Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Black Butler – Blu-ray Box 2

Originaltitel: Kuroshitsuji (黒執事)
 
Die zweite Box erzählt von Verrat, Verschwörungen und einem Curry-Festival?!
Inhalt Agni, der Untertan des indischen Prinzen Soma, schleicht sich zu dem Anwesen von Harold West. Der Hausherr hat alles andere als eine weiße Weste, also was mag Agni dort zu besprechen haben? Prinz Soma fühlt sich hintergangen, wie sich herausstellt zu recht. Als Soma auf seinen Untertan zustürmt, greift Agni ihn auf Befehl von Harolds an. Sebastian kommt Soma zur Hilfe und flüchtet mit ihm aus dem Fenster.

Später bittet der Prinz Ciel um Hilfe. Der junge Herr lehnt doch zunächst ab, lässt sich aber schließlich doch erweichen. Sebastian soll an einem Curry-Wettkochen teilnehmen, an dem auch Harold und Agni teilnehmen werden. Laut Soma soll sein ehemaliger Untertan ein fantastisches Curry zubereiten können. Ciel schickt Sebastian ans Werk, der es doch wohl schaffen wird ein besseres Curry zuzubereiten.

Als der große Tag gekommen ist, entdeckt Soma eine bekannte Frau auf dem Festival. Meena kommt ebenfalls aus Indien und war eine Dienerin auf Somas Burg. Allerdings zeigt sie sich nun von einer ganz anderen Seite…
Black Butler - Blu-ray Vol. 2 (Episoden 14-24 + OVA)
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.05.2015
Preis (Amazon):54,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:300 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Mystery, Action, Krimi
ProduzentenA-1 Pictures Inc., Aniplex, Mainichi Broadcasting, Yomiuri TV
AnimationsstudioA-1 Pictures Inc.
Episoden:14 - 24 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Obwohl es die Inhaltsangabe vielleicht nicht vermuten lässt, werden die Lachmuskeln diesmal nicht allzu sehr strapaziert. Das Volume gestaltet sich handlungsintensiv und eine dichte Atmosphäre auf. Wer in den Folgen zu wenig gelacht hat, der kann einfach auf die OVA zurückgreifen, denn hier gibt es zahlreiche lustige Einlagen.

Mit der zweiten Blu-ray Box ist die erste Staffel, welche 24 Episoden umfasst, abgeschlossen. Allerdings ist die Geschichte damit noch nicht zu Ende, es gibt noch eine zweite und dritte Staffel, welche ebenfalls von Kazé eine Aufwertung als Blu-ray spendiert bekommen.






Umsetzung Qualitativ bleibt die zweite Box auf dem gleichen Stand wie die vorige. Das Bild liegt in einer Auflösung von 1920 x 1080 p bei einem Format von 16:9 vor. Fehler wie Rauschen oder Artefakte sind uns nicht aufgefallen. Das Bild ist stets scharf und die Farben satt.

Auf der Blu-ray befinden sich die japanische und eine deutsche Tonspur. Beide Tonspuren sind in DTS HD 2.0 verfügbar. Etwas schade ist, dass es sich dabei nicht um eine Surround-Ausgabe handelt. Viel wichtiger ist jedoch, dass es zu keinen Störungen kommt.

Selbstverständlich sind auch Untertitel vorhanden. Diese zeigen sich, wie für Kazé typisch, in gelber Schrift mit schwarzer Kontur. Sie sind stets gut lesbar und es gibt keine Fehler in der Zeitsetzung. Außerdem sind sie keine direkte Übernahme der deutschen Synchronisation.
Menü Das Menü gestaltet sich schlicht. Auf der linken Seite gibt es ein Standbild von Sebastian und daneben sind die Menüpunkte aufgeführt:
 
  • Start
  • Sprachen
  • Untertitel
  • Episoden
  • Trailer
  • Credits

Dahinter fallen Federn hinab, wobei sie transparenter gehalten sind, damit sie nicht den Lesefluss stören. Ansonsten ist der Hintergrund schwarz und die Schrift weiß. Für die musikalische Untermalung sorgt das Opening. Wie bei Blurays üblich gibt es keine separaten Untermenüs. Die Unterpunkte werden einfach neben den Hauptpunkten eingeblendet.
Verpackung Die Blu-ray befindet sich in einem Digipak mit Schuber. Nachdem man die Klarsichtfolie entfernt hat, sieht man, dass das große FSK-Zeichen zum Glück nicht direkt auf den Schuber gedruckt wurde. Alles ganz so, wie man es von Kazé gewohnt ist.

Im Inneren findet man zwei umfangreiche Booklets, auf den Inhalt gehen wir im nächsten Punkt weiter ein. Die Booklets haben ein eigenes Fach im Digipak, allerdings wird dieses dadurch recht dick und geht nur schwer wieder in den Schuber hinein. Etwas mehr Luft hätte der Sache gut getan, aber wenn man vorsichtig ist, dann geht die Verpackung dennoch nicht kaputt.
Extras Wieder liegen der Box zwei umfangreiche Booklets bei. Darin finden sich folgende Informationen:

  • Charaktersheets
  • Inhaltsangaben der Episoden
  • Begriffserklärungen
  • Interview mit Takayuki Furukawa (CG – Regie)
  • Interview Minako Shiba (Charakterdesign und Hauptanimationsregie)
  • Interview mit Toshiya Shinohara (Regisseur)
  • Entstehung des Vorspanns
  • Tanakas Tagebuch
  • Reisebericht von Riko Murakami (Drehbuch)
  • Kurzcomics

Digital liegt eine OVA vor. Diese Episode zielt wieder auf die Lachmuskeln ab. Ciel muss für einen wohltätigen Zweck ein Theaterstück auf die Beine stellen. Die Wahl fällt auf Shakespeares „Hamlet“. Doch dummerweise sind alle professionellen Schauspieler verhindert, weswegen Ciel auf seine Dienerschaft zurückgreifen muss.
 
Fazit Die Neuauflage als Blu-ray kommt natürlich vor allem der Bildqualität zu gute. Wer die Serie noch nicht besitzt, sollte daher auf jedem Fall zum moderneren Medium greifen. Wer die ersten Folgen der Serie mochte, wird sicherlich auch in der zweiten Hälfte nicht enttäuscht werden. Über das Preis-Leistung-Verhältnis lässt sich nichts Schlechtes sagen. Gerade im Bereich Anime, wo man immer etwas tiefer in die Tasche greifen muss, ist es regelrecht ein Schnäppchen.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
1.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor:
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 28.11.2015
Bildcopyright: YT / SE-KP-M


X