Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Tari Tari 2

Originaltitel: Tari Tari / Tari Tari (タリタリ)
 
Die Vergangenheit akzeptieren und der Zukunft weiterhin mutig entgegenschauen, ist nicht immer einfach. Doch mit Hilfe von Freunden und Familie geht es oft etwas leichter. Das müssen auch die Mädchen und Jungen der Chor-und-manchmal-Badminton-AG lernen.
Inhalt Episode 5: Mal loslassen, mal festhalten
Wakana gibt vor, dass alles in Ordnung ist, doch sie ist ständig in Gedanken versunken. Die Vergangenheit mit ihrer Mutter lässt sie einfach nicht los. Daher weigert sie sich immer noch, Musik in ihr Leben zu lassen.

Episode 6: Mal lachen, mal Erinnerungen bewahren
Konatsu und Sawa machen sich Sorgen um ihre Freundin Wakana, die sich selbst nicht verzeihen kann, wie sie sich ihrer Mutter gegenüber verhalten hat, bevor sie starb. Die beiden Mädchen versuchen sie aufzuheitern.

Episode 7: Mal rumblödeln, mal Dinge aus den Augen verlieren
Sawa will unbedingt Jockey werden. Auch die anderen Mitglieder der AG haben ein Ziel vor Augen, dass sie erreichen wollen. Nur Atsuhiro weiß noch nicht, was er in Zukunft machen soll. So hat kurz vor dem Schulfest jeder seine eigenen Probleme und Ziele.

Episode 8: Mal Sorgen machen, mal voranstürmen
Sawa ist beim Üben gestürzt und realisiert, dass ihr Traum, Jockey zu werden, wohl nicht in Erfüllung gehen kann. Derweil hat die AG Probleme beim Üben für das Schulfest und Konatsu versteht Sawas Traurigkeit als Liebeskummer.

Episode 9: Mal weiß werden, mal rot werden
Die Chor-und-manchmal-Badminton-AG will auf dem Schulfest ein Musical aufführen. Doch dafür braucht man einiges. Da kommt das Arbeitsangebot von Sawas Mutter gerade recht: als Superhelden Werbung machen.
Tari Tari
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.06.2014
Preis (Amazon):23,22 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Slice of Life
ProduzentenInfinite, Ishikawa TV, et al.
AnimationsstudioP.A. Works
Episoden:5 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details DVD Zwei beginnt mit mehr Drama als die vorherigen Folgen ahnen ließen. Dabei darf die Musik natürlich nicht fehlen. Noch immer spielt sie die Hauptrolle in den Alltags- und Familiendramen der drei Mädchen und zwei Jungen der Chor-und-manchmal-Badminton-AG.
In diesen Folgen stehen vor allem die beiden Mädchen Wakana und Sawa mit ihren Vergangenheits- und Zukunftsproblemen im Mittelpunkt. Man merkt aber auch, dass die anderen ebenfalls ihre Hürden zu meistern haben. Wer sensibel ist, der darf hier öfter mal ein Tränchen verdrücken.
Aber auch lachen und aufatmen kann man bei diesen fünf Folgen, wenn man mitgefiebert hat. Es ist einfach ein gefühlsbetonter Real Life Anime, der wundervoll umgesetzt wurde und jedem der fünf Mitglieder wird abwechselnd Aufmerksamkeit gewidmet.









Umsetzung Gerade in extrem gefühlvollen Folgen zeigen die deutschen Synchronsprecher auf DVD Zwei sehr gut, was sie können. Auch wenn manche Stimmen noch immer etwas gewöhnungsbedürftig sind, so harmoniert es doch meist und es macht Spaß, die deutsche Synchronisation zu erleben.
Die Bild- und Tonqualität ist einwandfrei und so kann man sich an den vielen farbenfrohen Bildern und den schönen Musikstücken erfreuen.
Die deutschen Untertitel sind zwar vom Text und Inhalt sehr schön gehalten, nur leider ist die weiße Schrift schlecht gewählt. Auf hellen Hintergründen ist sie, trotz dünner schwarzer Umrandung, nur sehr schwer zu lesen und ziemlich klein. Das macht die Sache sehr anstrengend. Da ist die deutsche Synchro angenehmer.
Bei den Karaoke-Musikvideos in den Extras ist der Text besser zu lesen. Allerdings könnte er früher erscheinen, nicht erst, wenn der Textteil schon angesungen wird. So kommt man oft nicht mit.
Menü Das Hauptmenü zeigt als Hintergrundbild das Cover. Im unteren Abschnitt gibt es eine bunte Linie unter der folgende Punkte zu finden sind:

- Alle abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab.
- Sprachen: Deutsch und Japanisch mit Untertitel
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Extras: Karaoke-Musikvideos, Trailer und Credits

Es gibt keine Untermenüs. Wählt man einen der oben genannten Punkte an, fährt über der farbigen Linie ein schwarz-weißes Screenshot aus, auf dem die jeweiligen Unterpunkte zu finden sind.
Dazu läuft eine Geigenversion eines Liedes aus der Serie in Dauerschleife.
Der Cursor ist lila, in welcher die ausgewählte Schrift eingefärbt wird.



Verpackung Auch in der weißen Standard-DVD-Hülle von DVD Zwei kommt das Inlay im horizontalen Stil. Das Cover zeigt eines der Hauptmädchen, Wakana Sakai, wie sie auf das Meer blickt. Auf der Rückseite sind einige Screenshots und eine Zusammenfassung der Geschichte. Dazu Angaben zu den Machern der Serie und die üblichen Hinweise: Genre, Sprache, Episoden, Regionalcode, Laufzeit und Extras.
Im Hintergrund ist ein Bild des Schulweges durch das Dorf am Meer entlang zu sehen.
Die DVD selbst zeigt das Cover herangezoomt mit Wakana.
Extras Als Extras liegen der DVD zwei Postkarten und ein dünnes Booklet bei. Die Postkarten zeigen einmal das Cover der DVD und einmal das Cover einer DVD der Serie „Arcana Famiglia“. Außerdem ist das Inlay ein Wendecover.
Das ebenfalls horizontal gehaltene, sechseitige Booklet enthält Charakterbeschreibungen mit verschiedenen Bildern zu Sawa Okita, Taichi und Haruka Tanaka, Makoto Miyamoto, Shiho Okita, Naoko Takakura, Tomoko Takahashi und Shoichi Okita.
Auf der DVD selbst gibt es Karaoke-Musikvideos des Openings „Dreamer“, von „Shiokaze no Harmony Version 3“ dem Ending und von „Kokoro no Senritsu“, dem Lied des Schulchores, zum Mitsingen.
Dazu gibt es den dritten und vierten japanischen „Tari Tari“-Trailer und einen Trailer zu „Arcana Famiglia“.




Fazit Bunt, nicht nur was die Bilder und Settings des Animes angeht, sondern auch an Gefühlen ist die zweite DVD der Tari Tari-Serie. Hier kommt man vom flauen Gefühl im Magen, über Tränen, zum Lachen und Mitfiebern. Nebenbei summt man natürlich kräftig die Lieder der Chor-und-manchmal-Badminton-AG mit.
So wie es in der Jugend nun mal ist: ein Auf und Ab der Gefühle. Dazu empfiehlt sich die angenehme deutsche Synchronisation, da die Untertitel nur für recht gute Augen oder direkt vor dem Fernseher klebende Leute geeignet sind.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
3.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.04.2015
Bildcopyright: Anime House / P.A. Works / Masakazu Hashimoto


X