Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Hellsing Ultimate OVA V (Blu-ray)

Originaltitel: Hellsing
 
Der Krieg beginnt. Millennium greift London an und macht es für seine Monster zur Hölle. Alucard kann nicht eingreifen, aber Lady Integra lässt sich deswegen noch lange nicht einschüchtern.
Inhalt Millennium startet seinen Angriff auf London und Alucard kann nichts dagegen unternehmen, da er auf dem Kriegsschiff Eagle festgehalten wird und dort dem Geist von Jackal, seiner von der Hellsing-Organisation speziell angefertigten Waffe, begegnet.
Währenddessen belagern die Luftschiffe von Millennium mit Geschossen und ihren Vampirnazis die Metropole. Die Stadt gleicht binnen Minuten einer Hölle, in der sich die Vampire nur allzu wohl fühlen und niemanden verschonen.
Lady Integra versucht mit ihrem Butler zum Hauptquartier zu gelangen, um weitere Gegenmaßnahmen zu ergreifen, doch Walter muss sich dem „Kapitän“ stellen und Lady Integra versucht alleine weiter zu kommen. Aber die Vampirtruppen haben ihren Plan durchschaut und lassen nicht locker. In die Ecke gedrängt, denkt Integra gar nicht daran aufzugeben, als plötzlich die Priester der Iskariot dazwischen gehen. Sie sind zwar nicht gekommen, um die Lady zu retten, doch haben sie im Moment das gleiche Ziel: die Vampire auszurotten.
Hellsing Ultimative OVA (Re-Cut) Vol. 5 (Mediabook)
Dt. Publisher:Nipponart
Erscheinungstermin:29.05.2015
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:45 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Horror, Action
ProduzentenG.D.H., Geneon Entertainment (USA) Inc., Geneon Entertainment, Inc. Satelight, Shonen Gahosha Co, Wild Geese (Hellsing OVA Production Committee)
AnimationsstudioMadhouse Studios (Ep. 5-), Satelight
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die fünfundvierzigminütige OVA V schließt genau dort an, wo OVA IV endete.
Durch den Beginn des Kampfes gibt es sehr viel Blut, Zerstückelungen und Grausamkeiten zu sehen. Eine höhere FSK-Freigabe wäre daher vielleicht angebracht gewesen. Allein, weil auch weiterhin viele Hakenkreuze und unheimlich verzerrte Halbtote auftauchen. Doch trotz des Horrors tauchen auch wieder einige lustige Szenen auf, die so unerwartet kommen, dass man erst einmal nur inmitten des Massakers blinzeln kann, bevor man lacht. Typisch Hellsing eben.
Und ein wenig Drama hatte durch die Verbundenheit gewisser Charaktere, Platz in dieser dreiviertel Stunde. Dieses Mal gibt es, dank Kriegsbeginn, mehr Action als in der OVA davor und weniger Gerede, was die fünfundvierzig Minuten spannender macht.





Umsetzung Nicht nur die verbesserte Blu-ray Qualität lässt OVA V erstrahlen, so machen die eingefügten Computeranimationen und die genauen Details der Zeichner alles atemberaubend realistisch. Die sehr gute deutsche Synchronisation rundet die OVA zu einem wirklichen Erlebnis für Augen und Ohren ab.
Die deutschen Untertitel sind weiß mit schwarzer Umrandung und haben eine grazile Schrift. Auf dunklen Untergründen ist sie sehr gut zu lesen, taucht jedoch weiß auf, ist es etwas schwieriger, allerdings noch immer lesbar.
Menü Das Menü hat sich zur vorangegangen Blu-ray IV nicht verändert. Es wird von einer düsteren Hintergrundmusik begleitet und zeigt das Cover in blutrot, auf dem Alucards Tattoo zu sehen ist, in dem die folgenden Punkte zu lesen sind:

- Start: Spielt die OVA ab
- Einstellungen: Japanisch (DTS-HD MA 5.1), Untertitel An/Aus, Deutsch (DTS-HD MA 5.1)

Das Untermenü „Einstellungen“ überschreibt bei Anwahl „Start“ und „Einstellungen“ und zählt die Sprachenauswahl auf. Außerdem ergänzt es den Punkt „Menü“ in der Mitte des Kreises, dem fünfzackigen Stern.
Die Schrift und der Kreis mit seinen Zeichen sind komplett Weiß gehalten. Einen Cursor gibt es nicht. Springt man zwischen den Punkten hin und her, werden diese zur Auswahl schwarz gefärbt.
Verpackung Auch Blu-ray V ergänzt die OVA-Reihe mit einem Mediabook zum Aufklappen mit eingesetztem Booklet auf der einen Seite und der Disk auf der anderen.
Auf dem Cover sowie auf der Blu-ray und dem Booklet sieht man Heinkel Wolfe und Yumie von Iskariot in Angriffspose mit ihren Waffen. Auf der Rückseite gibt es fünf Screenshots, eine Zusammenfassung der OVA, sowie die üblichen Angaben zur Produktion. Dazu gibt es die Daten zu Format, Sprache und Ton, Untertitel, Laufzeit und Extras.
Extras Als Extra gibt es, wie beim Vorgänger, ein eingeklebtes Booklet auf der linken Innenseite, in dem zunächst die Charaktere der OVA vorgestellt werden, bevor Keywords zu Hellsing, wie verwendete Begriffe, Wahrzeichen und anderes erklärt werden. Dann gibt es noch ein doppelseitiges Interview mit Hiroyuki Tanaka, dem Regisseur. Auf der Blu-ray selbst sind leider keine Extras vorhanden.


Fazit Die Geschichte geht weiter und wer Alucard-Fan ist, der wird hier leider etwas enttäuscht, denn dieser kommt nur kurz am Anfang vor. Dafür ist das Augenmerk mehr auf Lady Integra und die beginnende Schlacht gerichtet, was die fünfundvierzig Minuten spannend macht und viel Action bringt.
Das Drumherum der fünften Blu-ray ist aufgebaut wie ihre Vorgänger. So gibt es nur im Booklet Neues zu lesen und zu sehen. Dafür ist die Qualität wieder eins A und Bild und Ton ein Genuss. Und wie immer ist Hellsing nichts für zarte Gemüter – Blut und Gewalt überall.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 12.07.2015
Bildcopyright: 2006 Kouta Hirano SHONEN GAHOSHA Co. LTD. / WILD GEESE


X