Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Fullmetal Alchemist Vol. 08

Originaltitel: Hagane no Renkinjutsushi (鋼の錬金術師)
 
Weiter geht es mit dem achten Volumen zu Fullmetal Alchemist: Die Meisterin der Alchemisten Ed und Al macht ernst und stürmt das South Hauptquartier, um den Jungen von der Insel Yok aus den Fängen des Militärs zu befreien. Doch sie ist nicht die Einzige, die es auf ihn abgesehen hat...
Inhalt Izumi, die Meisterin der Alchemisten Edward und Alphonse Elric, macht ernst und stürmt das South Hauptquartier, um den Jungen, den sie auf der Insel Yok gefunden haben aus den Fängen des Militärs zu befreien. Natürlich lassen die zwei Jungalchemisten sie nicht alleine in eine Militäreinrichtung eindringen. Doch nicht nur Izumi hat es auf den Jungen abgesehen. Während es im Hauptquartier zu schweren Kämpfen gekommen ist, taucht nicht nur der damals aus dem fünften Forschungsinstitut geflüchtete Staatsalchemist Kimbley auf, sondern auch der Oberstfeldmarschal, der sich letztendlich als Envy herausstellt. Izumi kann schließlich das Kind, dass sich als Homunkuli Wraith herausstellt, mitnehmen. Doch längst hat Envy den Kleinen auf seine Seite gezogen. So kommt es zu einem Showdown auf der Insel Yok, nach welchen Wraith fürs Erste verschwunden bleibt und Ed und Al aus ihrer Lehre entlassen werden.
Währenddessen sind die Truppen Central Citys abgerufen worden, um in einer kleinen Siedlung der Ishbarier Scar zu fassen. Doch auch dort gibt es Probleme, als sich die Homunkuli einmischen und drohen eine Panik auszulösen.
Mit dem Drang ihre Forschungen weiter zu führen, schickt Izumi ihre Exschüler zu der alten Frau Dante, einer sehr fähigen Alchemistin.
Dort tauchen plötzlich eine Gruppe Chimären, wie auch Kimbley, auf und nehmen Alphonse gefangen, nachdem sie Edward K.O. geschlagen haben. Die Gruppe, unter der sich letztlich auch Shou Tucker befindet, steht unter der Führung des Homunkulus Greed, der nicht mit den anderen Homunkuli klarkommt und schon einmal von ihnen gefangen wurde. Gemeinsam mit den Chimären und Kimbley hat er sich nach der Flucht aus dem Forschungsinstitut in der Bar „Devils Nest" niedergelassen.
Nun will er durch Alphonse an das Geheimnis des ewigen Lebens kommen, doch da taucht Izumi auf und stellt sich ihm in den Weg.
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:19.10.2007
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Adventure
ProduzentenAniplex, Mainichi, Square Enix
AnimationsstudioBones
Episoden:31 - 34 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Auf der vorliegenden DVD werden ein paar Handlungsabschnitte der Serie geschlossen, einige nur kurz angetippt und weitere Fragen dabei aufgeworfen.
So verabschiedet sich Izumi endgültig von dem Gedanken, Wraith als eigenen Sohn aufzuziehen und entlässt ihre Schüler. Währenddessen machen wir Bekanntschaft mit Dante, einer alten Frau, die sehr bewandert in der alchemistischen Kunst zu sein scheint und eine Verbindung zu den Homunkuli besitzt. Doch wie sieht diese genau aus? Greed, der gierige Homunkulus bekommt hier seinen großen Auftritt. Auch wenn dieser nur sehr kurz andauert, bringt es die Alchemisten im Kampf gegen die übernatürlichen Gegner ein Stück weiter.
Das Militär hat diesmal nur einen kurzen Auftritt. Sie nehmen Siedler gefangen und verhindern eine Massenpanik, die ebenfalls von den Homunkuli verursacht werden sollte. Scar findet indessen mehr über seinen Arm heraus. Doch was genau, bleibt uns erst einmal verborgen und wir müssen auf weitere Episoden warten.






Umsetzung Die Qualität in Bild und Ton ist wieder einmal einwandfrei. Neben den satten Farben kann auch der Klang wieder einmal überzeugen.
Die gute Qualität der deutschen Synchronisation wird gehalten. Die Auswahl der Sprecher zu ihren Rollen bleibt passend. Auch Dante hat eine Stimme erhalten, die einer alten Dame angemessen erscheint. Die Sprachwahl begrenzt sich dabei auf Deutsch in DD 5.1 und selbiger sowie der japanischen Originalsprache in DD 2.0.
Der vorhandene deutsche Untertitel ist wieder in weiß mit schwarzen Outlines gehalten. Durch das gute Timing und die Reduzierung des Textes auf ein verständliches Maß, bleibt die Handlung klar und deutlich nachvollziehbar.
Menü Das Hauptmenü, in das man nach den Animationen von Aniplex und Panini, sowie den Warnhinweis kommt, baut sich wie immer in einer Animation auf und ist zum größten Teil animiert und mit Musik aus der Serie unterlegt. Bei Auswahl eines Menüpunktes, die an den vier rechten Zacken des linksliegenden Bannkreises angeordnet sind, werden die üblichen Animationen abgespielt, die dann zum angewählten Punkt führen.

Das Hauptmenü ist wie folgt aufgebaut:
Start: spielt alle Episoden, beginnend mit der 31.
Episoden: Anwahl einzelner Episoden und Szenen
Setup: Spracheinstellung
Extras: Crazy Metal, Interview mit Rie Kugimiya (Al), Original-Vorspann 3, Panini Video Trailer, Credits



Verpackung Auf der Vorderseite der Verpackung ist oben der Serientitel. Darunter ist, mit einer weißen Linie abgetrennt ein Artwork von Edward Alphonse Elric, wie er Greed mit seiner transformierten Auto-Mail einen Schlag versetzt. Darunter ist der DVD-Titel „Homunkuli" zu lesen. Dann folgen die Logos von Panini und Aniplex, sowie das DVD-Logo. Im Inneren der Hülle befindet sich ein großes Artwork, das von links nach rechts Layra, Dante und Greed, sowie Edward zeigt.
Auf der Hüllenrückseite befindet sch eine grob zusammengefasste Inhaltsangabe, ein Artwork von Greed und acht Screenshots aus den vorliegenden Episoden. Zusätzlich sind noch Namen der enthaltenen Episoden, die technischen Details, sowie die Altersbeschränkung zu finden.
Extras Der DVD liegt wieder ein 16-seitiges Booklet bei, in welchem sich eine detaillierte Inhaltsangabe, Bilder und Skizzen zur Serie, Personeninfos, sowie ein Kommentar von der Synchronsprecherin Megumi Toyoguchi befinden. Außerdem ist noch einmal das Artwork enthalten, welches die Hülleninnenseite ziehrt.
Wieder werden uns auf der DVD ein paar Extras geboten. In „Crazy Metal" werden in den Episoden 31 bis 34 wieder einige lustige Dinge auf den Tisch gelegt. So überlegt Winry, ob Edward nicht etwa auf ältere Frauen steht, während Greed sich Spitznamen für seine Truppe lustiger Chimären ausdenkt. Die Crazy Metals sind wie immer in japanischer Sprache gehalten und deutsch untertitelt. Unter dem Punkt Interview mit Rie Kugimiya (Al) beginnt ein zweites Interview mit dem Originalsynchronsprecher von Alphonse Elric. Zusätzlich ist dann noch der dritte Vorspann mit deutschem und japanischem Untertitel vorhanden. Weiterhin sind als Extra wieder die gleichen Trailer aus dem Angebot von Panini enthalten.

Fazit Wieder wird es spannend. ie finale Auseinandersetzung mit dem Homunkuli Wraith findet statt und auch Greed, der einst mit seiner Truppe von Chimären Central City verlassen hat, kommt arg in Bedrängnis. Die direkte Konfrontation mit dem Homunkuli stellt Edward vor eine seiner größten Herausforderungen.
Die Spannung, Action und auch das Element der Mystik passen gut in die vier Episoden hinein.
Da der DVD nun wieder ein Extra mehr zur Verfügung steht, sollte man ungehindert zugreifen und sich von den Geschehnissen packen lassen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Datum d. Artikels: 22.02.2010
Bildcopyright: Aniplex, Bones, Mainichi, Square Enix, Panini Video


X