Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Aldnoah.Zero Vol. 3 (Blu-ray)

Originaltitel: アルドノア・ゼロ
 
Auf Volume drei von „Aldnoah.Zero“ kämpft Erdenjunge Slaine weiter verbissen um seine Prinzessin. Als er sie schließlich bei Inaho ausmacht, kommt er den Erdenbürgern bei ihrem Kampf gegen die orbitalen Ritter des Mars zur Hilfe. Aber die Gefahr lauert nicht nur im offenen Kampf ...
Inhalt Auf der Insel Tanegashima kommt es zu einem schicksalhaften Zusammentreffen. Die Insel war während des ersten Marskriegs der erste Angriffspunkt der Versianer. Unter ihr schlummert noch immer ein versianischer Kataphrakt, der jedoch ohne die Kraft Aldnoah nicht bewegt werden kann. Als das Schlachtschiff von Kapitän Magbaredge, auf dem sich auch Inaho und seine Freunde befinden, von einer Marsritterin angegriffen wird, kommt Slaine ihnen unerwartet zur Hilfe. Der Erdenjunge dient seit seiner Kindheit der versianischen Königsfamilie und ist auf der Suche nach seiner Prinzessin. Er vermutet sie richtig bei Inahos orangefarbenen Kataphrakt. Doch selbst mit vereinten Kräften gestaltet sich der Kampf schwierig. Bis die Prinzessin ihre Identität preisgibt und den Aldnoah-Drive des alten Kataphrakts aktiviert. Nun wissen ihre Feinde, dass sie noch am Leben ist!
Aldnoah.Zero - Vol. 3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:25.09.2015
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017505248
Genres:Action, Science Fiction, Mecha
ProduzentenEi Aoki
AnimationsstudioAniplex, A-1 Pictures, Movic, Nitroplus, Mages, TROYCA
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Es geht spannend weiter. Durch die Überlegenheit des Mars können die Kämpfe nur durch Taktik für die Erde entschieden werden. Dies geschieht hier sogar teilweise logischer als bei anderen Serien des Genres, sodass der Realitätsgrad relativ hoch ist – soweit dies bei einem Science-Fiction-Anime der Fall sein kann. Dynamisch ist ebenfalls die Erzählweise des Anime. So begleitet der Zuschauer hin und wieder nur eine bestimmte Charaktergruppe und erlebt die Geschehnisse aus deren limitierten Blickpunkt. Was in der Zwischenzeit bei der anderen Gruppe passiert, wird erst später gezeigt.

Leider bleibt der „Titelheld“ Inaho weiterhin blass, sodass die anderen Figuren diesen Mangel an Emotion und Persönlichkeit ausgleichen müssen. In dieser Hinsicht trägt vor allem die Beziehung zwischen der Prinzessin und Slaine zur Sympathiebildung seitens des Zuschauers bei. Sehr positiv ist hingegen die differenzierte Darstellung der Marsritter, die in den ersten Episoden zunächst nur wie machthungrige Schurkenfiguren wirkten. Auf Volume drei erhalten sie zum ersten Mal ein tieferes Profil, was ihre Handlungsmotive etwas komplexer und nachvollziehbar macht.









Umsetzung In Sachen Bild- und Tonqualität kann auf Volume drei ebenso nicht gemeckert werden. Alles befindet sich auf dem aktuellen Stand der Zeit und schöpft die Möglichkeiten des Mediums Blu-ray gut aus. Leisen Anlass zur Kritik gibt es nur bei der Verknüpfung der japanischen Tonspur mit den deutschen Untertiteln, was allerdings bei Kazé üblich ist. Ansonsten überzeugen sowohl die gut leserlichen gelben Untertitel, die ein angemessenes Lesetempo haben und keine Kopie der gesprochenen Texte sind, als auch die deutsche Synchronisation, die sich weiterhin auf einem professionellen Level bewegt.
Menü Das Hauptmenü ist schlicht und funktional gehalten. Auf einem hellen türkisen Hintergrund, der durch das Logo der Serie durchbrochen ist, sind die einzelnen Menüpunkte untereinander angeordnet. Die Schrift wird gefettet, sobald man sie anwählt. Die jeweiligen Unterpunkte erscheinen direkt neben der angewählten Option.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen:
 
  • Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
  • Sprachen: Es stehen die Sprachen Deutsch (DTS-HD MA 2.0) oder Japanisch (DTS-HD MA 2.0) mit deutschen Untertitel zur Auswahl
  • Untertitel
  • Episoden: Alle drei Folgen können separat angewählt werden
  • Trailer: Children who chase lost voices, Devil Survivor 2, K-ON!
  • Credits
Verpackung Die blaue Blu-ray-Hülle beinhaltet diesmal wieder ein Wendecover, um das FSK-Zeichen der Frontseite zu verbergen. Während auf der Vorderseite ein Kataphrakt abgebildet ist, sind auf der Rückseite Prinzessin Asseylum und ihre Dienerin zu sehen. Die Hinterseite des Covers zeigt ein paar Screenshots, eine Inhaltsangabe sowie technische Details der Blu-ray.
Extras Dreißig Seiten umfasst das beigelegte Booklet diesmal. Enthalten sind erneut Konzeptskizzen, Skizzen zu den Charakteren sowie Bilder und Beschreibungen zu den militärischen Erdenschiffen. Außerdem gibt es zwei Interviews: einmal mit Katsuhiko Takayama (Story-Aufbau) und einmal mit Masako Matsumoto (Character Design & Art Director).

Fazit Die Stärken von „Aldnoah.Zero“ liegen auch auf Volume drei weiterhin im Spannungsaufbau, den hervorragenden Animationen sowie in der dynamischen Handlung, die für die eine oder andere Überraschung sorgt. Wer Charaktere mit psychologischen Tiefe sucht, wird hier leider nicht fündig. Dennoch baut der Zuschauer Sympathien zu den Charakteren auf und begleitet sie darum gerne durchs „Aldnoah-Universum“. Die Blu-ray liefert abermals einwandfreien Bild- und Tongenuss.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 14.04.2016
Bildcopyright: Olympus Knights, Aniplex, Project AZ, VIZ Media Switzerland SA


X