Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Dragonball Box 2

Originaltitel: Dragon Ball (ドラゴンボール)
 
Das große Turnier ist vorbei. Nach den vielen harten Kämpfen gehen Sieger und Verlierer in ihre Lager zurück. Doch was machen nun Kuririn und Son-Goku? Die Ausbildung beim Herrn der Schildkröten ist abgeschlossen, sodass sich Son-Goku erneut auf die Suche nach den Dragonballs macht.
Inhalt Das Turniert ist vorüber und Son-Goku macht sich erneut auf den Weg, die Dragonballs zu suchen. Er will den Dragonball mit den vier Sternen zurück haben, da dieser einst seinem Großvater gehörte. Schnell trifft er wieder auf seine alten Bekannten: Prinz Pilaw und seine Helfer. Doch schnell erledigt sich das Problem, sie werden Son-Goku nicht noch einmal in die Quere kommen. Nachdem der erste Dragonball gefunden ist, begibt er sich allein mit dem Radar in den hohen Norden. Umgeben von Schnee trifft er auf die größte Armee, die sich ihm bisher in den Weg gestellt hat: Die Red Ribbon Armee. Son-Goku erreicht ein Dorf und ist dem Erfrieren nahe, da er nicht die passende Kleidung mitgenommen hat. Dort wird ihm von einem Mädchen geholfen, welches ihn einkleidet und ihm erklärt, in welcher Lage sich das Dorf befindet, seit die Armee auf der Suche nach einem Dragonball ist. Daraufhin nimmt sich Son-Goku vor, den Bürgermeister zu befreien und das Dorf zu retten. Hierzu muss er den Muskelturm erklimmen und Gegner für Gegner ausschalten, um zu dem Anführer Oberst Silver zu gelangen. Schnell wird klar, dass dies kein einfaches Unterfangen ist. Doch nachdem er Ninja Lila außer Gefecht gesetzt hat und mit „Nummer 8“ einen neuen Freund an seiner Seite weiß, wird die Unternehmung ein wenig einfacher. Da sich Nummer 8 in dem Labyrinth des Muskelberges auskennt, ist Oberst Silver schnell erreicht, das Dorf befreit und alle Gegner besiegt. Doch wo ist der Dragonball, nachdem sie die suchten? Nummer 8 hatte ihn die ganze Zeit bei sich, da das Dorf vernichtet würde, hätte ihn die Red Ribbon Armee gefunden. Leider ist dies nicht der richtige Dragonball und Son-Goku zieht weiter. Diesmal begleitet ihn Bulma, da der Radar kaputt gegangen ist. Schnell wird klar, dass er nicht die komplette Red Ribbon Armee besiegte, sondern nur einen ihrer Stützpunkte ausgeschaltet hat. Somit stehen ihm diesmal General Blue und seine Armee gegenüber. Der Dagonball befindet sich in einer winzigen Spalte tief unter Wasser und kann nur mit einem U-Boot erreicht werden. Spannende Kämpfe und ein Schatz im Meer liegen vor Son-Gokus Füßen.
Dragonball Box 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.06.2012
Preis (Amazon):51,99 €
Synchronfassungen:Deutsch
Spiellänge:725 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105238897
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenBird Studio
AnimationsstudioToei Animation
Episoden:29 - 57 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Dragonball ist unfehlbar einer der beeindruckendsten Anime seiner Zeit. Auf spannende Art und Weise wird hier die Geschichte des jungen Son-Goku erzählt, der sich in der Kampfkunst übt und auf der Suche nach den Dragonballs ist, um nebenbei auch noch die Welt vor Bösewichten zu rettet.
Manche Kämpfe ziehen sich über mehrere Episoden, sind jedoch nie langweilig. Der Anime umfasst 155 Folgen, die immer auf’s Neue spannende Geschichten bieten und für Unterhaltung sorgen. Wer auch andere Werke des Zeichners Akira Toriyama kennt, wird gegen Ende der Box bemerken, dass alte Bekannte aus der Serie „Dr. Slump“ einen Auftritt in Dragonball bekommen haben.









Umsetzung An der Synchronisation und den Untertiteln hat sich nichts verändert, wenn wir auf den Testbericht der ersten Box zurückblicken. Hier wird ebenso die gleiche deutsche Synchonisation verwendet, die damals im Fernsehen zu sehen war. Leider befindet sich auch auf diesen DVDs keine japanische Synchronisation, weshalb auch keine Untertitel zu finden sind. Da der Anime schon einige Jahre auf dem Buckel hat, sind Bildqualität und Sound nicht perfekt. Es gibt Bildwackler und Bildfehler; der Sound ist in Dolby Digital 2.0 verfügbar.
Menü Die DVD-Menüs wurden passend zu den Menüs der ersten Box gestaltet. Der Hintergrund ist wie immer Blau, rechts seht ihr Shenlong und links einen Charakter der Serie. In der Mitte befindet sich das Menü, welches wieder aus folgenden Optionen besteht:
  • Start
  • Episoden
  • Credits
Auch in dieser Box wurden keine weiteren Menü-Animationen verwendet.



Verpackung Das Cover der Verpackung zeigt Son-Goku im Kampf gegen Kuririn. Auf dem Backcover sind neben Screenshots und Klappentext auch die technischen Angaben zu den DVDs zu sehen. Die Gestaltung als Schuber stellt das Besondere dieser Box dar. Holt ihr das Innere heraus, seht ihr auch hier verschiedene Gegner und Freunde Son-Gokus. Wenn ihr das Innenleben weiter aufklappt, werden alle 5 DVDs auf blauem Hintergrund mit rotem Red Ribbon Armee-Logo sichtbar.
Extras Leider ist weder auf den DVDs noch in der Verpackung Bonusmaterial zu finden.

Fazit Dragonball bleibt ein Klassiker und wird auch immer eine Anregung sein, zum Anime-Fan zu werden. Auch wenn die Qualität nicht die Beste ist, sollte dies keinen Grund darstellen, den Anime nicht zu lieben. Er erzählt auf fantastische Weise die Geschichte des kleinen Jungen aus dem Wald, der von seinem Großvater aufgezogen wurde. Ihr seht wie der Protagonist durch die bestrittenen Kämpfe wächst und sich zu einem jungen Erwachsenen entwickelt. Eines kann man versichern: Es wird nie langweilig!
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
5

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.7
DVD-Menü
DVD-Menü
5

Extras
Extras
6

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Elsa Philipp
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 30.03.2013
Bildcopyright: Studio Live & Toei Animation, Kazé


X