Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Coppelion Vol. 4

Originaltitel: Coppelion (コッペリオン)
 
Lohnt es sich noch für die Menschheit, um ein Weiterleben zu kämpfen so zerstört wie die Welt ist? Nicht nur die Coppelion beginnen zu zweifeln. Aber nach all den Kämpfen einfach aufgeben? Wie könnte man?
Inhalt Episode 11: Erwachen
Die Wolke rückt immer näher und die Stromversorgung für den Zug macht noch immer Probleme. Außerdem gibt die 1. Division nicht auf. Haruto kämpft für die Menschen, da er trotz allem an sie glauben will und auch die Hintergedanken des Anführers der 1. Division kommen zum Vorschein. Doch die Coppelion der Rettungseinheit Aoi und Naruse sind verletzt und Haruto trägt ebenfalls Schaden davon. Können sie es schaffen, den Zug auf den Weg zu schicken?

Episode 12: Versprechen
Opfer sind bei ihrem Kampf um den Zug unvermeidbar. Seien es Coppelion oder Menschen. Und das Baby hat seine Schwierigkeiten, auf die Welt zu kommen. Schaffen es die Überlebenden durch den schwierigsten Abschnitt oder sind alle verloren? Taeko wagt sich an einen Kaiserschnitt. 

Episode 13: Engel
Der Zug rollt weiter seinem Ziel entgegen und hat nun mehr Passagiere an Bord als geplant. Leider war die Wolke nicht die letzte Gefahr, die die Gruppe überwinden musste. Die Ozu-Schwestern leben noch und lassen ihren Gefühlen freien Lauf. Doch Ibara kann sie nicht einfach töten, sind sie doch lebende Wesen.
Coppelion - Vol. 4
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:24.04.2015
Preis (Amazon):21,49 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Mystery, Action, Science Fiction
ProduzentenGoHands
AnimationsstudioGoHands
Episoden:11 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die letzten drei Folgen der Serie haben es noch einmal in sich. Zwar werden die gleichen Themen wie „Leben“, „Leben lassen“ und der Sinn dahinter behandelt, aber nun etwas tiefgründiger und auf jeden Standpunkt bezogen. Dazu kommen die traurigen Opfer, was dem Ganzen sehr viel Drama verleiht. Natürlich darf die Action nicht fehlen. Sei es mit Kämpfen oder Herausforderungen, was die Verseuchung angeht. 
Alle Fragen werden allerdings nicht genau beantwortet, was Platz für Spekulationen und vielleicht sogar eine Fortsetzung lässt? Wer weiß. 
Das letzte Ending präsentiert auf jeden Fall noch einmal ein extra fetziges Lied und beendet die Serie für den Zuschauer fürs Erste mit einem lachenden und einem weinenden Auge.






Umsetzung DVD vier hat bei der deutschen Synchronisation noch einmal draufgelegt. Somit stimmen die Mundbewegungen wieder mit den Stimmen überein. Außerdem sind die Abschnitte, in denen geweint wird, eindeutig überzeugender als noch auf der ersten DVD. So ist bei der schnellen Action die deutsche Variante sehr angenehm, da man keine Untertitel lesen muss und die Bilder betrachten kann. Wer darin allerdings geübt ist, der sollte die japanische Originalversion nicht verpassen. Denn auch die passenden deutschen Untertitel dazu sind überzeugend. Sie sind ohne Fehler und sehr gut lesbar. Außerdem sind es keine Dubtitel. Nur ab und an stimmt mal ein Satz nicht überein, was aber an der Übersetzung liegt, die oft nicht anders ausgedrückt werden kann. 
Die Bildqualität ist für das DVD-Format einwandfrei und sehr deutlich und klar. Ebenso die Tonqualität, die zwar nur Dolby Digital 2.0 beträgt, dafür aber sehr passend gewählt.
Menü Das bisherige Hauptmenü bleibt für die letzte DVD der Reihe erhalten. Im oberen Bereich zeigt es ein Video. Das untere Drittel ist von einer schrägen Linie durchzogen, unter der folgende Punkte zur Auswahl stehen:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Japanisch (OmU) und Deutsch
- Untertitel: An / Aus
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden (11-13)
- Trailer: Roujin Z, BTOOOM!, Patlabor
- Credits: Lässt die Credits ablaufen

Das Menü hat, wie bisher auch, keine Untermenüs. Wählt man einen Punkt im Hauptmenü an, erscheinen über diesem, über der schrägen Linie, rechteckige Kästchen, in denen man die weitere Auswahl findet.



Verpackung Auch die Abschluss-DVD kommt in einem Pappschuber, der genauso bedruckt ist, wie das Inlay in der Standardhülle. Auf dem Cover sind die drei Coppelion-Mädels der Rettungseinheit im zerstörten, jedoch grünenden, Tokio abgebildet. 
Auf dem Backcover ist hinter den Screenschots und der Zusammenfassung der drei Folgen, derselbe Hintergrund, wie auf dem Cover, nur verdunkelt und ohne Personen.
Dazu gibt es Angaben zu Sprache, Untertitel, Folgen, Laufzeit, Format, Sound und Extras.
Extras Bei der vierten DVD ist ebenfalls ein sechzehnseitiges Booklet dabei, in dem neben farbigen Bilder der Coppelion wieder Zusammenfassungen der letzten drei Folgen enthalten sind. Dazu gibt es die letzten „Reports der Suchmission in der ehemaligen Hauptstadt VI“ 31 und 32. 
Durch denselben Aufbau der Verpackung gibt es wieder ein Wendecover inklusive und einige Animetrailer von Kazé auf der DVD.



Fazit Was die Verpackung und die Extras angeht, gibt es nichts Neues zu sagen: Diese Einheitlichkeit wurde von DVD eins bis vier schön durchgezogen. Ebenso das Menü und die Untertitel. So bildet die letzte Disk einen schönen Abschluss. Was die Folgen angeht, gibt es noch einmal ordentlich Action und Drama, aber nicht alle Antworten. So kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. Bekanntlich stirbt die Hoffnung ja zuletzt.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 05.09.2015
Bildcopyright: Tomonori Inoue / Kodansha / COPPELION Committee


X