres:Drama, Action, Science Fiction
ProduzentenBandai Visual, MBS
AnimationsstudioStudio BONES
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der von der gleichnamigen Anime- und Mangaserie losgelöste Handlungsstrang des Filmes präsentiert die liebgewonnenen Charaktere in völlig neuer Konstellation. Die beiden Hauptpersonen Renton und Eureka sind nach wie vor ein Paar, doch die Umstände ihres Kennenlernens sind im Film völlig andere, als noch in der Serie. Holland Novak und seine Crew verbergen darüber hinaus ein um einiges größeres Geheimnis, als in der Serie und einige Personen kommen nur am Rande und als passive Zuschauer vor. Vor allem Dominic und Anemone wurden vollkommen neue Rollen zugedacht. Die Parallelen zur Serie, wie etwa der Kampf gegen den außerirdischen Organismus „Image“ und die damit verbundenen Risiken und Rollen der Kinder sind aber deutlich vorhanden, sodass man diesen spannenden Film auch anschauen kann, wenn man die Serie nicht kennt. Leider ist er sehr gerafft, da man viel Inhalt in kurze Zeit packen musste, sodass man von Anfang bis Ende aufmerksam bleiben sollte, will man den vielschichtigen Inhalt verstehen.








Umsetzung Der qualitativ hochwertige und mit Special Effects angereicherte Film aus dem Jahr 2009 präsentiert sich in gewohnt sehr gutem Bild- und Tonumfang auf der Höhe der (Entstehungs-)Zeit. Studio BONES arrangierte die (inhaltliche) Handlung der Serie neu, änderte darüber hinaus aber auch die optische Darbietung in die kinotypische 16:9-Bildschirmauflösung und die animationstechnische Darstellung: Es finden sich animierte Kamerafahrten und reichlich Hell-/Dunkelkontraste durch farbenfrohe Lichtschauspiele.
Auch die Audioqualität kann sich hören lassen: Sowohl in Dolby Digital 2.0 als auch in 5.1 hat man in beiden Sprachversionen ein klares Klangerlebnis.
Die Synchronsprecher, die man glücklicherweise aus der TV-Serie weitestgehend beibehalten hat, sprechen lediglich einige Namen der Charaktere anders aus, was aber nach einiger Zeit der Gewöhnung nicht mehr ins Gewicht fällt und auch durch den neuen Inhalt des Films als „gestalterische Freiheit“ akzeptiert werden kann. Die Untertitel können in Deutsch in verschiedenen Umfängen (Primär und Sekundär) zugeschalten werden und sind gut lesbar.
Menü Das Menü baut sich nach der Altersfreigabe und dem Trailer des Publishers auf und besticht durch klare Struktur und einfache Handhabung. Als Cursor dient ein kleines Quadrat vor dem jeweiligen Menüpunkt, welches jedoch gut gesehen und gesteuert werden kann. Die musikalische Untermalung, die in Wiederholungsschleife immer wieder neu beginnt und in allen Unterpunkten dieselbe ist, besteht aus einem Hintergrundstück aus dem Film und passt ziemlich gut zur Grundstimmung. Innerhalb des Menüs werden sowohl die anwählbaren Bereiche klar angezeigt als auch ein kleines Sichtfenster am oberen linken Rand, in welchem verschiedene animierte Szenen aus dem Film gezeigt werden.
Das Menü selbst besteht aus dem Direktstart des Films, der Kapitelwahl, die hier in acht verschiedene Szenen gegliedert wird, sowie Sprach- und Untertitelwahl, Trailershow und Credits.




Verpackung Die DVD befindet sich in einer schwarzen Amaraybox und wird durch ein farbenfrohes und ansprechendes Cover mit Renton und Eureka gestaltet. Da es sich um ein Wendecover handelt, verschwindet auf dem Alternativbild der übergroße FSK-Altersfreigabehinweis in der unteren linken Ecke. Der Schriftzug des Films vervollständigt das Design.
Auf der Rückseite der Hülle befinden sich einige Screenshotbilder aus dem Film, die am rechten Rand einen mittigen Inhaltstext zum Film begleitend umranden. Die technischen Details wurden dezent unter den Bildern aufgeführt und umfassen Sprachen, Untertitel, Ton, Format und Laufzeit.
Leider liegt der DVD kein Booklet oder ähnliches bei.
Extras Hier liegt leider bis auf das bereits erwähnte Wendecover im Printbereich nichts an etwaigen Extras vor, trotz, dass es zum Film reichlich Zusatzmaterial in Form von Anime- und Mangaadaption gibt, über die man zumindest informieren hätte können. Einige Trailer präsentieren verschiedene andere Kazé-Titel, doch die können nicht wirklich als Bonusmaterial bezeichnet werden.

Fazit Wie der japanische Originaltitel „Pocket Full of Rainbows“ auf der Rückseite der DVD schon vermuten lässt, erwartet den Zuschauer ein farbenfrohes Spektakel. Leider aber bleibt die Präsentation der Umsetzung etwas auf der Strecke und so bekommt man für sein Geld lediglich einen spannenden, abendfüllenden Film, sonst aber keine weiteren Informationen oder Zusatzcontent zur BONES-Serie „Eureka Seven“. Der in einwandfreier Bild- und Tonqualität genießbare Film ringt dem Zuschauer, der die Serie kennt, einige Schmunzler ab, was die Synchronsprecher und Namensaussprachen betrifft aber auch häufig ein Stirnrunzeln.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
4

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 26.07.2011
Bildcopyright: Studio BONES, Bandai Visual, MBS, Kazé


X