Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Claymore Vol. 1

Originaltitel: Claymore (クレイモア)
 
Halb Mensch und halb Dämon, das sind die Kriegerinnen, die die Welt von den Yomas befreien sollen. Von den Menschen verachetet und ängstlich beäugt, gehen die Claymores ihren Weg. Spannend und blutig geht es in „Claymore - Das Schwert der Rache Chapter 1“ zu.
Inhalt In der mittelalterlichen Welt streifen sogenannte „Claymore“ durch die Lande, um die Dämonen, genannt Yoma, zu töten. Nur diese speziell ausgebildeten Frauen können die Yomas, die als Menschen getarnt unter Menschen leben, erkennen.
Die silberäugige Claymore Clare wandert im Auftrag einer geheimnisvollen Organisation von einer Stadt zu anderen, um die dort lebenden Yomas auszulöschen. Als sie dabei dem Jungen Raki das Leben rettet und dieser dann aus der Stadt verbannt wird, findet sie ihn halbtot in einer Wüste vor. Sie bringt ihn in die Nächste Stadt. Im Gasthaus wacht Raki wieder auf und macht sich auf die Suche nach der Claymore, die ihm das Leben gerettet hat. In dem Wald vor der Stadt fällt er in die Hände eines Yomas, welcher sich in eine Claymore verwandelt hat. Dort rettet Clare dem Jungen wieder das Leben. Als sie dann erfährt, dass er aus seiner Stadt verbannt wurde, stellt sie ihn als Koch ein.
Zusammen ziehen sie weiter. Clare trifft sich am Abend mit einer schwarz gekleideten Person. Von dem Mann bekommt sie eine sogenannte „Schwarze Karte“ überreicht. Am nächsten Morgen brechen beide nach Shiere auf, von dort aus will Clare nun für kurze Zeit alleine weiterziehen. Sie quartiert Raki derzeit in einem Gasthaus ein. Dieser wird dort von einem Fremden angesprochen. Er klärt er ihn über die sogenannten Claymore auf. Über ihre Wesen und was mit ihnen geschieht, wenn sie ihre Kräfte übersteigen. Mit dem Wissen und der Sorge, dass Clare zu einem Yoma wird, folgt er ihr auf der Stelle. Doch was er dann erfährt und sieht, geht weit über sein Verständnis hinaus...
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:27.10.2008
Preis (Amazon):23,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenHiroyuki Tanaka
AnimationsstudioMADHOUSE, Dr.Movie, avex mode, NTV Music, VAP
Episoden:1 - 5 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Claymore sind halb Mensch und halb Yoma. Zu diesen Wesen gehört auch die junge Frau Clare. Sie zieht im Auftrag einer geheimen Organisation von Stadt zu Stadt, um die Yomas zu Töten. Dort begegnet ihr eines Tages der junge Raki. Sie rettet ihm mehrmals das Leben, woraufhin sie ihn als Koch einstellt. Kurz darauf erhält Clare eine „Schwarze Karte“, die ein Zeichen dafür ist, dass einer ihrer Kameradinnen die Grenze des Yoki bereits überschritten hat. Clare macht sich auf den Weg, ihr den Wunsch zu erfüllen, den jede Claymore in sich hegt – als Mensch zu Sterben. Ein neuer Auftrag erwartet Clare, der Pater einer heiligen Kathedrale schickt eine Anfrage an die Organisation.
Selbst die heilige Stadt Rabuna bleibt hier nicht verschont. Der Yoma versteckt sich irgendwo in der heiligen Kathedrale. Doch wie soll Clare ihn aufspüren? Um die Stadt betreten zu können, muss sie Pillen schlucken, die ihre Yoma-Kräfte unterdrücken. Doch nur mit diesen Kräften ist ihr das Aufspüren der dämonischen Yomas möglich.
 









Umsetzung Sowohl grafisch als auch musikalisch gibt es hier nichts zu bemängeln. Das Bild ist immer fehlerfrei und alles ist stets gut zu erkennen. Der Sound wir gemäß in DD 2.0 wiedergegeben und fügt sich passend in die Szenen ein, um die Stimmung gefühlvoll und melodisch zu untermalen. Die Stimmen sind immer klar zu hören und passen gut zu ihren Charakteren. Der Untertitel erscheint in gelber Schrift und ist ebenfalls immer gut zu erkennen und gut lesbar.
Der einzige Fehler, der im ganzen Anime auffällt, ist; Beim Ende der ersten Episode, als Clare ihren Namen erwähnt, fehlt die Synchronisation.
Menü Ohne große Umwege geht es direkt ins Hauptmenü. Links finden wir den Sonnenuntergang wieder, der auch schon auf dem Frontcover zu sehen war. Oben, im roten Bereich, sieht man eine kurze Szene aus dem Anime. Rechts davon ist eine Steinwand, auf der wir das Symbol einer Claymore sowie folgende Menüpunkte finden:

Start: Beginn mit der ersten Episode
Episode wählen: Hier kann man die fünf einzelnen Episoden direkt anwählen
Sprachen: Auswahl der Sprache und des Untertitels.
Trailers: verschiedene Trailer von Anime Virtual

Alles in allem ist das Menü simpel und recht einfach aufgebaut.



Verpackung Die DVD kommt in einer gewöhnlichen Amaray-Hülle ins Haus. Auf der Frontseite sehen wir Clare und hinter ihr einen traumhaften Sonnenuntergang. Unten finden wir den Schriftzug „Claymore“ sowie Chapter 1 – Ep. 1-5. Auf der Rückseite finden wir fünf Screenshots und eine Inhaltsangabe. Unten finden wir die Übersicht von Sprachen, Untertitel, Laufzeit, Bonus, Format und Sound sowie die FSK. Der Hintergrund ist hier komplett dunkel gehalten. Vereinzelt kann man erkennen, dass der Hintergrund eine dunkle Höhle darstellt. In der Hülle finden wir eine Vorschau von DVD´s bei Anime Virtual, eine Werbung zum Manga und zwei Postkarten.
Extras Als Extras finden wir in der Amaray-Hülle zwei Postkarten. Auf der DVD finden wir leider keine Extras. Einzig allein lässt sich hier noch erwähnen, dass die Untertitel der Titelmelodie jedes Mal variieren. Einmal ist es die deutsche Übersetzung, dann der japanische Original-Text und dann die Übersetzung der japanischen Schriftzeichen, die über den Bildschirm flimmern.

Fazit Ein Anime der Extraklasse. Spannend, gefühlvoll und doch immer wieder eine blutige Angelegenheit. Hier und da bringt der Anime einen auch zum Nachdenken.
Fans von dem gleichnamigen Manga werden diesen Anime gewiss lieben. Die Umsetzung des Anime ist quasi eins zu eins zum Manga und beeindruckenderweise sehr realistisch.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Yukii2
Lektor: Liane Awizio /  ShainaMartel
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 13.06.2012
Bildcopyright: Madhouse Studio, Anime Virtual


X