Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Wish upon the Pleiades Vol. 3 (Blu-ray)

Originaltitel: Hōkago no Pureadesu / 放課後のプレアデスHōkago no Pureadesu / 放課後のプレアデス
 
Subaru und ihre Freundinnen sammeln weiter fleißig Antriebselemente und müssen sich dabei jedes Mal dem gehörnten Jungen stellen. Doch die Mädchen lassen sich nicht unterkriegen. Vor allem Subaru nicht, die sich freut Minato wieder zu treffen.
Inhalt Während Subaru und Aoi ihre Probleme aus ihrer Vergangenheit aufarbeiten, taucht ein neues Antriebselement auf und kommt der heißen Sonne gefährlich nahe. Außerdem ist natürlich der gehörnte Junge nicht weit. Während des Kampfes erkennen die Freundinnen jedoch, was wirklich wichtig ist.
Wenig später trifft Subaru Minato wieder, der plötzlich, wie ein ganz normaler Schüler, auf ihre Schule geht. Was ist sein Geheimnis? Subaru hat keine Zeit dahinter zu kommen, denn das nächste Element ist weit hinter dem Neptun zu finden. Nanako meldet sich freiwillig, um diese Mission zu übernehmen, die trotz der Reise mit Lichtgeschwindigkeit drei Monate dauern soll. Sie hat kein Problem damit allein zu sein – denkt sie.
Auch Minato scheint einsam zu sein, während Subarus Freundinnen ihn zu Subarus festen Freund erklären. Diese ahnt davon jedoch nichts. Sie verbringt einfach gerne Zeit mit dem mysteriösen Jungen. Vor allem als dieser sie zu einem Weltallspaziergang mitnimmt. Wer oder was ist Minato?
Wish Upon the Pleiades - Vol. 3
Dt. Publisher:Anime House
Erscheinungstermin:26.08.2016
Preis (Amazon):26,49 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4260039673767
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Neben weiteren alltäglichen Jugendproblemen wird dieses Mal noch auf das letzte der fünf Mädchen, Nanako, eingegangen. Was es mit Minako auf sich hat, bleibt allerdings immer noch geheim.
In Folge sieben gibt es mehr Computeranimationen, die teils sogar die Figuren betreffen, während man in Folge neun einiges über das Weltall lernen kann.
Allgemein sind die Sternen- und Weltalldarstellungen wieder wunderbar anzusehen. Echte Traumwelten begeistern da nicht nur Subaru und ihre Freundinnen, sondern auch verträumte Zuschauer.
Da ist es wirklich schade, dass es kaum Magical Girl Verwandlungen und ähnliches gibt. Nun, dafür ist die Serie wohl auch einfach zu kurz, stattdessen hat man sich auf das Wesentliche konzentriert. Also sind Klamotten und Zaubergegenstände einfach in der nächsten Szene schon da.









Umsetzung Da die Serie weiterhin auf dem Blu-ray Format läuft, hat sich im Vergleich zu den zwei Vorgänger-Disks nichts geändert. Sprich, Ton- und Bildqualität sind 1A und die Farben des bunten Magical-Girl Animes erstrahlen wunderbar.
Die Sprecher sind mittlerweile sehr gut und überzeugen mit der deutschen Synchronisation.
An den Untertiteln hat sich leider nichts geändert, was die Sache immer noch etwas anstrengend macht.
Menü Auf dem diesmaligen Wolkenhimmel ist Nacht und der Mond mit unzähligen Sternen zu sehen. Die ergänzende Farbe passt dieses Mal nicht zum Cover. So sind die integrierten Rechtecke und Schmetterlinge gelb.
In der unteren linken Ecke sind aber wieder abgestuft folgende Punkte zu finden:

- Alle abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Episodenauswahl: Separate Anwahl der Episoden 7-9
- Sprachauswahl: Sprache: Deutsch, Japanisch / Untertitel: Deutsch, Englisch, Aus
- Extras: Karaoke Musikvideos, Wish Upon the Pleiades Trailer, Credits

Der Cursor ist ein gelbes sternförmiges Antriebselement. Es gibt keine Untermenüs. Alles wird auf der freien Himmelsfläche im Hauptmenü aufgerufen. Im Hintergrund läuft das Opening in Dauerschleife.
Verpackung Weiter im Text – also der Aufmachung – geht es mit Disk drei, die wieder einmal nur ein neues Cover aufweist, sonst aber nichts verglichen mit den Vorgängern ändert.
Die Blu-ray kommt in einer standardisierten blauen Blu-ray-Hülle mit Aoi in einer Unterwasserwelt auf dem Cover. Auf der Rückseite gibt es neben ein paar Screenshots und der Zusammenfassung der Geschichte auch einen ausführlichen Text über den Anime und das Studio Gainax, das ihn umgesetzt hat.
Und natürlich die üblichen Angaben, wie Sprachen, Episoden, Extras, Genre und Untertitel.
Extras Mit einem Wendecover und zwei weiteren traumhaften Postkarten für die Sammlung, die dieses Mal Nanako und Itsuki als Magical Girls zeigen, geht es bei Blu-ray drei mit den üblichen externen Extras weiter. Natürlich fehlt auch das Booklet nicht. Dies geht auf die Charaktere Nanako, den Plejadianer und Minato ein. Es gibt wieder eine Key-Frame-Selection und einen Reiseführer durchs Sonnensystem.
Auf der Blu-ray selbst ist ein Karaoke-Musikvideo zum Lied „Reminiscence“ aus Folge acht und das Opening von DanMachi „Hey World“, wahlweise mit Untertiteln oder ohne, zu finden. Dazu sind wieder drei Trailer zur Serie vorhanden und natürlich die Credits.


Fazit Farbenfrohe Szenen und traumhafte Weltallspaziergänge bestimmen diese Blu-ray, die mit ihrer klasse Qualität einfach alles strahlen lässt. Allerdings sollte man die letzten Folgen, also Blu-ray vier, am Besten schon griffbereit haben. Denn es gibt einen weiteren Cliffhanger.
Freundschaft, aufkommende Liebe und das Lernen von Anderen. Diese Magical Girl Coming of Age Geschichte hat zwar ein paar übliche Elemente in sich, wurde aber so hübsch umgesetzt, dass man sie gerne öfters anschaut.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 12.01.2017
Bildcopyright: Gainax / Project Wish Upon the Pleiades, Subaru, Anime House, Shouji Saeki / Anime House


X