Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Devil is a Part-Timer Vol. 1 (Blu-ray)

Originaltitel: Hataraku Maou-sama! (はたらく魔王さま!)
 
Hattet ihr schon einmal eine Bedienung, die der Teufel hätte sein können? Nun, in Tokyo ist dies nun möglich, denn dank einer Flucht – entschuldigt, einem taktischen Rückzug - muss der Gute sich nun seinen Lebensunterhalt in einer Fast-Food-Kette verdienen...
Inhalt Satan ist mächtig, so mächtig, dass er und seine Generäle bereits alle Bereiche des Kontinents Ente Isla besetzt haben. Die Menschen leben angesichts der Dämonen in Angst und Schrecken und überall herrscht Krieg. Doch einen Hoffnungsschimmer haben sie noch. Den Helden. Kaum tauchte der Held der Kirche auf, ging der Befreiungszug der Menschen los und sie schafften es, die Dämonen so weit zurückzudrängen, dass ihnen ein Gegenschlag auf ihre Festung gelang. Bei dem „letzten“ erbitterten Kampf öffnet sich jedoch ein Tor und schleudert Satan und seinen ergebensten Diener in die Menschenwelt, genauer nach Tokyo.

Nach einigen Verwirrungen wird dem Lord der Bosheit schnell klar, dass er sich hier nicht mehr in seiner Welt befindet. Sein Körper hat sich an den eines normalen Menschen angepasst und von seiner Magie hat er bestenfalls nur noch wenige Reserven übrig. Da er keinen Weg zurück nach Ente Isla findet, er und sein Diener allerdings überleben müssen, sucht er sich einen Job bei der Fast-Food-Kette MgRonald und weist seinen Diener zu Nachforschungen an. Nun arbeitet er hart, um von seinem Aushilfen-Status zu einer Festanstellung zu kommen. Eines Abends jedoch begegnet ihm eine gefährliche Person: die legendäre Heldin Emilia.
Dt. Publisher:Anime House
Erscheinungstermin:05.11.2014
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:90 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4260039673262
Genres:Comedy, Romantik, Fantasy
ProduzentenTokyo MX, KBS, et al.
AnimationsstudioWhite Fox
Episoden:1 - 3 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Abgedreht und unterhaltsam, so gestaltet sich das Leben des Dämonenkönigs Satan in Tokyo – jedenfalls für die Zuschauer. Denn sowohl er und sein Diener, als auch seine Erzfeindin, die Heldin Emilia, müssen sich nun in einer Welt über Wasser halten, von der sie keinerlei Ahnung haben. Und es wird nicht einfacher, als die beiden in unserer Welt aufeinandertreffen. Die Serie lebt also quasi von den witzigen Situationen, welche oftmals unerwartet auftreten und einen übertrieben Ernst mit sich bringen.

Die Serie basiert auf einer erfolgreichen Light-Novel, die von Satoshi Wagahara geschrieben und von 029, gesprochen „O-Ni-Kyu“, gezeichnet wurde. Diese wurde so beliebt, dass sie nicht nur eine Mangaserie nach Originalvorlage mit sich zog, sondern ebenfalls eine, bei der die Charaktere als Schüler dargestellt wurden und eine Vier-Panel-Version.









Umsetzung Die Geschichte rund um den Tokyo-Satan gestaltet sich sehr farbenfroh und kräftig. Das ist ganz gut so, unterstreicht es doch die Atmosphäre sehr passend. Nur hin und wieder gibt es einige dunkle Szenen, in denen trotz allem darauf geachtet wurde, dass die Farben nicht blass wirken. Die Linien der Blu-ray Version sind sehr klar und passend des Stils meist etwas dominanter. Bildformat beträgt 16:9.

Der Ton hat eigentlich keine Mängel. Es ist nur schade, dass es als Tonspur „lediglich“ DTS HD Master 2.0 zu hören gibt. Trotz allem gestaltet sich das Hörvergnügen einwandfrei. Bei den Synchronversionen werden sich die Geister der Zuschauer sehr wahrscheinlich teilen. Zum einen gibt es die japanische Synchronisation, welche wie gewohnt gut besetzt ist und eben das normale japanische Flair von sich gibt, welches höflich und etwas ruhiger ist. Dann gibt es die deutsche Version, bei der man sich ein wenig am Alltagsleben orientiert hat. Dadurch spricht der Dämonenlord wesentlich umgangssprachlicher und hin und wieder mit etwas mehr Nachdruck. Trotz allem sind die Rollen gut und glaubwürdig besetzt worden.

Wer gerne die Originalfassung sehen möchte, kann dies mit deutschen Untertiteln tun. Diese kann man dank ihrer weißen Farbe mit der schwarzen Umrandung auf jedem Untergrund gut lesen. Gerade am Anfang, als noch in der Heimatsprache der Figuren gesprochen wird, hat man sich sogar eine besondere Schrift dafür ausgesucht. Sie sind fehlerfrei, das Timing stimmt und auf Dubtitel wurde verzichtet.
Menü Erst einmal heißen uns wie gewohnt das Logo, die rechtlichen Hinweise und die Erklärung zur FSK willkommen. Danach baut sich vor uns das erste Hauptmenü auf – voll animiert. Hier sieht man einige Artworks und die für die Serie zeichnenden Streifen. Alles in allem wirkt das Menü sehr liebevoll gestaltet. Unterlegt wird es von dem Opening-Song „Zero!“. Nun hat man folgende Optionen:

Alle abspielen: Hier kann man sich alle drei Episoden am Stück ansehen.
Sprachen: Für die Auswahl der Tonspur und der Untertitel.
Episoden: Wer eine bestimmte Folge ansehen möchte, kann diese hier anwählen.
Extras: Neben den Extras gibt es hier noch Trailer zu „Arcana Famiglia“, „Tari Tari“ und „Das Leben des Gusuko Budori“.

Das Menü klappt sich immer direkt über der Leiste auf, wodurch keine Untermenüs nötig sind. Ruft man während des Schauens das Menü auf, erscheint in der unteren Hälfte recht groß ein Menüfeld, in dem man Sprache und Untertitel noch einmal ändern kann.
Verpackung Der erste Abschnitt der Serie kommt verpackt in einer herkömmlichen, aber gut verarbeiteten Blu-ray Hülle. Daher lässt sich diese einfach und ohne Verhaken oder Verkanten öffnen und schließen. Auch die Kanten sind nicht scharf. Das FSK-Logo auf dem Cover kann man durch ein Wendecover leicht nach innen klappen und es so zumindest von der oberen Bildfläche verschwinden lassen.
Auf der Rückseite finden sich Screenshots, ein Rückentext mit ein wenig Storyinhalt, eine Episodenübersicht und die rechtlichen und technischen Details. Dabei passt sich das Coverdesign der Serie sehr gut an.
Extras Erst einmal fallen einem natürlich die Extras auf, die von den Laschen der Hülle gehalten werden. Dazu zählt ein schöner Getränkeuntersetzer aus Karton. Auf der einen Seite sieht man hier das Coverbild, auf der anderen ein Screenshot aus der Serie.

Zum Zweiten gibt es ein sehr unterhaltsames Booklet, dass zwar nicht all zu viele Seiten umfasst, dafür aber jede Menge Witz und interessante Informationen enthält. So wird beispielsweise jede der Episoden als Menü beschrieben wiedergegeben. So hat man bereits beim Lesen jede Menge Spaß. Außerdem gibt es einige Hintergrundinformationen zu der Serie an sich, einige Charakterbeschreibungen und die Erklärung zu den japanischen Gerichten, die in der Serie vorkommen. Dazu gibt es sogar noch ein kleines Rezept. Die letzten beiden Seiten bieten eine Ansammlung an Screenshots.

Auf der Blu-ray selbst finden sich Karaokeversionen des Openings und Endings. Diese können direkt in Japanisch, mit Umschrift und der deutschen Übersetzung angezeigt werden. Dabei markiert sich der Text in Singgeschwindigkeit, wie vom Karaoke gewohnt. Schaltet man die Untertitel aus, hat man stattdessen ein Textless Opening und Ending.

Fazit Unglaublich unterhaltsam. Wer wieder einmal ein wenig Training für seine Lachmuskeln braucht, der sollte es bei dieser Blu-ray versuchen, die ein dauerhaftes Workout bietet. Denn wann immer man sich gerade beruhigt hat, überrascht die Serie erneut. Trotz allem schafft sie es immer wieder, ernste oder spannende Szenen so einzubauen, dass man nicht das Gefühl hat, es mit einer reinen Comedyserie zu tun zu haben.
Die technische Umsetzung hilft hierbei ebenfalls, denn wenn man auf Sourround-Sound verzichten kann, dann gibt es hier nichts auszusetzen. Dazu kommen noch einige unterhaltsame und ungewöhnliche Extras, die das Set des ersten Volume abrunden.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 01.12.2015
Bildcopyright: Wagahara Satoshi, ASCII Media Works, Hm Project


X