Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Aldnoah.Zero Vol. 4 (Blu-ray)

Originaltitel: アルドノア・ゼロ
 
Der Krieg des Mars gegen die Erde erreicht seinen Höhepunkt. Es kommt zur entscheidenden Schlacht auf dem Landungsschiff des Rebellenanführers - und nicht alle werden sie überleben ….
Inhalt Die Gruppe rund um Inaho erreicht nach einigen Zwischenfällen endlich das United Earth-Hauptquartier in Russland. Von dort aus sendet Prinzessin Asseylum eine Friedensbotschaft an ihr Volk. Sie ruft den Mars auf, die Kriegshandlungen einzustellen, da die Menschen nicht Schuld an dem Angriff auf ihr Leben waren. Doch die Botschaft wird von den Rebellen abgefangen, sodass sie nie ihr Ziel erreicht. In der Zwischenzeit nimmt der Anführer des Komplotts, Ritter Saazbaum, Kurs auf die Erde, um die Menschen im United Earth-Hauptquartier auszulöschen. Als die Raketen auf die Festung niedergehen, bleibt der Prinzessin keine andere Wahl: Sie muss gegen ihr eigenes Volk kämpfen!
Aldnoah.Zero - Vol. 4
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.11.2015
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017505255
Genres:Action, Science Fiction, Mecha
ProduzentenEi Aoki
AnimationsstudioAniplex, A-1 Pictures, Movic, Nitroplus, Mages, TROYCA
Episoden:10 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Gegen Ende ziehen Spannung und Action noch einmal richtig an, bis es zum Showdown auf dem Landungsschiff kommt. Hier werden die Figuren nicht nennenswert geschont, sodass der Zuschauer fortwährend um seine Lieblinge bangen muss. Das Ende der Serie ist nicht komplett offen, beinhaltet aber einen Cliffhanger. Dieser lässt Raum für eine Fortsetzung, die zum Glück schon in den Startlöchern steht. Denn das Herz des einen oder anderen Fans bleibt sicherlich stehen, wenn er die finale Episode sieht. Die zweite Staffel wurde vom Publisher Kazé eingekauft, sodass der deutsche Zuschauer einer baldigen Veröffentlichung entgegenfiebern kann.









Umsetzung Bis zuletzt behält die Blu-ray-Umsetzung ihre gute Qualität bei. Wir konnten auch beim letzten Volume keine Mängel an Bild oder Ton ausmachen. Die Untertitel sind weiterhin gut lesbar und in einer vernünftigen Einblendegeschwindigkeit. Ebenso liefern die deutschen Synchronsprecher einen sehr guten Job ab, sodass man gerne zur deutschen Sprachfassung greift. Ein rundum gelungenes Paket.
Menü Das Hauptmenü ist schlicht und funktional gehalten. Auf einem hellgrünen Hintergrund, der durch das Logo der Serie durchbrochen ist, sind die einzelnen Menüpunkte untereinander angeordnet. Die Schrift wird gefettet, sobald man sie anwählt. Die jeweiligen Unterpunkte erscheinen direkt neben der angewählten Option.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen:
 
  • Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
  • Sprachen: Es stehen die Sprachen Deutsch (DTS-HD MA 2.0) oder Japanisch (DTS-HD MA 2.0) mit deutschen Untertitel zur Auswahl
  • Untertitel
  • Episoden: Alle drei Folgen können separat angewählt werden
  • Trailer: Magi – The Labyrinth of Magic, Photo Kano, Blue Excorcist The Movie
  • Credits
Verpackung Die Verpackung besteht aus einer blauen Blu-ray-Hülle, die im Innern eine Halterung für die Blu-ray und das Booklet hat. Das Cover ist diesmal wieder ein Wendecover und zeigt auf der Frontseite neben dem FSK-Logo einen Kataphrakt. Die Rückseite hat kein FSK-Zeichen. Darauf abgebildet sind Inahos Schwester Yuki, Hauptmann Marito sowie das Mädchen Rayet. Die Hinterseite des Covers zeigt ein paar Screenshots, eine Inhaltsangabe sowie technische Details der Blu-ray.
Extras Das letzte Volume hat wieder ein Booklet im Gepäck, das mit zwanzig Seiten etwas dünner ausfällt als das vorherige. Es beinhaltet Konzeptskizzen, ein Interview mit I-IV (Mechanic Design) sowie Bilder und Beschreibungen zu den Orten Tanegashima und dem United Earth-Hauptquartier.

Fazit Was für ein fieser Cliffhanger! „Aldnoah.Zero“ schließt mit einem richtigen Knall ab, der den Zuschauer nach Luft schnappen lässt. Auf der finalen Blu-ray werden noch mal alle Register guter Unterhaltung gezogen und kein Charakter geschont. Wir warten gespannt auf die Fortsetzung, die hoffentlich in ebenso guter Bild- und Tonqualität daherkommt wie die vorliegende Blu-ray.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.04.2016
Bildcopyright: Olympus Knights, Aniplex, Project AZ, VIZ Media Switzerland SA


X