Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Dusk Maiden of Amnesia Vol. 2

Originaltitel: 黄昏乙女×アムネジア / Tasogare Otome x Amnesia (黄昏乙女xアムネジア)
 
Weitere Gerüchte und Ereignisse an der Seikyo-Schule halten den Club von Yuko und Teiichi auf Trapp. Das Schulfest steht an. Die perfekte Zeit für ein Geisterhaus. Doch nicht nur Gerüchte eskalieren. Auch die Gefühle von Mensch und Geist.
Inhalt Das Schulfest steht an und die „Abteilung für Paranormales“ lässt es sich nicht nehmen, ein Geisterhaus im alten Schulhaus anzubieten. Und das natürlich mit echtem Geist. Denn sie haben ja Yuko. Angeblich soll jeder, der sie besucht, seine wahre Angst sehen. So wird zunächst einmal Kirie „Opfer“ dieser Ansicht. Allerdings mit Lerneffekt. Da artet die Geschichte des zweiten Tages, an dem ein Mädchen, das ebenfalls den Namen Yuko trägt, weitaus dramatischer aus. Denn sie bringt das Gerücht der „Roten Frau“ mit sich, die hinter dem Blut ihrer Opfer her ist. Ihr selbst geht es jedoch darum, die Gerüchte um Yuko auszumerzen, da sie dank ihrer Namensgleichheit zum Mobbingopfer geworden ist. Von der Angst beherrscht, wollen ihre Klassenkameraden der „Roten Frau“ ein Menschenopfer darbringen, um zu überleben. Hat dieser Fall auch etwas mit Yuko zu tun? Kirie glaubt es, denn kaum ist die Sache gelöst, als das Mädchen wieder den dunklen Yuko-Schatten sieht. Hat das Geistermädchen seine Persönlichkeit gespalten, um ihre Gefühle, wie Trauer und Wut zu vergessen? Ist die Yuko, die Teiichi berühren kann, deswegen immer so nett? Starb Yuko damals, weil sie als Menschenopfer gegen eine Seuche dargebracht wurde? Die Rätsel häufen sich. Und Yuko will sich um keinen Preis erinnern.
Dusk Maiden of Amnesia - Vol. 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:26.02.2016
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Romantik, Fantasy
ProduzentenHayato Kaneko, Masatoshi Ishizuka, Takashi Tachizaki, Tatsuhiro Nitta
AnimationsstudioSILVER LINK.
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Weiter geht es mit wundervoll grusligen Geistergeschichten und Gerüchten, die dem Zuschauer einen Schauer über den Rücken laufen lassen. Im Gegenzug gibt es dafür in den ersten zwei Folgen dieser DVD wieder einige Späße und sexistische Anspielungen, die das Ganze auflockern und neben verhüllter Gewalt die FSK 16 Freigabe begründen.
Doch Folge sieben sollte man nicht unterschätzen. Sie löst ein kleines Geheimnis, um weitere aufzugeben. Das hält die Serie spannend und lässt einen unbedingt weiter schauen wollen. Neben Yuko wird in den ersten beiden Folgen außerdem mehr auf Kirie und wiederkehrend auf Momoe eingegangen, während Teiichi eigentlich nur im Zusammenhang mit den anderen auftaucht.






Umsetzung Die deutsche Synchronisation begeistert weiterhin. Ebenso die Animation und die Schnitte. Darin ist die Serie wirklich eine Augen- und Hörweide. Natürlich kann man diese mit deutschen gelben Kazé-Untertiteln im japanischen Originalton genießen.
Die helleren Szenen sind in diesen drei Folgen eher rar. Die Dunkelheit überwiegt, was hervorragend zu den Geistergeschichten passt. Die Bild- und Tonqualität sind einwandfrei.
Menü Das Hauptmenü startet abermals mit einem Video. Im Hintergrund läuft einer Melodie, die mit Mädchenlachen unterlegt ist. Am unteren Rand gibt es einen orangen Streifen, der folgende Punkte in weißer Schrift aufzeigt:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch und Japanisch mit deutschen Untertiteln / Untertitel An/Aus
- Episoden: Spuk 05, 06, 07
- Credits: Lässt die Credits ablaufen
- Trailer: Coppelion, Aku no Hana, Aldnoah Zero

Es gibt indirekte Untermenüs, da das Video bei Aufruf eines Punktes neu startet und die anderen Punkte ausgeblendet werden. Der Cursor ist ein gelbes Quadrat.



Verpackung DVD zwei kommt in einer Standardhülle, auf der Momoe aus der „Abteilung für Paranormales“ abgebildet ist. Da die Hülle transparent ist, sieht man im Inneren unter der DVD und dem Booklet ein weiteres Bild, welches den Swimmingpool der Schule im Mondlicht zeigt. Hier sind auf der linken Seite die Titel der drei Folgen notiert.
Extras Auf DVD zwei gibt es als Mini-Extra nur drei Trailer. Sonst liegt der DVD erneut das „Tagebuch der Abteilung für Paranormales“- also ein buntes Booklet mit Interviews der Entwickler, der lustigen und interessanten „Dies und Das Zeitung“ und exklusiven Mangageschichten- bei.



Fazit Wer denkt, dass die Geschichte um das Mädchen Yuko nur eine weitere gruslig-witzige Geschichte um einen Geist ist, der ist schief gewickelt. Auch auf DVD zwei werden neben Witz, Romantik und Grusel, Spannung und Rätsel geboten. Da ist es wirklich schade, dass nur drei Folgen darauf platziert wurden. Die sind nämlich viel zu schnell angeschaut. Auch die Animationen sind weiterhin beeindruckend und die Sprecher geben wieder ihr Bestes, was eindeutig genial ist.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 27.06.2016
Bildcopyright: MAYBE / Square Enix, Dusk Maiden of Amnesia Project, VIZ Media Switzerland SA, Kazé Anime, Silver Link


X