Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Photo Kano Zoom 1

Originaltitel: Photo Kano (フォトカノ)
 
Für Kazuya ändert sich sein Leben als er eine Spiegelreflexkamera geschenkt bekommt. Plötzlich wird er von Mädchen umringt, die alle vom ihm abgelichtet werden wollen.
Inhalt Highschool-Schüler Kazuya ist zurückhaltend und findet seinen Alltag ziemlich langweilig. Am Ende der Sommerferien schenkt ihm sein Vater allerdings seine Spiegelreflexkamera. Damit soll sich Kazuyas Leben grundlegend verändern. Durch die Kamera wird er mutiger und findet Spaß an der Fotografie. Weswegen er jede freie Minute auf dem Schulhof damit verbringt, Fotos zu schießen.

Sein Verhalten bleibt nicht unentdeckt. Hiromichi, Präsident des Fotografie-Clubs, überrumpelt ihn und ehe Kazuya sich versieht, hat er einer Mitgliedschaft zugestimmt. So ganz geheuer sind ihm die anderen Clubmitglieder allerdings nicht. Sie scheinen alle verschroben zu sein und nicht unbedingt „normale“ Fotos zu machen.

Sein Plan, neue Freunde mit Hilfe der Kamera zu finden, hat schon einmal funktioniert. Ob diese Freunde allerdings eine Verbesserung für ihn darstellen, dass wird sich noch zeigen müssen. Immerhin wird er nun ebenfalls von den Mädchen umschwärmt...
Photo Kano - Mediabook Vol.1
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.11.2015
Preis (Amazon):29,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017507037
Genres:Slice of Life, Erotik
AnimationsstudioMadhouse
Episoden:1 - 5 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Photo Kano“ basiert auf die gleichnamige Dating-Simulation, welches für die Playstation Portabel und Playstation Vita erschienen ist. Der Spieler durchlebt verschiedene romantische Szenarien mit unterschiedlichen Mädchen. Das spiegelt sich logischerweise im Anime wieder. Die ersten Episoden dienen vor allem dazu, dem Zuschauer die Figuren und das Setting näher zu bringen, bevor es dann ans Eingemachte geht.

In Japan war das Spiel ein großer Erfolg, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass es neben der Anime-Umsetzung noch Adaptionen als Manga und Light-Novel gibt. Der Anime wurde vom bekannten Studio „Madhouse“ produziert und die insgesamt dreizehn Episoden wurden von April bis Juni 2013 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.









Umsetzung „Madhouse“ hat gute Arbeit geleistet. Die Animationen sind sauber und hochwertig, wenn auch manchmal etwas der Schatten und damit die Tiefe fehlen. Gerade die Szenen, die man durch den Sucher der Kamera sieht oder die stimmungsgebende Landschaften zeigen, sind dagegen sehr liebevoll gestaltet worden. Die Bildauflösung beträgt 1080p.

Zur Auswahl stehen zwei Tonspuren. Neben dem Originalton, gibt es eine deutsche Synchronfassung. Alle Sprecher, ob nun japanische oder deutsche, haben gut gearbeitet und ihre Rollen glaubwürdig herübergebracht. Beide Tonspuren sind im Format DTS HD-MA vorhanden. Allerdings bietet nur die deutsche Sprachfassung eine 5.1-Ausgabe, beim Originalton gibt es nur 2.0.

Selbstverständlich sind deutsche Untertitel vorhanden. Wie man es von Kazé nicht anders kennt, sind diese in gelber Farbe mit einer schwarzen Kontur gehalten.
Menü Das Menü bietet eine gewohnte Aufteilung. Am linken Rand findet man die Illustration vom Cover wieder, daneben werden Screenshots aus dem Anime eingeblendet. Darunter sind die Menüpunkte auf einem pinken Hintergrund aufgelistet.

Folgende Menüpunkte stehen zur Auswahl:
  • Start
  • Sprachen & Untertitel
  • Episoden
  • Trailer
  • Credits

Wählt man einen Punkt aus, wird animationslos das entsprechende Untermenü eingeblendet. Als musikalische Untermalung dient eine instrumentale Version des Openings.



Verpackung Die DVD befindet sich in einem Mediabook - einer Verpackung, die dem Einband eines Buches nachempfunden ist. Man hat hier mit stabiler Pappe gearbeitet, damit sollten bei normalem Gebrauch keine Beschädigungen auftreten. Für die Befestigung des Rohlings wurde allerdings Plastik verwendet. Die üblichen Informationen, die man auf der Rückseite findet, wurden auf ein Extrablatt gedruckt, welches sich leicht von der Hülle lösen lässt.
Extras Neben der Sonderverpackung gibt es ein sehr umfangreiches Booklet. Dieses ist fest mit der Verpackung verbunden und nicht herausnehmbar. Insgesamt zweiundvierzig Seiten zählt das Booklet und bietet folgende Informationen:
 
  • Kurzbeschreibung der Episoden mit einer Handvoll Screenshots
  • Vorstellung der Charaktere
  • Konzeptskizzen zu den Figuren
  • Artworks der Schauplätze
  • zwei Illustrationen
  • Übersetzung der Songs aus der Serie
  • Kurze Vorschauen auf die Episoden

Digitales Bonusmaterial fehlt leider gänzlich.

Fazit Wie von einem Anime zu einer Dating-Sim zu erwarten, ist die Handlung dünn, aber durch die durchgedrehten Charaktere ist es zumindest witzig. Allgemein ist es ein guter Anime, um abzuschalten. Logischerweise richtet er sich gezielt an ein männliches Publikum, sodass der Fanservice an der Tagesordnung steht. Das deutsche Release punktet durch eine sehr gute Umsetzung und eine hübsche Hülle.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 23.07.2016
Bildcopyright: Kadokawa Corporation Enterbrain Developed by DINGO Inc., Photokano Production Committee, VIZ Media Switzerland SA


X