Air Gear Box 1

Geschrieben von
Bildcopyright: Toei Animation, Air Gear Production Team, Marvelous Entertainment, Anime Virtual, animePRO

Wieso sind die Menschen an den Boden gefesselt? Was wäre, wenn du fliegen könntest? „Air Gear Collectors Box 1“ zeigt es dir. Das Leben ist der Einsatz…

Inhalt

Ikki wollte schon immer fliegen. Er ist ein aufgeweckter Junge und als „Babyface von East Site Gunz“ bekannt. Jedoch hat er dieses Mal die Rechnung ohne die Skull Saders gemacht. Eine Air Treaks, kurz AT Gang, die auf ihren Inlineskates mit Motor den vorlauten Bengel richtig in die Mangel nimmt. Nicht nur das ihm bereits alles weh tut, nein, kaum kommt er nach Hause, wird er auch noch von den Noyamano Schwestern, bei denen er wohnt, verprügelt. Die Älteste von ihnen ist Rika. Sie ist Wrestlerin und versucht ihre Tricks gerne an Ikki. Anschließend folgt Mikan, die hauptsächlich für das körperliche Quälen Ikkis verantwortlich ist. Ringo ist bereits seit ihrer Kindheit mit dem armen Burschen befreundet und heimlich in ihn verliebt. Ume ist die Jüngste. Sie näht komische Puppen und ärgert den Jungen gern.
Während die vier im Bad sind, versucht Ikki das erste Mal in einen für ihn verbotenen Raum einzudringen. Siehe da, er findet ATs vor und zögerte nicht lange diese auszuprobieren. Anfangs noch etwas unsicher, dauert es nicht lange bis er besser mit ihnen klar kommt. Bei einer Versammlung der Storm Riders, den professionellen AT Fahrern und Gangs, sieht er die schöne und talentierte Simca. Bei einer Spielerei mit ihr überklebt er ein Emblem mit den von ihm gefundenen „Sleeping Forest“ Aufkleber. Somit kommt es zu einem weiteren Duell mit den Skull Saders. Er erfährt, dass die Noyamano Schwestern der AT Gang „Sleeping Forest“ angehören und ihm helfen müssen, um nicht ihr Emblem zu verlieren. Ikki geht dieses Mal als Sieger hervor und beschließt eine eigene AT Gang zu gründen.
Schnell lernt er durch Duelle viele neue Leute kennen und merkt, dass an „Sleeping Forest“ weit mehr dran sein muss, als eine einfache Gang. Auch scheint Simca ein seltsames Interesse an ihm zu hegen. Nicht zuletzt wird jedes seiner Duelle genau von neugierigen Storm Riders beobachtet. Er soll anscheinend neuer König werden, ein König der Wege. Immerhin kann er den Weg des Windes sehen…

Details

Was Action und Comedy anbelangt, ist Air Gear wirklich ein Augenschmaus. Seien es nun die Szenen zwischen Ikki und Simca, die auch Fans von leichter Erotik gefallen werden oder die schnellen und lebensgefährlichen Air Treks Kämpfe zwischen den Storm Riders.
Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, sodass es Spaß macht ihnen zuzusehen. Jedoch gibt es auch den ein oder anderen, bei dem man sich wünscht von Anfang an mehr über sie zu erfahren. Was jedoch die Hauptcharaktere betrifft, so werden dem Zuschauer alle nötigen Infos geliefert.
Gegenüber Fans von Action Animes kann man ruhig anführen, dass die Spannung im Verlauf der Folgen erhalten bleibt. Einmal eine Folge gesehen, zögert man keine Minute, um sich auch die nächste anzusehen.
Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Manga „Air Gear“, der in Japan seit 2002 erscheint und im Moment 20 Bände umfasst. Er erscheint außerdem ebenfalls in Deutschland. Seine Anfänge hatte der Manga von Mangaka Oh! Great in dem berühmten „Weekly Shonen Jump“ Magazin von Kodansha.

Toei Animation, Air Gear Production Team, Marvelous Entertainment, Anime Virtual, animePRO

Umsetzung

Bei den rasanten Fahrten wurden hin und wieder schöne CG Animationen für die vorbeiziehende Landschaft benutzt. Diese lassen den Zuschauer besser in die Welt rund um die Skates samt Motor eintauchen.
Die deutschen Synchronsprecher sind bis wenige Ausnahmen innerhalb ihrer Rollen genauso gut besetzt wie ihre japanischen Kollegen. Sie sind gut auf die Mimik und das Verhalten der jeweiligen Charaktere abgestimmt. Zwar ist der Ton nur in DD 2.0 vorhanden, aber trotzdem ist an der Soundqualität nichts aussetzten.
Bei den deutschen Untertiteln fällt auf, dass sich beim Opening und Ending jeweils die deutsche Übersetzung des Textes und die Credits von Folge zu Folge abwechseln. Zeitlich sind sie gut auf die japanische Synchronisation abgestimmt und keine Dubtitels, sowie mit einem normalen gelb versehen. Bild und die Animationen sind klar, scharf und fehlerlos.

Toei Animation, Air Gear Production Team, Marvelous Entertainment, Anime Virtual, animePRO

Packung

Air Gear erscheint in einer schlichten schwarzen Kartonbox mit dem Air Gear Schriftzug darauf. Was auf den ersten Blick einfach nur wie eine Scherzverpackung wirkt, entwickelt sich bei genauerem Hinsehen zu einer Vielfalt von Möglichkeiten. Denn wenn man die Serie erst einmal gesehen hat, kommt man schnell darauf, dass die Box der Verpackung der Air Treaks oder deren Rollen ähnelt. Ebenso wirkt der Aufkleber auf der Box wie eine Beschreibung bei Schuhgrößen oder Ähnlichem. Die dünnen DVD-Hüllen selbst werden von Ikki und Simca in Fahr- und Trickpose geziert. Das gleiche Bild findet sich auch auf dem Booklet und der DVD wieder, die in farblich angepasster Metallic Optik erscheinen.

Toei Animation, Air Gear Production Team, Marvelous Entertainment, Anime Virtual, animePRO

Extras

In der Box kann man einen kleinen Stickerbogen mit zwei Stickern in Form der Emblems der Gangs Kogarasumaru und Behemoth ausfindig machen.
Ebenso liegt ein Booklet bei. Es ist mit seinen acht Seiten etwas mager und enthält ein paar grundlegende Informationen zu einigen Charakteren. Wobei man leider auf die Beschreibung zu wichtigen Rollen wie Simca im ersten Booklet verzichten muss.
Auf den ersten beiden DVD’s findet man zudem jeweils ein Wallpaper von Ikki und Simca in den drei gängigsten Größen, sowie mehrere Trailer.
Das absolute Highlight jedoch ist die in Folie verpackte schwarze Bandana mit dem weißen Logo der Kogarasumaru.

Fazit!

Air Gear ist wirklich etwas für alle Fans von Action, Comedy und hübschen Mädels. Die Story ist abwechslungsreich. Manchmal würde man sich jedoch wünschen, dass sich einige Szenen weniger ähneln.
Actionreich und mit dem ein oder anderen Gedanken versehen, der einem Rätsel aufgibt und neugierig macht. Was die Umsetzung anbelangt, gehört Air Gear allgemein gesehen nicht zu den Besten, ist aber innerhalb seines Levels qualitativ hochwertig. Alles in allem ein amüsantes Werk mit Spannungsfaktor und schöner Bild- und Soundqualität.

Inhalt
4
Bild
3
Ton
6
Synchronisation
3
Untertitel
2
DVD-Menü
4
Extras
4
Preis-/Leistungsverhältnis
6
Gesamt
6

Neuste Artikel

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Vol. 3 (Blu-ray)

Nachdem der Echsenmensch Gabiru sich selbst zum König erklärt und ein Bündnis mit Rimuru ausgeschlagen hat, wird der Orkangriff seinem Volk immer mehr zum Verhängnis. Jeder weitere Tote, egal auf welcher Seite, ist Futter für den Gegner, der mit jedem Bissen stärker wird...

Kokoro Connect Vol. 1 (Blu-ray)

Ganz plötzlich tauschen die Schüler des Kulturclubs ihre Körper und müssen sich jetzt damit abfinden, dass ihre Geheimnisse ans Licht kommen.

Dog & Scissors Vol. 1 (Blu-ray)

Bücherliebhaber Kazuhito Harumi wird völlig unerwartet bei einem Raubüberfall erschossen. Weil er auf keinen Fall sterben wollte, bevor er das letzte Buch der Todsündenreihe seines Lieblingsautors gelesen hatte, wird er als Hund wiedergeboren.

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.