Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Manga zeichnen leicht gemacht 5 - Bishojo

 
Die Frage aller Fragen: wie zeichnet man hübsche Mädchen? Gibt es Tipps und Tricks einen weiblichen Körper besonders schlank, rundlich oder gut bestückt aussehen zu lassen?
Manga zeichnen, leicht gemacht - Band 05
 
Autor:Hikaru Hayashi
Seiten:126
Verlag:Nipponart
Erschienen:01.02.2006
ISBN:9783931884970
Preis:16,80 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:How to Draw Manga
Originalverlag:Graphic-sha Publishing
Erstveröffentlichung:0
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Drei hübsche Mädchen lachen den Betrachter vom Cover aus an und nehmen damit klar zum Thema des Buches Bezug: Bishoujo – Schöne Mädchen. Inhaltlich ist der fünfte Band der Reihe in sechs Kapitel unterteilt, die aufeinander aufbauen.

Kapitel 1 – Theorie des Zeichnens von Bishoujo-Charakteren
Als Erstes wird gesammelt, welche Besonderheiten die abgebildeten Mädchen im Buch haben und dann geht es auch direkt los: wie zeichne ich ein Mädchengesicht? Wo muss ich die Nase platzieren, damit meine Figur niedlich wirkt? Es wird verglichen, wie ein Mädchen im „realen Stil" aussieht und wie man davon ausgehend zur Manga-Figur kommt. Außerdem wird das Gesicht, insbesondere das Auge, näher beleuchtet und die Figuren werden in vielen verschiedenen Positionen gezeigt.

Kapitel 2 – Der Mädchenkörper
In diesem Kapitel bekommt man Frauenkörper in verschiedenen Positionen zu sehen: aufstehen, gehen, laufen, sitzen und umdrehen. Jedenfalls sind die vielen Abbildungen beim Zeichnen sehr hilfreich und die Tipps unterstützen dies zusätzlich.

Kapitel 3 – Situationen und Darstellungstechniken
Dieses Kapitel lebt vollends von Abbildungen von jungen Frauen in den oben genannten Situationen. Sehr hilfreich bei diesem Kapitel ist, dass erklärt wird, wie ein Haarband aus Frottee oder Plastik am Kopf sitzt. Wie gewohnt, helfen die Erklärungen des Buches dem Betrachter weiter und weisen unter anderem auch auf Techniken hin.

Kapitel 4 – Mädchen aus unserer Welt
Verschiedene Typen von Mädchen in verschiedenen Perspektiven – so könnte man dieses Kapitel grob beschreiben. Besonders der Punkt „Vornehme Lockenfrisuren" ist sehr hilfreich, denn er zeigt Lockenfrisuren à la Lady Oscar.

Kapitel 5 – Mädchen aus anderen Welten
Es werden einige Beispiele für Fantasy-Mädchen gegeben, zu denen man unterstützend verschiedene Perspektiven oder auch Tipps für eine Frisur zeigt. Was bei diesem Kapitel unter anderem gut ist, ist dass das Zeichnen von Chibi-Figuren mit hinein genommen wurde. Der Part dazu ist zwar kurz, aber er ist da.

Kapitel 6 – Darstellungsmethoden verschiedener Manga-ka
Wie gewohnt schließt dieses Kapitel mit den „Endzeichnungen" das Manga-Zeichnen Buch ab. Es zeigt die Art und Weise, wie verschiedene Manga-ka weibliche Figuren zeichnen und auf was sie besonderen Wert legen. Jedem Punkt sind jeweils zwei Seiten gewidmet.





Auch in diesem Band der Reihe haben wieder verschiedene Zeichner ihre Werke beigesteuert. Dieses Mal sind es unter anderem Eimu Mizuki, Tomoko Taniguchi, Kaoru Kawata, Kouichi Kusano, Mako Sakura und Ganmma Suzuku.
„Manga zeichnen leicht gemacht“ ist eine Reihe, die angehenden Manga-ka das Leben etwas leichter machen soll. Sie umfasst acht Bände und geht sehr detailliert und genau auf einzelne Punkte ein, wie Basics, oder auch das Zeichnen von Hintergründen.

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 10.11.2010
Bildcopyright: Hikaru Hayashi, Nippon Art, Graphic-sha Publishing


X