Citrus Vol. 2 (Blu-ray)

Geschrieben von Anja Degenhardt
Bildcopyright: Kazé, Saburouta, Studio Passione

Völlig überraschend kommt Meis Vater nach Hause, um nach seinem Kind zu sehen und seine neue Tochter Yuzu kennen zu lernen.

Inhalt

Ein fremder Mann fällt Yuzu an der Tür um den Hals und freut sich augenscheinlich riesig, sie endlich kennen zu lernen. Dementsprechend überfordert reagiert Yuzu, doch dann nähert sich Mei von hinten und nennt den Mann "Sensei". Yuzu erinnert sich daran, dass Mei ihren Vater so nannte und Tatsache: Der Mann stellt sich als Meis Vater Shou Aihara heraus, der eine Pause von seiner Weltreise einlegt, um seine Tochter in Japan zu besuchen.

Als Mei hört, dass ihr Vater jedoch nicht vorhat, an die Akademie zurück zu kehren, wendet sie sich ab. Der Mann, der ihr ganzes Leben lang ein strenges aber erfolgreiches Vorbild für sie war, hat sein Erbe und die Familie aufgegeben, um sich die Welt anzusehen - in Meis Augen ein nutzloses Unterfangen.
Yuzu versucht zwischen den beiden zu vermitteln, muss aber feststellen, dass sie Meis Papa mag und Mei ebenfalls liebt, die beiden jedoch auf keinen grünen Zweig bekommt. Als sie erfährt, was ihr neuer Vater eigentlich im Ausland macht, festigt sich ihre Entscheidung: Es kann nicht wahr sein, Shou baut Schulen und unterrichtet Kinder in vielen verschiedenen Ländern, aber bei seiner eigenen Tochter kommt er kein Stück voran. Warum hält Mei so sehr an den Werten fest, die sie in ihrer persönlichen Freiheit einschränken? Yuzu versucht, zu intervenieren, doch Mei macht dicht. Und dann ruft Yuzus Mutter an und teilt ihr mit, dass Shou seine Weltreise fortsetzt und bereits zum Bahnhof aufgebrochen ist. Yuzu rennt die Zeit davon.

Details

Was in Volume eins noch seltsam erschien, wird jetzt aufgeklärt: Der neue Vater von Yuzu tritt auf und die noch so maßlos über die Familie und sein Erbe gesetzte Weltreise hat plötzlich einen absolut sinnvollen Grund. Hier treffen zwei Welten aufeinander, zwei Menschen, die einander eigentlich lieben sollten, der eine kann aber seine Gefühle nicht verständlich machen, und der andere ist enttäuscht. Die sonst so fröhliche Yuzu steht zwischen den Stühlen und das nicht nur in dieser Beziehung. Auch ihrer Gefühle für Mei muss sie sich klar werden und wie weit sie damit künftig eigentlich voranschreiten will.

Kazé, Saburouta, Studio Passione

Umsetzung

Die Blu-ray-Version gibt es in Tonqualität Dolby Digital 2.0 für Deutsch und für Japanisch sowie Bildformat 16:9. Hier wurden keinerlei Fehler entdeckt, die den Genuss am Zuschauen dämpfen könnten und die üblichen Untertitel in weiß mit schwarzer Umrandung fügen sich problemlos ein und lassen sich gut lesen. Der Einfall, einfach wieder auf seine Weltreise aufzubrechen, mag zwar etwas vorschnell wirken, kann aber mit einer Handlung aus Affekt geklärt werden.
Die Farbgestaltung ist weiterhin toll und leuchtet strahlend und man hat viele bunte Bilder und schöne Schatten. Was die nicht einvernehmlichen Szenen angeht, wehrt sich Yuzu mittlerweile und sie kommen nicht mehr so oft vor. Grundsätzlich hat die Geschichte ihren Fluss gefunden und schwimmt jetzt in etwas absehbare Bahnen.

Kazé, Saburouta, Studio Passione

Packung

Bei Volume zwei sind auf der Hülle Himeko und Mei zu sehen. Hinten klebt sodann das übliche Werbeblatt mit Screenshots und Informationen zum Anime und dem Blu-ray-Medium. Öffnet man die Hülle, sind auf rosa Hintergrund Szenen des Animes auf die Innenseite gedruckt, die man ebenfalls hinter der Blu-ray selbst finden kann.

Kazé, Saburouta, Studio Passione

Extras

In der Hülle findet man zwei Art Boards mit Yuzu und Mei zuhause, sowie ein Booklet, das Informationen bereithält zu einzelnen Charakteren und Zeichnungen zu diesen und einem knappen Episodenguide mit Screenshots. Auf der Blu-ray finden sich Trailer zu "Just Because!", "Das Mädchen, das durch die Zeit sprang" sowie "Flip Fladders".

Fazit!

Volume zwei hat einen viel ruhigeren Flow und konzentriert sich vornehmlich um die Gefühlswert der Charaktere, was dem Anime seine anfängliche Schärfe nimmt. Yuzu und Mei wird die Chance gegeben, ihre Vergangenheit und ihre Kindheitsfreunde vorzustellen und etwas ehrlicher miteinander zu sein. Yuzu macht sich zum ersten Mal Gedanken darüber, was sie wirklich für Mei empfindet und was das für die Zukunft bedeutet. Eine große Verbesserung zum Vorgänger!

Inhalt
4
Bild
2
Ton
6
Synchronisation
4
Untertitel
2
DVD-Menü
2
Extras
4
Preis-/Leistungsverhältnis
4
Gesamt
4

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.