Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Yōkai, Fantasy und moppelige Katzen: Mit leuchtenden Pastellfarben probiert sich Carolilly durch verschiedene Techniken. In unserem Artist Alley-Interview stellen wir sie euch vor!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Coppelion Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: Coppelion (コッペリオン)
 
Die Coppelions treffen im zweiten Volume der Serie auf ehemalige Soldaten, die zurückgelassen wurden, als die Stadt abgeriegelt wurde. Offenbar führen sie nichts Gutes im Schilde ...
Inhalt Mit der Namensliste, die ihnen Professor Shiba gegeben hat, suchen die Coppelion-Mädchen weiter nach Überlebenden. Als sie einem Mann und einer schwangere Frau zur Hilfe kommen, werden sie unerwartet angegriffen. Der feindliche Beschuss kommt von der „Ersten Division“, einer Einheit der Bodenstreitkräfte, die vor zwanzig Jahren in der verseuchten Stadt zurückgelassen wurde. Einst sollten sie die Bürger beschützen. Doch jetzt – verlassen, verseucht und ohne Kontakt zur Außenwelt – haben die Soldaten andere Pläne. An einem besonderen Ort, dem sogenannten Sarkophag, sammeln sie Fässer voller radioaktiver Substanzen, um damit ganz Japan zu verseuchen. Es gibt nur ein Problem: Die Zone um den Sarkophag ist so verstrahlt, dass kein Mensch sich ihr nähern kann, ohne zu sterben. Um die Fässer in die Luft zu jagen, brauchen die Soldaten der „Ersten Division“ also einen Coppelion …
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.02.2015
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017504159
Genres:Mystery, Action, Science Fiction
ProduzentenGoHands
AnimationsstudioGoHands
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Das zweite Volume hat lediglich drei Folgen im Gepäck, in denen sich alles um die neue Menschengruppe sowie die „Erste Division“ dreht. Darum werden die Mädchen wieder nicht näher beleuchtet und entwickeln sich nicht. Stattdessen begnügt man sich damit, die jeweiligen Rollenklischees zu bedienen. Besonders Aoi ist in ihrer Rolle als naives Dummchen komplett unbrauchbar und ihre Heulattacken nerven mit der Zeit. Sympathie kommt da nicht auf. Auch das Auftauchen von Haruto, einem weiteren Coppelion, wirkt recht unmotiviert. Es ist noch nicht ersichtlich, was er für einen Zweck erfüllt.

Immer wieder wird außerdem kurz die Frage angerissen, was „Leben“ bedeutet und ob die Coppelions nichts weiter als Puppen sind. Allerdings wird der Frage nicht weiter nachgegangen, sodass es eine leere Phrase bleibt. Allgemein nutzt die Serie ihre Möglichkeiten nicht. In Zeiten von Fukushima hätte es einer wirklich kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Umwelt und Verantwortlichkeit des Menschen bedurft. Diesen Anspruch verfehlt „Coppelion“ leider völlig. Dafür liefert das zweite Volume unterhaltsame Action mit ein paar Knalleffekten vor hübscher Kulisse.






Umsetzung Die Animationsqualität bleibt auch auf dem zweiten Volume ihrem hohen Standard treu. Während die Hintergründe sehr realistisch gestaltet wurden, heben sich die Figuren durch eine besonders auffällige schwarze Umrandung vom Rest ab. Das ist ein interessanter Blickfang. Bild und Ton der Blu-ray-Umsetzung von Kazé sind einwandfrei und auf dem neuesten technischen Stand. Die deutschen Stimmen machen ihre Arbeit weiterhin erstklassig. Liebhaber des japanischen Originaltons können auf die gut getimten gelben Untertitel mit schwarzer Umrandung zurückgreifen. Diese sind wieder fest mit der Originalsynchronisation verbunden.
Menü Das Hauptmenü ist, wie schon auf dem ersten Volume, in zwei Teile geteilt. Der obere Bereich zeigt Szenen aus dem Anime, der untere Bereich präsentiert die Menüpunkte. Wenn man diese anwählt, werden sie blau hinterlegt und das jeweilige Untermenü öffnet sich darüber.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen:
 
  • Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
  • Sprachen: Es stehen die Sprachen Deutsch (5.1 DTS-HD M) oder Japanisch (5.1 DTS-HD M) mit deutschen Untertiteln zur Auswahl
  • Untertitel: Separate Anwahl der deutschen Untertitel
  • Episoden: Separate Anwahl der einzelnen Folgen
  • Trailer: Death Note, Nisekoi, Waiting in the Summer 
  • Credits
Verpackung Die blaue Blu-ray Hülle kommt mit einem Wendecover und in einem hübschen Überkarton ins Haus. Auf der Rückseite der Hülle und des Kartons befinden sich Inhaltsangabe und technische Daten.
Extras Auf dem zweiten Volume gibt es als Bonus ebenfalls ein Booklet, das diesmal nur sechzehn Seiten umfasst. Darin werden Taeko und Haruto als Charaktere näher beleuchtet. Außerdem gibt es einen Episodenguide der auf dem zweiten Volume enthaltenen Folgen sowie kleinere Hintergrundinfos zu den Geschehnissen der jeweiligen Episoden.
Fazit Die Handlung kommt in den drei Folgen des zweiten Volumes nicht nennenswert voran, dafür bleibt es actionreich. Die Blu-ray-Umsetzung von Kazé hält ihr hohes technisches Niveau und ermöglicht damit optimalen Sehgenuss. Als Bonus ist diesmal ein etwas kürzeres Booklet vorhanden als im ersten Volume. Digitale Boni gibt es nicht.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor:
Lektor: Angela Troisi /  avventuriera
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 29.08.2015
Bildcopyright: ©Tomonori Inoue・Kodansha/COPPELION Committee


X