Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Senran Kagura Vol. 2

Originaltitel: Senran Kagura (閃乱 カグラ)
 
Unsere angehenden Ninjas Asuka, Ikaruga, Katsuragi, Yagu und Hibari sind auf dem Weg in ein Trainingslager, um in der Zukunft gegen die dunklen Shinobis antreten zu können. Daher müssen sie härter trainieren als zuvor. Doch alles kommt ganz anders, als sich die Mädchen die Insel vorgestellt haben.
Inhalt Damit unsere Ninja-Anwärterinnen in der Zukunft gegen die dunklen Shinobis antreten können, müssen diese noch stärker und besser werden. Und was eignet sich da mehr, als das Training auf der Shinobi-Insel auszuführen. Alle fünf fahren zusammen mit einem Boot zur Insel. Doch es kommt anders, als sie sich es vorgestellt haben. Sie werden in einem heruntergekommenen Haus übernachten müssen und es bleibt leider kaum Zeit, ihre neuen Bikinis auszuprobieren. Kaum sind sie angekommen, fängt das Training an: Das Haus muss picobello sauber gemacht werden und sie müssen sich um das Essen und das Brennholz kümmern. Schon nach dem Essen zeigt sich, mit wie viel Ernsthaftigkeit die Mädchen das Trainingslager nehmen. Eine Kissenschlacht wird gehalten, anstelle früh schlafen zu gehen, damit sie für den kommenden Morgen vollkommen ausgeruht sind. Zum eigentlichen Training wird es so schnell nicht kommen, denn die Ninjas der dunklen Seite haben die Insel in ihr Visier genommen und wollen die Anwärterinnen herausfordern. Dabei geht es ihnen per se nicht darum, die fünf zu besiegen und aus dem Weg zu schaffen. Etwas seltsam finden die fünf Shinobis das schon.
Eine der Gegnerinnen der Schlangen-Akademie, Mirai, erzählt im Kampf, dass diese erst seit kurzem bei der Akademie ist. Somit haben sie es mit gemischten Gegnern zu tun. Im Kampf erhalten die Shinobis der Schlangen-Akademie neue Anweisungen, die Hanzou-Akademie anzugreifen. Jeder wird dabei einzeln von einem Shinobi angegriffen und in einen Kampf verwickelt. Es stellt sich heraus, dass die Gegner ziemlich stark sind und es aussichtslos ist, sie jemals zu besiegen. Was am Anfang recht harmlos begann, scheint sich in eine ernsthafte Auseinandersetzung zu entwickeln. Die Shinobis wollen nicht nur die angehenden Ninjas angreifen, sondern haben einen viel größeren Plan vor Augen. Die Schlangen-Akademie will die mysteriöse Schriftrolle „Yang“ aus der Hanzou Akademie stehlen.
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:30.05.2014
Preis (Amazon):19,04 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenAT-X, Tokyo MX
AnimationsstudioAnimation Studio Artland
Episoden:4 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Ab der zweiten DVD kommt die Geschichte des Animes in wenig mehr ins Rollen. In den drei Episoden, die diese DVD zu bieten hat, wird das Ziel der Gegner wesentlich deutlicher. Auch lernen wir die Hintergrundgeschichten einiger Charaktere der Ninja-Anwärterinnen besser kennen. Dass dieser Anime dem Genre Ecchi angehört, ist nicht zu verheimlichen. Übermäßig proportionale Brüste, die bei der kleinsten Bewegung ins Schwingen kommen und knappe Kleidung sind hier an der Tagesordnung. Es scheint sogar mehr geworden zu sein, wenn man die erste DVD mit der zweiten vergleicht.
Zwar hat sich die Handlung in eine interessantere Richtung begeben, dennoch ist die Geschichte immer noch sehr flach. Das Hauptaugenmerk liegt doch eher bei dem Ecchi und seinen lustigen, sexy gekleideten Charakteren.









Umsetzung Leider ist die deutsche Synchronisation nicht sonderlich überzeugend. Einige Hauptcharaktere wirken aufgesetzt und nicht authentisch. Viele Stimmen sind sehr schrill und passen nicht zu ihren Charakteren. Dennoch ist neben der deutschen Tonspur auch die original japanische Tonspur in Dolby Digital 2.0 vorhanden, mit einem leicht pixeligen deutschen Untertitel. Das Bildformat ist dabei im modernen 16:9 gehalten.
Menü Genau wie schon bei der ersten DVD, wurde sich nicht sonderlich viel Mühe bei der Gestaltung des DVD-Menüs gegeben. Es handelt sich dabei um ein statisches Menü, welches ohne jegliches Untermenü auskommt. Was es hier auszuwählen gibt, kann man in einem Blick erhaschen. Dabei besteht das Menü aus folgenden Punkten:
 
  • Start – Spielt alle Folgen der DVD in Reihenfolge ab
  • Sprachen – Spracheinstellungen (Japanisch und Deutsch)
  • Untertitel – Untertitelauswahl (An oder Aus)
  • Episoden – Episodenauswahl
  • Credits
  • Trailer – Trailershow des Publishers zu anderen Animes aus dem Programm

Verpackung „Senran Kagura Vol.2“ erhaltet ihr in der normalen DVD-Verpackung. Auf dem Cover seht ihr Katsuragi und Ikaruga in ihrer Ninja-Kleidung posieren. Auf der Rückseite sind drei Screenshots zu sehen, der Klappentext und einige technische Angaben zum Anime.
Extras Leider sind keine Extras auf der DVD vorhanden. Dennoch wird man in der Verpackung fündig. Hier wurden zwei Postkarten mit sexy Motiven der Shinobis beigelegt.

Fazit "Senran Kagura" ist kein Anime mit Tiefgang, eher ein Anime mit großen Brüsten und knapp bekleideten Charakteren. Zwar sieht die Animation nicht schlecht aus, dennoch sprechen weiterhin nicht viele positive Punkte für den Anime. Die deutsche Synchronisation ist eher schlecht als recht. Außerdem zeigt die Geschichte eher flache Züge. Um in den vollen Genuss dieses Animes zu kommen, muss man wohl ein wahrer Anhänger des Ecchi sein. Leider ist diese DVD mit drei Episoden bei einem Preis von knapp 24 € recht teuer.
Inhalt
Inhalt
4

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
5

Gesamtnote


4.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
6

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
6

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 28.12.2015
Bildcopyright: AT-X, GENCO, Lantis, Marvelous AQL, Media Factory, Senran Kagura Production, Committee, Showgate, Kazé


X