Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Yoyo & Nene - Die magischen Schwestern

Originaltitel: Majokko Shimai no Yoyo to Nene (魔女っこ姉妹のヨヨとネネ)
 
Yoyo und Nene ver- und entzaubern. Sie sind die magischen Schwestern! Normal allerdings nur in ihrer magischen Welt. Bis Yoyo in die normale Menschenwelt gerät.
Inhalt „Ihr engagiert die magischen Schwestern. Mit Dank nehmen wir diesen Auftrag an.“ So lautet der Spruch von Yoyo und Nene, wenn sie wieder einmal einen Auftraggeber haben, der ein magisches Problem zu lösen hat. Die beiden Schwestern leben im Königreich der Zauberer und verdienen ihr Geld in dem sie ver- und entzaubern. In ihrer Welt ist es normal, magische Fähigkeiten zu haben. Doch eines schönen Tages taucht ein riesiger Baum mit vielen fremden Häusern in ihrer Welt auf und Yoyo, die ältere Schwester, will ihn untersuchen. Durch den Aufzug in einem der Gebäude wird sie durch ein Portal in eine andere, ihr fremde Welt katapultiert. Nur gut, dass Nene ihr noch den magischen Koffer mitgeben konnte und ihr Kater an ihrer Seite war. So ist Yoyo nicht ganz in der beinahe normalen Menschenwelt verloren. Denn dort ist Yoyo nicht nur fremd, es gehen auch komische Flüche um, die Menschen in seltsame Schwabbelwesen verwandelt. Das Ganze hat wohl mit einer App zu tun. Genauer gesagt, einem Spiel, bei dem man sich über gewisse Karten einen Wunsch erfüllen kann. Da auch die Eltern von Takahiro und Kensei, zwei Brüdern, betroffen sind, engagieren sie Yoyo und Nene, mit der die ältere Schwester über eine Kristallkugel Kontakt hält, um den Fall zu lösen. Da Yoyo und Nene noch nie einen Auftrag nicht erfüllt haben, geben sie sich alle Mühe, auch hier des Rätsels Lösung zu finden. Die Sache scheint allerdings größere Ausmaße zu haben als es zunächst scheint. Denn in der Menschenwelt verschwinden immer wieder Gebäude, die im Königreich der Zauberer auftauchen und Yoyo schafft es nicht mehr zurück in ihre Welt. Dennoch gibt niemand auf. Bis Yoyo plötzlich ihre Zauberkraft verliert.
Yoyo & Nene: Die magischen Schwestern
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.04.2016
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:101 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017507853
Genres:Fantasy
Produzentenufotable, Starchild, Aniplex, T-Joy, Tokuma Shoten
Animationsstudioufotable, Starchild
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Film startet gleich mit voller Action in der magischen Welt und führt die beiden Schwestern auf lustige und bunte Weise ein. Die wundervollen Farben und Animationen ziehen durch den ganzen Film und man gewinnt jeden Charakter sofort lieb, da sie mit so viel Herzlichkeit eingebracht werden.
Die schöne und farbenfrohe Unterhaltung wurde 2013 in Japan von Regisseur Takayuki Hirao, der auch bei der „God Eater“ TV Serie half, erschaffen.
Doch nicht nur was das Auge sieht, ist schön gestaltet. Die Geschichte hat ebenfalls ihr witzigen, ernsten, aber auch traurige Seiten und die Gefühle können daher schon mal, wie bei Yoyos Zauberei, Achterbahn fahren. Süß ist ebenso, dass Yoyo Dinge in der normalen Welt kennenlernt, die es in der magischen Welt nicht gibt. Und seien es nur Instant Yakisoba oder Fernsehen.






Umsetzung Die wundervoll gelungene deutsche Synchronisation verleiht dem Film noch einmal einen wunderbaren Familienflair und macht das Abenteuer von Yoyo und Nene zu einem Genuss. Lediglich das Lied, welches Yoyo für die kleine Aki singt, als diese weint, wurde in der deutschen Synchronisation japanisch belassen und nur mit Untertiteln versehen. Eigentlich schade. Eine deutsche Variante wäre sicher schön gewesen. Aber das war vermutlich eine Kostenfrage. Yoyos japanische Stimme passt allerdings gut und der Wechsel fällt kaum auf.
Natürlich kann man den Film auf japanisch mit deutschem weißen Untertitel genießen. Man verpasst nur schnell ein paar wirklich süße schnelle Aktionen, da Yoyo es immer eilig hat.
Menü Das Hauptmenü zeigt hauptsächlich Videoausschnitte aus dem Film und im unteren Drittel, welches durch eine dicke lila Linie abgetrennt ist, die Menüpunkte:

- Start: Spielt den Film komplett ab
- Sprachen/Untertitel: Deutsch und Japanisch (DD 2.0) sowie deutsche Untertitel
- Kapitel: Separate Anwahl der jeweiligen Kapitel
- Credits: Spielt die Credits ab
- Trailer: K-ON! The Movie, The Piano Forest, 5 Centimeters per Second

Der Cursor ist ein spitzer lila Hexenhut und es gibt keine Untermenüs.


Verpackung Ein Pappschuber mit einem bunten Cover und mit allen wichtigen Charakteren darauf, schützt den Einschub, der mit zwei weiteren Bildern zum Film verziert ist.
Auf der Rückseite des Schubers gibt es eine Zusammenfassung des Films, vier Screenshots und die Informationen zu Sprachen, Untertitel, Ton, Format, Laufzeit und Bonus.
Extras Als Extra liegt der DVD ein dünnes Booklet bei. Hier findet man eine kurze Information zum Film, eine Vorstellung der auftretenden Personen und Gedanken von Takayuki Hirao zum kompletten Film. Auf der DVD gibt es lediglich drei Trailer als Extra.



Fazit Wirklich ein schöner Film für die ganze Familie, bei dessen Preis man zugreifen sollte, wenn man auf farbenfrohe und wundervolle Animationen steht. Die Geschichte ist schön erzählt und trotz allem Spaß und magischen Dingen gibt es nicht nur eine Moral, die man aus diesem süßen Abenteuer lernen kann.
Die gelungene deutsche Synchronisation passt wunderbar, auch wenn es für Fans von Originalen die japanische Variante mit angenehmen Untertiteln gibt. So kann jeder diesen schönen Film genießen, wie er es mag. Also keine Angst vor einem kleinen Gefühls-Auf-und-Ab. Denn nicht nur Yoyo mit ihrer frischen Art lädt dazu ein.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 28.10.2016
Bildcopyright: Tokuma Shoten, YoyoNene Film Partners, VIZ Media, Kazé Anime, Ufotable, Kazé Anime


X