Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

High School DxD NEW Vol.3

Originaltitel: ハイスクールD×D NEW
 
Neben dem Kampf der weiblichen Dämonen um den Lüstling Issei, muss der Dämonenclan auch noch mit den gefallenen Engeln und sogar mit dem Weißen Drachen fertig werden...
 
Inhalt Die Schlacht gegen den Gefallenen Engel Kokabiel war hart und hat die ganze Schule in Schutt und Asche gelegt. Noch dazu ist ihr Anführer, Azazel aufgetaucht und interessiert sich offenbar für Isseis Boosted Gear. Diese ernste Angelegenheit wird aber erst einmal zweitrangig, denn Rias hat ihrer Freundin Sona angeboten, bei den Aufräumarbeiten in der Schule behilflich zu sein. Als erstes soll der Pool gereinigt werden. Zur Belohnung winkt eine tolle Pool-Party! Da klingeln bei Issei die Brust-Glocken: Er wird Rias, Akeno und die anderen heißen Damen im Bikini bewundern dürfen! Aber nicht nur er, auch die Mädels wittern ihre Chance. Sie alle wollen versuchen, bei Issei zu landen – in knappen Outfits und mit dem Klassiker, der Sonnenmilch. Das neue Mitglied Zenovia schmeißt sich ebenfalls richtig ran.
Bei dem ganzen Umgarne kann der Lüstling doch nur Nasenbluten bekommen. Unter Wasser kann er seine Drachenkraft zum Beispiel dafür nutzen, die weiblichen Geschlechtsteile ganz genüsslich mit den Augen zu erkunden. Derweil nimmt der Konkurrenzkampf unter den Frauen langsam beunruhigende Dimensionen an. Rias und Akeno liefern sich zum Beispiel einen Schlagabtausch im Wettschwimmen und Prügeln sich beinahe darum, wessen Brüste Issei einreiben darf.
Und als hätte Isssei mit den hormongeschwängerten Frauen nicht genug zu tun, taucht auch noch der Weiße Drache am Schultor auf und fordert einen Kampf gegen seinen Erzfeind, den Roten Drachenkaiser...
Highschool DXD New (2.Staffel) - Vol. 3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.08.2015
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Erotik
ProduzentenTetsuya Yanagisawa
AnimationsstudioTNK
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
High School DxD ist einer der populärsten Ecchi Anime überhaupt und über den ganzen Globus bekannt. Wer kein Ecchi mag, sollte dieser Serie wirklich fernbleiben, denn in jeder Folge dreht sich alles um Brüste, Höschen und nackte Haut. Kombiniert mit einer ganz passablen Story über den Krieg unter Engeln, Dämonen und gefallenen Engeln, ergibt das nette Unterhaltung für die Männerwelt. Der Hauptcharakter ist, wie schon in allen bisherigen Episoden auch, ein Perversling wie er im Buche steht. Sein größter Wunsch ist es, einen Harem zu gründen. Diesen hat er in der zweiten Staffel eigentlich schon, weil alle weiblichen Figuren ein sexuelles Interesse an ihm zeigen. Echtes romantisches Interesse hat er allerdings nur an der zweiten Hauptfigur – Rias Gremory, dem Oberhaupt des Dämonenclans, dem er angehört, seitdem ihn sein erstes Date umgebracht hat. Hauptfigur Issei ist ein Idiot mit einem goldenen Herzen, denn er tut alles, was in seiner Macht steht, um seine Kameradinnen und Kameraden (in Kibas Fall) zu unterstützen. Allerdings sind seine perversen Gedanken, die sein gutes Herz überwiegen, allgegenwärtig und manchmal einfach nur noch nervig. Es gibt leider kaum Charakterentwicklung, da Issei immer der Idiot mit dem guten Herz bleibt. Er wird zwar etwas stärker, bleibt aber dennoch das schwächste Glied in Rias' Armee.






Umsetzung Auch in Volume drei der zweiten Staffel sind Ton, Bild und Synchronisation stimmig. Nach all der Zeit hat man sich an die deutschen Stimmen gewöhnt und wenn man sich (wie ich) schon lange nicht mehr mit der Originalvertonung befasst hat, passen sie sogar zu den jeweiligen Figuren. Zum Glück gab es keine Sprecherwechsel, alles ist wie gehabt.

Die Animationen bleiben nach wie vor ein Hingucker. Alles ist gestochen scharf, selbst die Actionszenen. Die Mädels sehen in ihren knappen Ouftits heiß aus, die Farben sind kräftig und knallig. Die Untertitel sind gelb gefärbt mit schwarzer Umrandung, allerdings immer gut zu lesen und keine Dubtitel.
Der Soundtrack der Serie ist immer noch ein Highlight. Das Opening hat die Band „Larval Stage Planning“ komponiert, genau wie das der ersten Staffel. Die Endings der zweiten Staffeln singen übrigens die japanischen Stimmen von Rias, Asia, Akeno und Koneko.
 
Menü Die DVD enthält wieder das bekannte Menü aus allen vorherigen Volumes, egal welcher Staffel: Schwarzer Hintergrund mit verschnörkelten roten Symbolen des Gremory-Dämonenclans. Diesmal ist Kiba links im Bild zu sehen – bewaffnet mit seinem Excalibur-Schwert. Das gleiche Bild befindet sich übrigens ebenfalls auf der DVD. Im Hintergrund läuft das Opening aus der ersten Staffel. Die Links zu den drei Folgen zeigen Ausschnitte der jeweiligen Episode. Es gibt keine einzelnen Menüunterpunkte, alles wird auf dem Startbildschirm angezeigt.
Sprachen – Deutsch , Japanisch mit deutschen Untertiteln
Untertitel – An / Aus
Start – Alle Folgen werden nacheinander abgespielt
Trailer – Hier kann man sich Trailer zu „Blue Exorcist – The Movie“, „Akuma No Riddle“ und „Black Lagoon“ansehen
Credits – Alle, die am Anime mitgearbeitet haben, werden im Abspann namentlich aufgelistet
 



Verpackung Die DVD ist durch eine normale Kunststoffhülle geschützt. Das Cover ist, so wie bei Staffel eins und allen vorherigen Volumes, in schwarz rot gehalten – schwarzer Hintergrund mit dämonisch verschnörkelten Symbolen. Diesmal stehen Kiba und Rias im Mittelpunkt: Mit Schwert und erstem Kämpferblick bewaffnet, ist der blonde Kiba im Vordergrund zu sehen. Im Hintergrund trägt Rias ein weißes Kleid und einen weißen, seltsamen Hut. Auf der Rückseite des Covers sind ein paar Screenshots aus dem Anime zu sehen sowie ein Klapptext.
Extras Die enthaltenen Extras erinnern an die erste Staffel: Ab Volume zwei sind auf der DVD jeweils zwei kleine Bonusepisoden von jeweils vier Minuten zu finden. Diesmal gibt’s zwei Folgen „Club der Männerfantasien – Rückblick“. Hier kommentiert Issei nochmal die Geschehnisse der ersten Staffel und spricht ganz offen über seine anzüglichen Gedanken. Außerdem gibt es Ausblicke auf das, was noch kommen wird.
Ebenfalls kann man sich über vier Postkarten freuen. In der Hülle befindet sich außerdem noch ein Code, mit dem man die ersten drei Folgen online auf „Anime on Demand“ streamen kann.
Fazit Volume drei von „High School DxD NEW“ knüpft an alle bisherigen Volumes an. Der Fanservice ist und bleibt das Hauptmerkmal der Serie. Wie immer gibt es zwei Bonusepisoden und vier Postkarten als Extras. Immerhin erreicht die Story in dieser Volume seinen Höhepunkt, der neugierig auf das Ende der Staffel macht.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
4

Autor: /  Inori90
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.07.2016
Bildcopyright: TNK, Tetsuya Yanagisawa, Kazé


X