Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Rune Soldier Vol. 3

Originaltitel: Mahou Senshi Louie (魔法戦士リウイ)
 

Auf ins nächste Abenteuer! Von einem heißen Sommertag geht es für Louie & Co. schnurstracks in die eisige Kälte des Winters, denn eine alte Maschine aus vergangenen Zeiten kontrolliert das Wettergeschehen. animePRO stürzt sich für euch in die Abenteuer von Rune Soldier und testet das dritte Volume mit den Folgen 9 - 12.

Inhalt

Das Wetter spielt verrückt! Kaum beschwert sich Louie über die brennende Hitze, die ihn fast erdrückt, schon wird sein Wunsch erfüllt und es beginnt zu schneien. Im Sommer dürfte das eigentlich nicht passieren, aber der Grund für die Wetterlage eröffnet sich ihnen durch Aila - einer Freundin von Louie. Ein alter, mächtiger Magier bittet sie zu kommen, denn er hat einen Apparat aus uralten magischen Zeiten wieder zum „Leben“ erweckt und kann nun das Wetter kontrollieren. Jedoch scheint ihm das nicht zu gelingen: Schneestürme ziehen ohne Pausen tagein, tagaus vorbei und die Ernte wird bald verloren sein. Um die wüste Lage unter Kontrolle zu bekommen, ziehen die Abenteurer Merril, Louie, Jeany, Melissa und Aila in den Kampf. Zu ihnen stößt oder, besser ausgedrückt, fällt vom Himmel die Elfe Selessia, die einiges über Geister weiß.... 

 
Gerettet oder nicht gerettet, das nächste Abenteurer erkauft sich Merril von einem Mann, der ihnen einen Tipp gibt: Die Familie des Kristallschürfers würde eine Menge dafür bezahlen, um das Familienmitglied wieder im Hause zu haben. Allerdings ist der Kristallschürfer in den Bergen verschollen, was Melissa, Merril, Jeany und Louie jedoch nicht abschreckt. Als sie gerade auf dem Weg sind, begegnen sie Isabell. Diese ist ebenfalls eine Priesterin von Maillie und hat ihren Helden gefunden! Ihr Held ist ein gut aussehender, charmanter Kavalier namens Renard, der das krasse Gegenteil zu Louie darstellt. Nach einigen Gesprächen ist offensichtlich, dass beide Gruppen das gleiche Ziel verfolgen. Isabell hat, neben ihrem Helden, dessen Bodyguard namens Jackinson und ein kleines Mädchen dabei. Keiner der beiden Seiten will verlieren und ein spannendes Wettrennen nimmt seinen Lauf…
 
Nach dem Abenteuer in den Bergen lassen es die Freunde erst einmal ruhig angehen und sitzen im Pub zusammen. Hier fällt ihnen auf einmal ein Sparschwein auf ihrem Tischrand auf, das sich bewegt?! Ein kleines Mädchen bietet den Abenteurern ihr Sparschwein an, wenn sie ihre Großmutter einen Herzenswunsch erfüllen. Diese wünscht sich, die Seniablume noch einmal zu sehen, die nur bei Mondnächten blüht und von wunderbarer Schönheit sein soll...
Rune Soldier - Vol. 3
Dt. Publisher:OVA Films
Erscheinungstermin:11.12.2005
Preis (Amazon):24,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Adventure
ProduzentenJ.C. Staff, Yoshitaka Koyama
AnimationsstudioJ.C.Staff
Episoden:9 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Rune Soldier ist eine 24-teilige Animeserie, die OVA Films auf sechs DVDs veröffentlichte. Im dritten Volume steht einmal mehr das Abenteuer an erster Stelle, wobei Melissa beginnt, Louie als ihren auserwählten Helden anzunehmen – auch wenn es ihr nach wie vor widerstrebt. Ebenso ist in der Serie der Fanservice verankert, den man wohl bei jeder weiblichen Person (abgesehen von Kindern) erkennen kann. Rune Soldier ist ein lustiges Fantasy-Abenteuer, aber noch lange nicht mit Produktionen wie Record of Lodoss War zu vergleichen.

 
Die neunte und zehnte Folge sind Doppelfolgen, die inhaltlich zusammenhängen und in der die Freunde gemeinsam mit Selessia in den Kampf ziehen. Allerdings ist Selessia eine zweideutige Person: Sie schmiegt sich so gut es geht an Louie, der die hübsche Elfe gerne in seiner Nähe beziehungsweise auf dem Schoß hat. Erst zum Schluss wird ihm klar, dass Selessia ein doppeltes Spiel spielt. Aila, eine Freundin von Louie, die ebenfalls Magierin ist, betrachtet das Verhalten Louies mit eifersüchtigen Blicken, aber lässt keinen Ton verlauten. 
Die kesse Abenteurerin Merril ist, wie man sie kennt: neugierig, flink und hat immer ein Auge aufs Geld. Jeany und Melissa haben sich im dritten Volume nicht verändert und gehen ihrer kämpferischen und ruhigen Art nach.









Umsetzung

Meiner Meinung nach ist die deutsche Synchronisation durchwegs gelungen, denn alle Sprecher überzeugen in ihren Rollen und füllen diese gut aus. Nur in der zwölften Episode gibt es einen kurzen Versprecher, der jedoch nicht weiter auffällt. Die deutsche Variante liegt in DD 5.1 vor, während das japanische Original nur in DD 2.0 zu vernehmen ist. Im Vergleich der beiden Tonspuren und der Synchronisation würde ich die deutsche vorziehen, denn diese ist einen Tick besser als das Original. 

 
In Bezug auf das Bild gibt es ab und zu Unschärfen zu bemerken und ein minimales Rauschen ist bei genauerer Betrachtung zu sehen. Die Untertitel fügen sich gut ins Bild ein und werden in gelber blockartiger Schrift mit schwarzer Outline dargestellt. Es handelt sich dabei um keine Dubtitles.
Menü

Das animierte Hauptmenü ist ähnlich einer Karte aufgebaut und spielt Akteure sowie Szenen aus der Serie ab. Die „Haltepunkte“ der eingezeichneten Linie auf der Karte sind Folgende:

 
Setup: Ob man in den Genuss der deutschen Synchronisation oder der japanischen mit/ohne Untertitel gelangen möchte, ist jedem freigestellt. Jedoch ist zu erwähnen, dass man die Untertitel, während die Serie läuft, nicht an- oder ausschalten kann.
Filmstart: Beginn der neunten Folge.
Szenen: In jeder der vier Episoden kann man fünf verschiedene Szenen anwählen, während Töne aus dem japanischen Original zu hören sind.
Extras: Eine Artworkgalerie ist vorhanden.
Programminfo: Eine Trailershow von OVA Films Serien, die Credits, das Impressum, AnimaniA und Distribution sind hier nachzulesen beziehungsweise zu sehen.
 
Das Hauptmenü wird vom Opening der Serie begleitet und ist im Gegensatz zu anderen Hauptmenüs sehr abwechslungsreich. Zudem wird in jeden Unterpunkt animiert gewechselt und ein neues Szenenbild sowie eine Figur „stellen“ sich vor.




Verpackung

In einer transparenten Verpackung und Cover kommt der dritte Sprössling von Rune Soldier in die Läden. Das Cover zieren im Hintergrund der ernst drein blickende Louie, die erstaunte Aila und im Vordergrund Selessia, die jedoch mit einer viel zu großen Oberweite ausgestattet ist, von der die Anime-Verfilmung nur träumen kann. 

Auf der Rückseite gibt es vier Screenshots aus jeweils der neunten und zwölften Episode, während nach wie vor der gleiche Klappentext wie auf Rune Soldier Vol. 1 zu lesen ist. Diesen könnte man an die jeweilige DVD anpassen und nicht allgemein halten. Die gewohnten Informationen zu Audio, Sprache, Laufzeit, Episoden etc. präsentieren sich am unteren Bildrand.
 
Innerhalb der Verpackung ist leider kein Booklet oder Ähnliches zu finden. 
Extras

Eine Artworkgalerie ist auf der DVD enthalten. Diese eröffnet sich dem Betrachter als eine Art Diashow, die nacheinander sowohl Hochglanzbilder der Serie als auch qualitativ schlechte Screenshots abspielt.



Fazit

Das Abenteuer geht für die Freunde weiter und erinnert an den Aufbau eines Rollenspieles. Rune Soldier ist eindeutig ein witziges Fantasy-Anime, aber nicht mit Produktionen wie Record of Lodoss War zu vergleichen und enthält den (beliebten oder gehassten) Fanservice, der sprachlich auch in der deutschen Fassung hervorragend zur Geltung kommt. 

Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Datum d. Artikels: 19.01.2013
Bildcopyright: J.C. Staff


X