Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Es ist schon zur Tradition geworden, euch in der Vorweihnachtszeit ein paar Anregungen zwecks Geschenkideen zu machen. Und so hat unsere Redaktion auch diesmal wieder die Veröffentlichungen des langsam ausklingenden Jahres Revue passieren lassen und präsentiert euch hiermit schenkwürdige Titel...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

How to Draw Manga – Manga-Charaktere in Bewegung

 
Kampfszenen zu zeichnen erfordert eines: Bewegung und Gefühle! Dieses Manga-Zeichenbuch zeigt Schritt für Schritt, wie man Auseinandersetzungen gekonnt und überzeugend zu Papier bringt.
How To Draw Manga: Manga-Charaktere in Bewegung: Action-Posen zeichnen
 
Autor:Hikaru Hayashi
Seiten:144
Verlag:Carlsen
Erschienen:01.12.2015
ISBN:9783551752970
Preis:9,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:HOW TO DRAW MANGA - Ultimate Manga Lesson Vol. 5: A Touch of Dynamism
Originalverlag:Graphic-sha Publishing Co., Ltd
Erstveröffentlichung:2005
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt
Die Andeutung von Geschwindigkeit übermittelt dem Leser Bewegungen und Dynamiken. Anhand von Nahaufnahmen und Speedlines kann der Mangaka solche Energien und Kräfte freisetzen, um schlüssige wie wirkungsvolle Bewegungsszenen zu zeichnen. In diesem Manga-Zeichenbuch im A5-Format lernt der Leser Tipps und Tricks, wie er seinen Mangastil verbessern kann. In drei Kapiteln visualisiert und erklärt der Mangaprofi Hikaru Hayashi wie einem dies am besten gelingt:
 
Kapitel 1: Techniken für Nahaufnahmen – auf knapp 70 Seiten lernt man mehr über die Darstellung von Bewegungen im Detail. Hierzu zählen beispielsweise Schritte zur perspektivischen Verkürzung, grundlegende Kampfkunstbewegungen und Panelaufteilung. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Körperteile Hand, Fuß, Ellbogen und Knie als Waffen im Kampf gelegt. Außerdem ist eines essentiell bei guten Kampfszenen: überzeugende Gesichtsausdrücke! Emotionen wie Wut, Schmerz oder Erschöpfung sind Bestandteil eines jeden stimmigen Kampfs.
 
Kapitel 2: Geschwindigkeit und Dramatisierungstechniken – im »ABC der Bewegung« geht Hikaru Hayashi anhand einer Gliederpuppe auf die Basics näher ein: eine Bewegung ist stets ein Zusammenspiel von mehreren Muskeln und Gliedern. Insbesondere auf Drehungen aller Art legt er in Bildern und Texten Wert. Mithilfe von sogenannten »Speedllines« lassen sich Fortbewegungen authentisch visualisieren. Zudem gibt es Techniken, die speziell für Ninjakämpfe sehr gut geeignet sind. Diesen widmet der Autor knapp 20 Seiten.
 
Kapitel 3: Von echten Mangazeichnungen lernen – abschließend sind Kampfszenen unterschiedlichster Art von verschiedenen Mangaka abgebildet. Anhand dieser lässt sich sehen, wie vielfältig sich Bewegungen darstellen lassen.
Fazit Wer sich im Zeichnen von Bewegungen üben und verbessern möchte, ist mit diesem kompakten Werk von Hikaru Hayashi sehr gut bedient. Anhand zahlreicher Visualisierung und Tipps vom Profi kann man Techniken zum Zeichnen von Kampfszenen erlernen.
Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Beany
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Beany Hitz / Vereinsmitglied - Animexx Economy Beany
Datum d. Artikels: 05.12.2017
Bildcopyright: Hikaru Hayashi, Graphic-sha Publishing Co., Ltd, Carlsen Manga


X