Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Inazuma Eleven Volume 2

Originaltitel: イナズマイレブン
 
Im Soccer Frontier Turnier muss die Mannschaft um Torhüter Mark Evans zeigen, dass sich ihr hartes Training nach Vorlage der legendären Inazuma Eleven ausgezahlt hat. Allerdings bekommen sie Schwierigkeiten aus den eigenen Reihen, als sich ein Mitspieler als Spion entpuppt.
Inhalt Die Raimon-Elf befindet sich mitten in der Vorrunde des Soccer Frontier Turniers. In der zweiten Runde müssen sie gegen eine Cyborg-Mannschaft antreten, die ihre Daten gesammelt und ausgewertet hat, sodass die Spieler kaum zum Zuge kommen. Nach einem Treffer macht die Cyborg-Elf hinten dicht, ein Durchkommen ist nicht mehr möglich – kann man das überhaupt noch Fußball nennen? Außerdem verletzt sich zu allem Überfluss auch noch Axel, sodass er im nächsten Spiel nicht mit dabei sein kann. Wider Erwarten ist ihr nächster Gegner nicht die Occult-Schule, sondern Otaku. Diese wenden unfaire und unsportliche Methoden an, doch hier schlägt die Stunde von Willy, der Axel vertritt. Nicht nur ist er selbst ein Otaku, sondern deckt auch deren Betrügereien auf.
Doch nicht nur mit neuen gegnerischen Teams muss es die Fußballballmannschaft aufnehmen: Ein Spion wurde von der Royal Academy in ihre Reihen geschleust. Dieses erstattet bei jeder kleinen Neuerung sofort Bericht. Wäre das nicht schon schlimm genug, so arbeitet auch noch ihr eigener Trainer gegen sie und manipuliert den Bus, mit dem es zum nächsten Spiel gehen sollte...
Ohne Trainer dürfen sie aber leider auch nicht mehr am Turnier teilnehmen. Es gilt also jemanden zu finden, der diese Stelle einnehmen könnte. Der Wunschersatz ist schnell im Koch des Nudel-Restaurants gefunden, der sich alsbald als ehemaliges Mitglieder der Inazuma Eleven entpuppt. Die Hilfe eines Teammitglieds der legendären Mannschaft werden die Raimon-Elf auch bitter benötigen, denn es gilt die Royal Academy im Finale der Vorrunde des Turniers zu schlagen!
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:31.05.2013
Preis (Amazon):17,99 €
Synchronfassungen:Deutsch
Spiellänge:175 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Sport, Shōnen
ProduzentenFukashi Azuma, Kiyofumi Kajiwara, Sayako Muramatsu (TV Tokyo)
AnimationsstudioOLM
Episoden:8 - 14 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wo Volume 1 endete, geht Volume 2 beschwingt weiter, wobei die Regeln eines Fußballturniers schon mal ganz schön gebogen werden: Dass sich eine Vorrunde in Viertel-, Halb- und Finale gliedert bei der es bereits am Ende einen Pokal gibt ist eine Neuerung, die es in der realen Fußballwelt für gewöhnlich nicht gibt, da das KO-System normalerweise erst in der Endrunde zum Zuge kommt. Allerdings ist es auch möglich, dass es sich bei der Vorrunde lediglich um die Präfekturvertretung handelt, was in der Übersetzung dann natürlich verloren gegangen ist, da die Handlung nicht mehr in Japan, sondern durch die Verwestlichung nun in Amerika spielt. Auch ein Schiedsrichter ist die meiste Zeit nicht vorhanden, ansonsten kann man sich nicht erklären, wie Betrügereien, die aufgedeckt werden, nicht gepfiffen werden. Für den Fußballlaien ist es aber sicher vom Vorteil, nicht mit Regeln erschlagen zu werden. Dafür gibt es wieder einfallsreiche neue Techniken zu bestaunen und auch über die legendären Inazuma Eleven erfährt der Zuschauer einiges mehr.









Umsetzung Leider gibt es auf der DVD nur die deutsche Synchronisation der RTL II Produktion in DD. 2.0. Das Bild liegt im Format 16:9 vor, die Farben sind wie das Bild kräftig, sodass es nichts dran auszusetzen gibt.
Die Synchronisation dagegen ist sehr durchwachsen und manchmal auch unfreiwillig komisch. Die meisten Sprecher geben sich aber große Mühe ihre Charaktere so gut wie möglich zu treffen und ihnen eine besondere Note zu verleihen.
Menü Nach dem Logo, FSK- und Urheberrechtsbelehrung geht es ab ins Menü. Dort ist Stürmer Axel zu sehen, sowie das Logo. Zur Auswahl stehen „Start“, die Episoden 8-14 und „Credits“, Untermenüs gibt es nicht. Dabei läuft im Hintergrund die ganze Zeit das japanische Ending-Theme des Animes. Wenn allerdings nur eine einzelne Episode ausgewählt wird, werden trotzdem alle nachfolgenden Episoden mit abgespielt, man kommt nicht automatisch ins Menü zurück.

Verpackung Die DVD kommt in einer normalen Amaray-Hülle daher. Auf dem Cover sieht man im Zentraum einen angestrenten Mark Evans, links und rechts im Hintergrund Axel Blaze und Jude von der Royal Academy, sowie Jack. Kleiner neben Mark befinden sich links Nathan, rechts daneben die Managerinnen des Clubs. Wer keine Lust auf das FSK 6 Logo hat, kann es mittels Wendecover verschwinden lassen. Auf dem Backcover befinden sich die Inhaltsangabe, die wichtigsten Daten zum Anime, sowie vier kleine Screenshots und die drei Charaktere Jim, Tod und Timmy. Die Disc ziert diesmal Jude.
Extras Extras gibt es nicht, weder auf der DVD selbst, noch als Beilage.

Fazit Rasant schreitet der Anime voran und lässt sich immer wieder neue lustige und spannende Dinge einfallen, um die Spiele und die Entwicklung des Teams so unterhaltsam und kurzweilig wie möglich zu gestalten. Trotz allem kommt auch die Entwicklung der Charaktere nicht zu kurz und man erfährt diesmal sogar einiges mehr über Jude und Cecilia aus dem Managerinnenteam. Auch die zweite DVD lohnt sich also wieder sehr, vielleicht sogar ein wenig mehr als die erste.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
3

Gesamtnote


2.7
DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  TonaradossTharayn
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 14.09.2013
Bildcopyright: Kazé


X