Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Die Tragödie der Belladonna

Originaltitel: Kanashimi no Belladonna (哀しみのペラドンナ)
 

Jean und Jeanne steht eine strahlende Zukunft bevor: Die zwei werden in Kürze heiraten! Allerdings muss der Bräutigam noch beim Fürsten um die Hand seiner Liebsten anhalten, was fatale Folgen nach sich zieht und den Anfang eines dramatischen Trauerspiels bedeutet.

Inhalt

Aufgewachsen in einem Dorf Frankreichs sind Jean und Jeanne einfache Leute, die gemeinsam ihr Glück finden möchten. Seit ihrer Kindheit ist Jeanne in den Bauersjungen Jean verliebt, der sie schließlich ehelicht. Es ist Brauch, dass der Bräutigam bei seiner Hochzeit dem Fürsten des Landes ein Geschenk darbietet. Der Erlös aus dem Verkauf seiner einzigen Kuh sollte eigentlich genug sein, doch der unbarmherzige Fürst beansprucht ebenso das Recht der „ersten Nacht“ von Jeanne und raubt ihr so nicht nur ihre fromme Jungfräulichkeit, sondern auch den Ausblick auf ein schönes Leben...

Dies ist der Anfang der Tragödie: Jeannes Gatte erkrankt, die Steuerlast auf das gemeine Volk steigt erdrückend und die psychischen Folgen der Vergewaltigung lassen die zarte, junge Frau nicht kalt. Ein Hoffnungsschimmer scheint am Horizont zu erleuchten, als ihr ein kleines Wesen erscheint. Noch ahnt Jeanne nicht, dass sie gerade dem Teufel in Person ein Versprechen gibt: Wenn er Jean heilt, schenkt sie ihm einen Teil von ihr...

Der Teufelskreis nimmt seinen Lauf: Zwar ist Jean wieder gesund und wurde zum Beamten befördert, aber er treibt nicht genug Steuern ein. Als Warnsignal, dass sich dies nicht wiederholen soll, lässt ihm der Fürst seine linke Hand abhacken. Wie kann Jean nur an soviel Geld gelangen, dass der Landsherr zufrieden ist? Mit dem Verkauf ihres fleischlichen Körpers erhält Jeanne den notwendigen Einfluss, um einen Kredit aufzunehmen und steigt selbst im Laufe der Jahre dank des andauernden Kriegs zu einer geachteten Geldverleiherin auf. Zu viel Macht streut Neid und Eifersucht, weshalb sie nun als Hexe angeprangert und gejagt wird...

Ihre letzte Hoffnung scheint der Verkauf ihrer Seele und die Heirat mit dem Teufel zu sein. Wird Jeanne soweit gehen oder kann ihr geliebter Jean sie tatsächlich vor weiterem Unheil bewahren?

Belladonna (OmU) - Edition Anime
Dt. Publisher:Alive
Erscheinungstermin:18.05.2012
Preis (Amazon):8,99 €
Synchronfassungen:Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:89 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Erotik
ProduzentenMushi Productions
AnimationsstudioMushi Productions
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Dieses Anime wendet sich auf psychedelische wie teils pornographische Weise der Rolle der Frau zu und lehnt oberflächlich an die französische Nationalheldin Jeanne d‘Arc an. Es stellt die jahrhundertelange Unterdrückung der Frauen und Hexenverfolgung an den Pranger. Die französische Revolution im Jahr 1789 wird in aller Kürze behandelt, bei der zahlreiche Frauen mit an der Spitze des Aufstands für Freiheit kämpften.

Bezugnehmend auf den Inhalt wird deutlich, dass dieses Anime von der Hauptprotagonistin Jeanne und vier weiteren Charakteren lebt: Jean, dem Fürsten, der Fürstin und dem Teufel. Der Hauptcharakter wird durch die Bindung mit Jean in einen Teufelskreis getrieben und die Tragödie nimmt ihren Lauf. Dies wird nicht nur durch die Animationen, sondern ebenso durch musikalische Untermalungen wie gesungene Lieder pointiert.

Visuell ist das Anime sowohl von vielen statischen Elementen als auch experimentellen sowie fließenden Formen geprägt. Es vereint Stilelemente aus verschiedenen Kunstepochen, wie beispielsweise die des Jugendstils und des Expressionismus.










Umsetzung

Da der Film 1973 produziert wurde, entspricht er selbstredend nicht dem heutigen Standard. Das Bild präsentiert sich im Format 4:3 und ist etwas unscharf, aber trotzdem noch ganz ansehnlich. Die Farben sind satt und es gibt keine Bildfehler.

Der Ton liegt in japanischer Sprache in DD 2.0 vor und überzeugt nicht nur mit den Dialogen im Anime, sondern auch mit den musikalischen Untermalungen wie Liedern. Die Untertitel in deutscher Sprache präsentieren sich in weißer Schrift und schwarzer Outline und sind stets gut zu lesen.

Menü

Das Hauptmenü zeigt Jeanne im Hintergrund und ist leider nicht animiert. Dafür allerdings musikalisch hintermalt, während folgende Optionen zur Verfügung stehen:

Filmstart - der Film beginnt.
Szenen - acht Szenen stehen zur Auswahl.
Untertitel - die An- wie Abwahl der deutschen Untertitel kann in diesem Punkt aktiviert werden.
Extras - eine „Deleted Scene“ sowie ein Kinotrailer des Films stehen bereit.
Rapid Eye Movies - Trailer von weiteren Filmen des Publishers geben sich die Hand.

In die Untermenüs wird nicht animiert gewechselt. Insgesamt betrachtet ist das DVD-Menü sehr schlank und effizient gehalten.




Verpackung Für den Test lag uns keine Verpackung vor.
Extras

Als Extra auf der DVD ist der Kinotrailer enthalten. Des Weiteren ist eine „Deleted Scene“ zu finden, die nochmals die Endszene des Anime zeigt. Inwieweit diese bei der Originalfassung ein Nichtbestandteil war oder nur minmal davon abweicht, kann an dieser Stelle nicht beurteilt werden.


Fazit

Dieses Anime vereint künstlerische Elemente mit ernsten Themen und präsentiert die wunderschöne Jeanne als tragischen Hauptcharakter, die symbolisch, abstrakt sowie teils pornographisch porträtiert ihr Leben trotz aller Konsequenzen der Liebe hingibt.

Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 14.10.2012
Bildcopyright: Mushi Productions, Rapid Eye Movies


X