Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Vom 6. bis 8. September fand im Kongress Palais Kassel die größte ehrenamtlich organisierte Convention im deutschsprachigen Raum statt: Die Connichi ist ein jährliches Highlight für alle Freunde japanischer Popkultur.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Mai in geheimer Mission - Teil 1: Mais Entscheidung

Originaltitel: DNA Hunter / DNAハンター
 
Forschung gut und schön. Aber dafür heimlich den Samen exklusiver Männer zu stehlen? Ist das gerechtfertigt? Die DNA-Agentinnen denken schon. Ob Mai, deren Verlobter erst vor Kurzem verstorben ist, sich ihnen anschließt? Wird sie es schaffen, Youji zu vergessen und mit anderen Männern zu schlafen, um ihr Ziel zu erreichen?
Inhalt Mai ist am Boden zerstört. Ihr Verlobter Youji ist von seiner letzten Bergtour nicht zurückgekehrt.
Während die hübsche Rothaarige um ihren Verlobten trauert, erinnert sie sich an die Forschungen mit denen Youji sein Geld verdiente. Es ging darum, Kinder zu erschaffen, ohne dafür Sex haben zu müssen. Es soll zum Beispiel mit Speichel, also allein mit der DANN, möglich sein.
Mai trifft eine Entscheidung. Sie geht zu der Forschungseinrichtung, für die Youji gearbeitet hat und trägt einen seiner Zigarettenstummel bei sich. Sie möchte unbedingt ein Kind von ihrem verstorbenen Verlobten; koste es, was es wolle.
Doch so einfach ist die Sache nicht. Denn die Forschungen sind längst nicht abgeschlossen und um weiter voranzukommen, wird Geld benötigt. Mai könnte helfen dies und Testmaterial zu beschaffen.
Sie meldet sich also bei Herrn Soda, der Chef einer illegalen DNA-Jäger-Truppe ist. Diese besteht bisher aus drei Frauen, welche mit berühmten und angesehenen Männern schlafen, um deren Samen heimlich an sich zu bringen. Die Kunden der Firma wollen schließlich nicht irgendwelche Kinder.
Mai soll sich ihnen anschließen. Doch sie hat Hemmungen und bei einem Test mit einem fremden Mann schafft sie es nicht, mit diesem zu schlafen.
Herr Soda möchte ihr noch eine weitere Chance geben. Doch das neue „Opfer“ ist Mais Bekannter. Wird sie es schaffen bei den DNA-Agentinnen aufgenommen zu werden?
Mai in geheimer Mission
Dt. Publisher:Pink Lemon
Erscheinungstermin:11.07.2012
Preis (Amazon):9,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch
Spiellänge:29 Minuten
FSK:Ab 18 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Episoden:1 - 1 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Idee hinter dem ersten Teil ist eigentlich ganz gut. Mal etwas anderes. Dazu ist sie gut umgesetzt; schon allein weil Mai nicht gleich zu allem Ja und Amen sagt, sondern sich wirklich damit auseinandersetzen muss.
Auch die Charaktere sind gut gewählt. Gerade die drei unterschiedlichen Agentinnen sind lebhaft und haben ihren Charme, auch wenn ihr Gewerbe nicht ganz legal ist. Interessant wäre auch zu wissen, wieso jede von Ihnen eine DNA-Agentin geworden ist. Vielleicht kommt dies ja in den weiteren Episoden heraus.
Die Sexszenen sind schön gestaltet und alles, was man sieht, wurde brav verpixelt, obwohl man nicht allzu viel sieht. Es werden mehr die Bewegungen und der Akt selbst gezeigt als wirklich Körperteile oder Genitalien.
Schön ist, dass die Folge logisch aufgebaut ist und der Sex angenehm mit in die Handlung einfließt.






Umsetzung Die deutsche Synchronisation ist besser als bei manch harmlosen Anime und fast alle Stimmen sind passend ausgewählt. Selbst die Sexszenen sind gut synchronisiert und wirken nicht aufgesetzt.
Auch die Untertitel sind sehr gelungen. Sie sind in gelb gehalten und in angenehmem Tempo. Außerdem ausgezeichnet zu verstehen.
Leider ruckelt die DVD ziemlich stark und die Bildübergänge sind immer verzerrt, was das Anschauen ziemlich nervenaufreibend macht.
Der Ton ist dafür klar und sehr gut für Dolby Digital 2.0.
Schade ist auch, dass im Abspann nur eine Melodie läuft und der Credittext entfernt wurde.
Menü Die DVD startet mit dem Pink Lemon Logo. Dann folgt die FSK-Warnung und ab geht es ins Menü, welches rechts einen Bildausschnitt von Mai vom Cover zeigt. Auch die pinke Herzchenumrahmung umrankt das Menü genauso wie die komplette DVD. Die Endingmelodie spielt im Hintergrund.
Die Menüpunkte „Abspielen“, „Kapitel“ und „Sprachen“ sind links neben Mai vorhanden. „Kapitel“ und „Sprachen“ führen in kleine Untermenüs, die ebenfalls nur mit Bildern versehen und nicht animiert sind.
Der Cursor ist nicht wirklich zu sehen. Er dunkelt die ausgewählte Schrift eher ab. In den Untermenüs legt sich ein gelbes Band über die jeweilige Sprache.



Verpackung ie immer bei Pink Lemon Filmen oder Serien ist das Cover komplett mit pinken Herzen umrahmt. Auch das Backcover ist voll davon. Nur die Screenshots stehen darüber. Selbst der schwarze Backcovertext ist auf den Herzchenhintergrund geschrieben.
Natürlich dürfen die Standardangaben nicht fehlen. Genre, Laufzeit, Regionalcode, Sprachen, Untertitel und Extras sind aufgezählt.
Auf dem Cover selbst sieht man die Hauptperson Mai in sexy Pose. Im Hintergrund stehen ihre drei neuen Kolleginnen.
Neben dem Titel und Untertitel gibt es noch ein flottes „Nimm mich!“ in der oberen rechten Ecke, während links oben das Pink Lemon Logo prangt.
Extras Ein Extra ist leider nicht auf der DVD vorhanden.
Einzig und allein das Wendecover wird von Pink Lemon als Extra angepriesen. So kann man das FSK 18 Logo einfach ins Innere verschwinden lassen.

Fazit „Mai in geheimer Mission“ stammt aus der Pink Lemon-Reihe "Nimm mich - Top-Erotik zum Mitnahmepreis". Wobei man sagen muss, dass der Preis für gerade mal 29 Minuten Laufzeit nicht unbedingt preiswert ist. Für einen Anime allerdings doch wieder relativ günstig. Also lässt sich darüber wohl streiten, wie viel einem diese Erotik wert ist.
Was Synchronisation und Ton angeht, ist es die DVD auf jeden Fall wert. Leider nicht wirklich wegen der Bildqualität, deren Geruckel unschön ist.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
4

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


3.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
5

Extras
Extras
5.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5

Autor: /  Subaru
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 31.07.2013
Bildcopyright: Animation Production – Blue Cat / Takeshi Masui / AV Visionen GmbH / Pink Lemon / Anime House


X