L/R Licensed by Royalty Vol. 1

Geschrieben von
Bildcopyright: Akio Matsuda, Geneon Entertainment Inc., P.P.T, SPVision

Jedes Mal, wenn das britische Königshaus einen gefährlichen und brisanten Spezialauftrag hat, sind die zwei Geheimagenten von Cloud7 – Jack Hofner und Rowe Rickenbacker nicht weit entfernt. Wie sie die gefährlichen Situationen meistern seht ihr in „L/R – Licensed by Royalty Mission File 1“.

Inhalt

Um die Ehre des britischen Königshauses zu wahren, werden zu Sonderfällen das Geheimagenten Team Cloud7 gerufen.

Vor vielen Jahren glaubte das Volk, was ihr König sagte und somit häuften sich diverse Schätze an, die eigentlich nicht echt waren, aber im Königshaus als echt beurteilt wurden. Nur leider gibt es dort, wo Schätze sind, auch immer wieder Diebe und somit beginnt das erste Abenteuer von Cloud7.
Um das aus dem Museum entwendete wertvolle Objekt zurückzuschaffen, müssen Rowe und Jack trickreich vorangehen. Als aber dann noch ein Mord geschieht und das wertvolle Objekt unauffindbar scheint, beginnt für die beiden die eigentliche Jagd…

Die letzten Aufnahmen eines verstorbenen Agenten zeigen Bilder, wie ein weiteres Mitglied von einem Verbrechersyndikat entführt wird. Dadurch erhofft sich das Syndikat an wertvolle Informationen zu gelangen. Ihr Ziel ist es, einen Anschlag auf die bald gehaltene Konferenz des Regierungsgeheimdienstes auszuüben.
Zuerst müssen sich unsere Agenten in das Team einschleusen, um das gefangene Mitglied zu befreien. Doch ihr Ablenkungsmanöver scheitert und somit landen alle drei in Gefangenschaft. Das Rowe und Jack jedoch in jeder Situation einen kühlen Kopf bewahren, kommt ihnen zum Vorteil.
Somit schaffen sie es, den Kopf des Syndikats leicht glauben zu machen, dass das erste gefangene Mitglied mit falschen Informationen gefüttert wurde…

Details

Immer wieder wird den zwei Top Agenten die gleiche Frage gestellt – Wer ist denn nun L und wer R? Für gute Beobachter wird dies schon klar, bevor sie den Anime in den DVD-Player schieben, wem jedoch nichts aufgefallen ist, muss sich mit der üblichen Antwort der beiden zufrieden geben – Suchen Sie es sich aus.
Ganz interessant ist, das der Anime leicht an Lupin the 3rd erinnert, dies liegt wohl an den Kampfszenen und die übertriebenen Aktionen, die genau so flüssig und locker wirken wie bei Lupin.
Für Humor sorgt hier immer wieder der ruhige, doch spaßige Charakter von Rowe, während Jack hingegen der ruhige, doch ernstere Typ ist.

Akio Matsuda, Geneon Entertainment Inc., P.P.T, SPVision

Umsetzung

Grafisch wirken die Bilder gelassen sowie flüssig und kommen ohne Fehler wie Bildverzerrungen oder ähnliches aus. Musikalisch wird der Anime situationsumgreifend sehr gut untermalt, zumal man nicht nur auf die gewohnten Melodien zurückgreift sondern auch auf Gesang.
Die deutschen Synchronsprecher geben hier in jeder Sekunde alles und man merkt dies sehr gut, da die Charakter sehr überzeugend wirken. Auch die japanischen Originalstimmen können sehr überzeugen. Für die, die kein Japanisch verstehen, können sich über den gut sichtbaren Untertitel erfreuen. Dieser erscheint in weißer Schrift mit schwarzer Umrandung.

Akio Matsuda, Geneon Entertainment Inc., P.P.T, SPVision

Packung

Die DVD kommt in einer gewöhnlichen Amaray-Hülle ins Haus. Auf dem Cover findet man erstmal stark hervorgehoben die beiden Hauptcharakter Jack und Row. Im Hintergrund sieht man kleine actionreiche Szenen. Unten baut sich der Titel L/R auf, der links und rechts von jeweils einem der zwei Schatten der Hauptcharakter geziert wird.
Auf der Rückseite kommt man in den Geschmack von vier Screenshots und einer Inhaltsangabe. Darunter werden zusätzlich die Episoden aufgelistet. Zudem findet man hier die Angaben wie Hersteller, Sprache/Ton, Bildformat und Laufzeit. Die Hintergrundfarbe der DVD beschränkt sich im Großen und Ganzen auf ein Weinrot.

Akio Matsuda, Geneon Entertainment Inc., P.P.T, SPVision

Extras

Der DVD-Hülle liegt ein kleines Faltblatt bei, auf dessen Innenseite sich ein Miniposter befindet. Die Außenseite besticht mit näheren Informationen zu einzelnen Folgen. Auf der DVD selbst findet man den Trailer zum Pilotfilm sowie das textless Opening und Ending.

Fazit!

L/R Licensed by Royalty ist nicht nur ein ernster Anime mit guter Story, sonder bietet auch viel platz für Humor und Fantasie. Während man überlegt, was nun kommen könnte, passiert das schier Undenkliche, was gut für Abwechslung sorgt und den Anime auch in keiner Sekunde als langweilig wirken lässt. Ab und an erinnert der L/R stark an Lupin the 3rd., wobei man sagen muss, dass beide gut miteinander konkurrieren können. Wer einen interessanten Anime mit guter Story und etwas Humor zu schätzen weiß, dem kann man diesen nur wärmstens ans Herz legen.

Inhalt
4
Bild
4
Ton
4
Synchronisation
4
Untertitel
3
DVD-Menü
6
Extras
8
Preis-/Leistungsverhältnis
5
Gesamt
5

Neuste Artikel

Jujutsu Kaisen Vol 1. (Blu-ray)

Am Todestag seines Großvaters wird Yuji Itadori von einem fremden Jungen angesprochen. Der ist auf der Suche nach einer Art ganz bestimmten Fluchobjekt, von dem Yuji nur sagen kann, dass der Okkultistenclub geplant hatte, den heute Abend zu öffnen...

My Teen Romantic Comedy SNAFU Climax! - Staffel 3 Vol 1. (Blu-ray)

Hachiman weiß jetzt endlich was er will und hat selbst einen Auftrag für den Helfer-Club: Er will etwas Wahres finden. Denn Dinge, die man leicht einfach so bekommt, waren es nicht wert, dafür zu kämpfen.

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 5 (Blu-ray)

Izuku hat sich ein großes Ziel gesteckt: Ein Mädchen, das vermutlich noch nie gelacht hat, glücklich machen!

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 4 (Blu-ray)

Explosionen bekämpft man mit Explosionen! Oder?

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.