Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Japanische Süßigkeiten sind...anders. Wie anders, das haben fünf unserer Redakteure in "spektakulären Selbsttests" herausgefunden und die Ergebnisse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Dragon Ball GT Box 2

Originaltitel: Dragon Ball GT (ドラゴンボールGT)
 
Die Sayajins folgen Dr. Myuu in sein geheimes Labor, wo sich das geheime Experiment befindet: Baby, seine ultimative Kreation. Trunks deaktiviert Babys lebenserhaltene Maschinen und so scheint es, dass Baby stirbt - hätte Dr. Myuu Baby nicht in den letzten Sekunden zum Leben erweckt…
Inhalt Nachdem sich herausstellt, welch grausamen Pläne Dr. Myuu hat, versuchen sich die Sayajins zur Wehr zu setzen und das Experiment namens Baby zu zerstören. Allerdings scheitern sie in ihrem Vorhaben. Baby schafft es, am Leben zu bleiben und erwacht aus seinem künstlichen Schlaf. Doch viel Zeit bleibt dem Doktor nicht. Als Son-Goku den noch nicht vollständig entwickelten Baby erblickt, ahnt dieser schon, welch enorme Macht dieses Wesen einmal besitzen wird. Währenddessen scannt Baby die Sayajins und beschließt, Son-Goku zuerst anzugreifen. Die drei Sayajins greifen gemeinsam den Feind an und besiegen ihn. Zumindest denken sie das. Dr. Myuu flieht und eine kleine Substanz setzt sich an Myuu's Bein fest. Pan versucht, den Doktor noch aufzuhalten. Doch egal, die Maschine, die Myuu zur Übernahme der Galaxie entwickelte, ist wenigstens zerstört. Dr. Myuu schmiedet erneut Pläne, um wieder Macht zu erlangen, aber wird er diese so schnell nicht mehr erreichen. Denn bei der Substanz, die in seinen Körper gelangte, handelt es sich um Zellen von Baby. Dieser steigt mit neu gewonnener Kraft aus dem Körper des Doktors empor. Baby will sich an den Sayajins rächen und sie zerstören.
Er ist in dem Besitz eines Dragonballs und setzt so eine Falle für die drei.
Nach der Reparatur des Schiffs sind diese nun unterwegs, um die letzten Dragonballs einzusammeln. Deswegen finden sie schnell den Dragonball, der Babys Falle dient. Am vermeintlichen Ort angekommen, finden sie ein altes Raumschiff, das kurz davor ist, in eine Sonne zu fallen. Schnell betretet Pan das Flugschiff und findet den Dragonball. Doch ein Monster greift sie an und Trunks, Son-Goku sowie Giru kommen ihr zur Hilfe. Doch scheinbar ist ein weiteres Lebenszeichen in der Nähe… Sie finden einen kleinen, verletzten Jungen und nehmen diesen mit, ohne zu wissen, dass sich viel mehr hinter der niedlichen Fassade befindet.
Dragonball GT - Box 2/3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.06.2013
Preis (Amazon):65,96 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:525 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenToei Animation
AnimationsstudioBird Studio
Episoden:22 - 42 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Bei „Dragon Ball GT“ handelt es sich um die Fortsetzung zur Serie „Dragon Ball Z“, die wiederum die Fortsetzung zu „Dragon Ball“ ist. „Dragon Ball Z“ war einst der Höhepunkt der Serie und brachte ihr weltweiten Ruhm ein. Auch in Deutschland boomte die Serie und erreichte für einen Anime hohe Einschaltquoten. Doch eine schnelle Ausstrahlung der Folgeserie GT blieb aus. Erst Jahre später, nach einigen rechtlichen Problemen und Zensur, schaffte es die Serie auch in Deutschland ins Fernsehen, doch erreichte nie die Anerkennung, die sein Vorgänger schaffte. Zudem sind durch die übliche Zensur die Folgen derart zerschnitten, dass Fans sehr unterschiedlicher Meinung sind. Auch in dieser DVD-Box befinden sich die zensierten deutschen Folgen. Dennoch wurden zwei „verloren“ gegangenen Folgen hinzugefügt, die keine deutsche Synchronisation besitzen.









Umsetzung Der Umfang der DVD ist schlicht und einfach gehalten. Dementsprechend befindet sich auch nur die deutsche, zensierte Fassung der Serie in dieser Box.; zusammen mit einer deutschen Tonspur in Dolby Digital. Zu den zwei „verlorenen“ Episoden wurde die japanische Tonspur in Dolby Digital mit deutschen Untertitel verwendet, der neben dem pixeligen Format keine weiteren Fehler aufweist. Die Grafik ist nicht die Neuste, da „Dragon Ball GT“ eine der älteren Serien ist. Demnach ist das Video noch im alten 4:3 Format. Bei „Dragon Ball GT“ wurde kein Synchronmeisterwerk geschaffen. Es ist wunderbar, dass teilweise alte bekannte Sprecher sich wieder in ihre einstigen Rollen zurück finden, dennoch wurden für einige andere Synchronsprecher gewählt, die ihre Rolle nicht ganz authentisch vermitteln. Manchmal kann das aufgesetzte Geschrei einiger Charaktere als störend empfunden werden.
Menü So schlicht die Umsetzung und Ausstattung der DVD erscheinen, so schlicht wurde auch das DVD-Menü gestaltet. Es ist nicht animiert. Im Hauptmenü seht ihr in dem rot-gelb-orangenen Design immer einen Charakter posieren. Links daneben ist das Hauptmenü zu sehen und im Hintergrund ertönt die Titelmusik. Das Hauptmenü besteht aus folgenden Optionen:
 
  • Start – Startet alle Episoden in Reihenfolge
  • Episoden – Episodenübersicht der DVD
  • Credits





Verpackung Die vier DVDs befinden sich in einer aufklappbaren Hülle, die in einem Schuber steckt. Auf dem Cover des Schubers ist Goku als dreifacher Sayajin im Angriff zu sehen. Die Rückseite ziert Trunks neben Klappentext und einigen Screenshots. Die komplette Verpackung wurde in dem typischen rot-gelb-orangenen Design gehalten. Auf den Innenseiten der Verpackungen sind ebenfalls verschiedene Charaktere der Serie abgebildet.
Extras Auf den vier DVDs sucht man vergeblich nach Extras. Im Schuber befindet sich ein zehnseitiges Booklet mit einer bildlichen Übersicht aller Episoden der zweiten Box.

Fazit Sicherlich bietet die Serie rund um den neuen Gegner Baby einige spannende Stellen. Dennoch ist der Unterschied zum Vorgänger gewaltig und es fällt auf, dass Toriyama an der Entwicklung der Serie nicht mehr aktiv beteiligt war. Zudem ist es schade, dass diese Serie für die deutsche Veröffentlichung derart zerschnitten wurde und man ebenso wenig Bonusmaterial findet. Fan-Service wird bei dieser Box leider nicht großgeschrieben.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
3

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
4

Gesamtnote


3.3
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
6

Extras
Extras
5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 11.08.2014
Bildcopyright: Toei Animation & Bird Studio, Fuji TV, Toei Animation, Kazé


X