Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Tokyo Ghoul √A Vol. 3

Originaltitel: 東京喰種-トーキョーグール- √A
 
Das Sonderkommando zur Bekämpfung der Ghoule bereitet den ultimativen Schlag vor. Aber können sie wirklich siegen?
Inhalt Der blutige Kampf zwischen CCG und Phoenixbaum geht seinem Höhepunkt entgegen. Das Café Antik hat es sogar geschafft sich ohne Verluste aus der Schlacht zurückzuziehen. Sogar Ken ist ins Café zurückgekehrt um Yoshimuras Rat einzuholen.

Der Fokus der Sonderkommission hat sich nun auf ihren größten Feind, die Eule, gerichtet. Tatsächlich scheint es so, dass Fahnder Shinohara einen Verdacht hat, wo sich der Anführer von Phoenixbaum befindet. Das CCG bereitet außerdem den Angriff auf den 20. Bezirk vor. Selbstverständlich bringen sich auch die Ghoule in Position…
Tokyo Ghoul A (2. Staffel) - Vol. 3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:24.06.2016
Preis (Amazon):29,24 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017504777
Genres:Drama, Horror, Action
ProduzentenGen Fukunaga, Shūhei Morita
AnimationsstudioStudio Pierrot
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Dieses Volume liefert erneut einige interessante Hintergrundinformationen zu den Charakteren. Der Zuschauer sollte sich des Weiteren auf die ein oder andere Wendung gefasst gemacht. Wie schon in den Episoden zuvor, liegt der Fokus nicht mehr vollständig auf Ken, was der Spannung und der Dramatik zu Gute kommt.

Die Folgen sieben bis neun halten immer wieder überraschend ruhige Momente bereit, so beispielsweise, wenn Schnee lautlos zu Boden fällt. Diese Szenen tragen nicht zuletzt zur dichten Atmosphäre bei und lassen sowohl die Handlung als auch den Zuschauer innehalten.









Umsetzung Die Episoden präsentieren sich, wie bisher, in High Definition. Das Bild liegt in 16:9 bei einer Auflösung von 1920x1080p vor. Glücklicherweise konnten wir auch dieses mal keine Bildstörungen, wie Artefakte oder Rauschen, feststellen. Der Käufer hat die Wahl zwischen dem Originalton und einer deutschen Synchronisation. Beide Tonspuren liegen passend zum hochauflösenden Bild in DTS HD MA Audio 2.0 vor. Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass es sich nicht um eine Surround-Ausgabe handelt, was sicher die Atmosphäre noch unterstützt hätte. Dafür ist der Ton aber stets klar und fehlerfrei.

Kazé bleibt seinen Methoden treu und bietet gelbe Untertitel mit schwarzer Kontur. Sie sind stets gut lesbar, was sowohl der Schriftgröße als auch der Farbwahl zu verdanken ist. Die Zeitsetzung ist stets korrekt. Es handelt sich auch nicht um eine genaue Umsetzung der deutschen Synchronisation. Die deutschen Sprecher leisten weiterhin überzeugende Arbeit.
Menü Der Hintergrund des Menüs ist größtenteils weiß, nur am rechten Rand gibt es ein dezentes Muster. Unter dem Logo der Serie finden sich folgende Menüpunkte:

  • Start
  • Sprachen
  • Untertitel
  • Episoden
  • Trailer
  • Credits

Rechts daneben läuft in einem kleinen Fenster das Opening, welches ebenfalls als musikalische Untermalung dient. Separate Untermenüs gibt es nicht. Die Unterpunkte werden einfach zur Seite ausgeklappt.
Verpackung Die Blu-ray befindet sich in einer handelsüblichen Amaray-Hülle. Mittlerweile schon Standard, hat man auch hier ein Wendecover. Auf der Rückseite des Cover findet man eine kurze Inhaltsangabe, Screenshots sowie die üblichen technischen Daten.
Extras Selbstverständlich bekommt man erneut den Code für die Online-Version der Episoden. Außerdem gibt es ein Booklet, das 18 Farbseiten und folgende Inhalte umfasst:
 
  • Charaktere
  • Episodenguide
  • Fortsetzung: Interview mit Regisseur Mortia
  • Special Illustrationen

Fazit Der Anime schafft es die Spannung aufrecht zu halten und lädt zum mitfiebern ein. Nun steht uns nur noch ein Volume bevor und wir hoffen sehr, dass ein würdiger Abschluss wird. Kazé hat dieses Mal ebenso gute Arbeit abgeliefert, wie bei den vorigen Blu-rays. Es gibt zwar kein Bonusmaterial auf der Blu-ray, aber dafür wieder das Booklet, welches gerade durch das Interview interessant bleibt.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1.5

Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.10.2016
Bildcopyright: Sui Ishida / Shueisha, Tokyo Ghoul Production Committee


X