Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Akuma no Riddle - Vol. 2

Originaltitel: Akuma no Riddle (悪魔のリドル)
 
Im Austausch für Harus Leben wird dem Mörder einen Wunsch erfüllt. Doch welche Wünsche mögen so ein Handeln wert sein?
Inhalt Wer das Mädchen Haru tötet, dem wird ein Wunsch erfüllt. Bisher hat Haru jedoch alle Anschläge überlebt. Was nicht zuletzt an Tokaku liegt, die sich dazu entschieden hat, Haru nicht zu töten, sondern sie zu beschützen. Zwei Attentäterinnen hatten bereits ihre Chance und mussten die „Schwarze Klasse“ verlassen. 

Das Schulfest der privaten Mädchenschule steht vor der Tür. Daher will Klassenlehrer Ataru Mizorogi ein Theaterstück aufführen. Seine Entscheidung dafür fiel auf Shakespeares „Romeo und Julia“. Nicht alle Mädchen sind von dieser Idee begeistert, aber ihnen bleibt nichts anderes übrig. Für die beiden Hauptrollen werden Hitsugi und Chitaru gewählt. Haru, Tokaku und Haruki kümmern sich hingegen gemeinsam um die Kulissen. 

Haruki, die nur für ihre Familie bei diesem makabren Spiel mitmacht, hat allerdings keine Zeit zu verlieren. Deswegen will sie zuschlagen, sobald sich eine Möglichkeit bietet….
 
Akuma no Riddle - Vol. 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:26.06.2015
Preis (Amazon):25,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Shōjo-Ai
ProduzentenKeizō Kusakawa
AnimationsstudioDiomedéa
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Zwar sind Yuri-Elemente stets latent vorhanden, aber man sollte nicht zu viel erwarten. Wer sich also wahrhafte „Girls Love“ erhofft, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Wo sich so viele Mädchen tummeln, da fehlt in einem Anime selten die obligatorische Episode, in der das weibliche Geschlecht Haut zeigen. Im Fall von „Akuma no Riddle“ geht es dafür ins Schwimmbad.

Auf diesem Volume bekommt man leider keine weiteren Hintergrundinformationen zu den Spielmachern oder der mysteriösen Schule, die sieben Geheimnisse in sich birgt. Tokaku erhält weiterhin per SMS Rätsel zugesandt, welche die Titel der Episoden bilden.









Umsetzung Qualitativ bleibt alles wie bei der vorigen DVD. Das Bild bietet frische und satte Farben und in dunklen Szenen ist alles gut erkennbar. Das Format beträgt dabei 16:9 vor. Technisch nicht auf den neusten Stand ist der Ton, dieser liegt bei beiden Tonspuren leider nur in Dolby Digital 2.0 vor. Aber sie sind beide fehlerfrei und kommen ohne Störgeräusche aus den Lautsprechern.

Die Untertitel sind, wie man es von Kazé kennt, in gelber Schrift mit schwarzer Kontur gehalten. Sie sind stets gut lesbar, ob nun auf hellen oder dunklen Hintergrund. Allerdings sind die Untertitel nicht abschaltbar, doch das dürfte wohl für die meisten Zuschauer kein Problem darstellen.

Die deutsche Synchronisation weiß ebenfalls zu überzeugen. Man hat die Sprecher passend zu ihren Figuren ausgewählt und sie schaffen es gut, sich in ihre Rollen einzufühlen und sie glaubwürdig wiederzugeben.
Menü Nach einer Animation wird man ins Hauptmenü weitergeleitet. Auf einem rosanen Hintergrund findet man auf der rechten Seite das Bild des Covers wieder. Daneben sind die Menüpunkte aufgelistet: 
 
  • Start
  • Sprachen
  • Episoden
  • Credits
  • Trailer

Ohne weitere Animationen wird in die Untermenüs umgeschaltet. Diese sind sehr einfach gestaltet und besitzen keine neuen Bilder. Dies mag vielleicht nicht jedem gefallen, dafür ist alles schnell und leicht zu bedienen und darauf kommt es letztendlich an.



Verpackung Der Käufer bekommt eine herkömmliche Amaray-Hülle mit Wendecover. Die Seite ist frei vom FSK-Zeichen und die Rückseite ziert eine Episodenliste anstatt den üblichen Informationen. 

Im Inneren unter den Klammern der Hülle findet man noch ein Booklet und vier Postkarten - dazu gleich mehr.
Extras In dem mehrseitigen Booklet findet man Steckbriefe zu den Charakteren, sowie Kurzbeschreibungen der Episoden. Die vier Postkarten sind hochwertig verarbeitet und würden sich für den Versand eignen.

Leider gibt es keine digitalen Extras.

Fazit In den drei Episoden steht eindeutig die Jagd auf Haru im Vordergrund, was die Spannung wachsen lässt. Dennoch ist es schade, dass kaum die Hintergründe, sei es nun des Spiels oder der Charaktere, beleuchtet werden. Wir hoffen stark, dass sich dies in den nächsten Episoden ändert, denn viel Zeit bleibt nicht mehr. Kazé hat allerdings wieder ganze Arbeit geleistet und bringt eine DVD auf den Markt, die man bedenkenlos kaufen kann.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
1.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1.5

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 03.10.2015
Bildcopyright: Yun Kouga, Sunao Minakata/Kadokawa Shoten/Riddle Story of Devil Production Committee


X