Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Berserk – Das goldene Zeitalter III (Blu-ray)

Originaltitel: Berserk: Ougon Jidai Hen (ベルセルク: 黄金時代篇)
 
Griffith ist verschwunden und Guts hat die Falkenbande verlassen. Was von der Armee über bleibt, sind ein Paar Soldaten und Casca, die die Hoffnung, Griffith jemals wieder zu finden, noch nicht aufgegeben hat.
Inhalt Griffith wird seit Monaten vermisst und keiner weiß, wo er sich aufhält. Während Guts die Falkenbande verlassen hatte, sind die letzten der Armee zusammen mit Casca weiterhin auf der Suche nach ihrem Anführer. Doch Griffith bleibt weiterhin verschollen in den tiefen Katakomben des Kerkers. Als die Armee eine Pause in einem der nahegelegenen Wäldern hält, werden sie von mysteriösen Kämpfen angegriffen und wie durch ein Wunder taucht Guts auf, gerade als es schlecht für die Falkenbande aussah. Zusammen mit ihm schaffen sie es, die Angreifer zu vernichten. Casca ist noch ziemlich sauer auf Guts, weil er die Falkenbande ohne ein Wort verlassen hatte, jedoch durch die Abwesenheit von Griffith kommen sich die beiden näher. Eine Liebesbeziehung beginnt, aber der Frieden währt nicht lange. Durch einen Informanten wird der Aufenthalt von Griffiths bekannt und sie wollen denjenigen treffen und ihren Anführer befreien. Der Informant ist niemand anders, als die Prinzessin selbst. Sie schaffen es, unerkannt in den unterirdischen Kerker des Königs zu gelangen und finden Griffith in einem abscheulichen Zustand vor: völlig abgemagert und gefoltert bis zum Tode. Er trägt einen stählernen Helm, den er nicht abnehmen kann. Zudem ist er komplett nackt und ihm wurde die Zunge abgetrennt und alle Sehnen durchgeschnitten, sodass er weder um Hilfe rufen, noch wegrennen kann. Damit prahlte der Bewacher des Kerkers, nachdem er die Gruppe bei Griffith eingesperrt hat. Aus Guts bricht die Wut aus und er zerstört die Tür und tötet den Aufseher. Guts wickelt Griffith in einen Umhang, den dieser klammert sich gerade noch so an sein Leben. Die Wachen hatten die Bande jedoch schon entdeckt und nur durch die Wut, die Guts unbändige Kräfte verleiht, schaffen es alle samt Griffith aus den Verliesen. Sicherlich gelang es der Falkenbande letzten Endes, Griffith zu befreien, doch erlangt dieser je nochmal seine alten Macht?
Berserk - Das goldene Zeitalter III
Dt. Publisher:Universum Anime
Erscheinungstermin:08.08.2014
Preis (Amazon):47,13 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:118 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenStudio 4°C, MOVIC, et al.
AnimationsstudioStudio 4°C
Animexx:DVD-Eintrag

Details Unverblümt geht es im dritten Teil der Trilogie weiter. Mit „Beserk – Das goldene Zeitalter III“ handelt es sich um den letzten Film seiner Reihe. Auch dieser beginnt direkt mit einer Schlacht um Leben und Tod. Dabei dürfen die Blut spritzenden Szenen von abgetrennten Körperteilen nicht fehlen. Dennoch geht es in diesem Film weniger um eine Schlacht, denn alle großen Schlachten wurden in den Vorgängern gewonnen. Es dreht sich mehr um die Beziehungen der Protagonisten untereinander und der Werdegang derer. Dabei wird eine kleine Liebesgeschichte endlich zu ihrem Höhepunkt kommen. Dies fühlte der aufmerksame Betrachter natürlich ankommen. Dabei wurden diese Szenen ebenfalls ungeschnitten im Anime gelassen.









Umsetzung
Auf der DVD befinden sich sowohl eine deutsche als auch eine japanische Tonspur. Beide Tonspuren sind in Dolby Digital 5.1. Für beide Versionen ist ein deutscher Untertitel auswählbar. Dabei handelt es sich nicht um einen Dubtitel. Dennoch ist dieser fehlerfrei und gut lesbar. Die Synchronsprecher haben sich seit dem ersten Film nicht verändert und passen daher immer noch gut zu ihren Charakteren.
Bei dem Anime handelt es sich um einen Mix aus 2D und 3D Elementen. Heutzutage ist das nichts verwerfliches, denn auch Anime schaffen es auf eine überzeugende Art und Weise, dies in ihre Szenarien zu verarbeiten (man siehe zum Beispiel „One Piece“). Dennoch handelt es sich bei 3D meistens um Umgebungen. In Berserk werden allerdings ebenfalls größere Gruppen an Menschen in 3D und 2D verwendet: In Makro-Shots handelt es sich um 2D Charakteren und in Totalen um 3D Menschen. Leider fällt das besonders auf, da man schnell einen „Uncanny Valley“-Effekt bei den 3D animierten Charakteren bekommt. Abgesehen von diesem Aspekt kann man nur Gutes über die Bild- und Tonqualität berichten.
Menü
Der Aufbau des Menüs ist seiner Vorgänger ähnlich gehalten. Im linken Bildschirmbereich seht ihr Griffith und rechts Guts und Casca. In der Mitte werden einige Szenen des Films abgespielt und das Menü befindet sich unter den Animationen. Das Menü besteht dabei aus folgenden Optionen:
 
  • Film starten
  • Kapitelauswahl
  • Einstellungen – Hier könnt ihr Tonspur und Untertitel auswählen
  • Trailershow – Hierbei handelt es sich um einige Trailer anderer Anime im Programm des Publishers
 
Wenn ihr zwischen Haupt- und Submenü hin und her schaltet, wird euch auffallen, dass die Submenüs in keinster Weise mit animieren. Dennoch haben sie die gleiche Gestaltung wie das Hauptmenü.
 



Verpackung
Leider können wir nichts über die Verpackung berichten, da es sich hierbei um ein Pressemuster handelt.
 
Extras
Leider können wir auch nichts über die Extras berichten, da es sich hierbei um ein Pressemuster handelt.
 

Fazit
Der Film nimmt eine andere Wendung als man denkt. Dennoch wurden in den vorherigen Teilen viele Hinweise fallen gelassen und so passt das Ende noch zu der Serie. Auch wenn die einzige Schlacht schon am Anfang des Films rausgehauen wurde, so ist dieser Film nicht weniger blutig als seine Vorgänger. Trotzdem sind die Beziehungen und die Liebe mehr in den Vordergrund gerückt, als in den anderen beiden Filmen. Dies gehört ebenfalls zu Berserk. Der Film schließt diese Trilogie daher super ab.
 
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
2

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 25.10.2016
Bildcopyright: Studio 4°C, BERSERK FILM PARTNERS, Beyond C., Good Smile Company, Hakusensha, KDDI, Lucent Pictures Entertainment, MOVIC, VAP, Yahoo! Japan, Universum Anime


X