Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Manga Trainer 4 - Charakter-Design für Anfänger

 
Es ist nicht immer leicht den richtigen Charakter für seinen eigenen Manga zu entwerfen. Als Stütze für dieses schwierige Unterfangen soll Band vier der „Manga Trainer“ Reihe dienen.
Manga Trainer 4
 
Autor:Deleter
Seiten:79
Verlag:Tokyopop
Erschienen:01.11.2005
ISBN:9783865804440
Preis:5,50 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:DE
Originaltitel:Manga Trainer – so lernst du Manga zeichnen!
Originalverlag:
Erstveröffentlichung:0
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

In der vierten Lektion des Manga Trainer von Tokyopop und Deleter dreht sich alles um das kreieren von Charakteren für deinen Manga. Drei Stilrichtungen – der Manga-, der realistische und der Anime-Stil, werden hierbei genauestens behandelt. Neben dem klassischen Design stehen auch die Anatomie, die Bewegung und die Gesichtsausdrücke im Vordergrund.
In vier Lektionen wird dem Leser Schritt für Schritt das Designen von Mangafiguren erklärt:

Lektion 1 – Grundlagen beim Zeichnen deiner Charas
Bevor man einen Charakter aus der Hand schüttelt, sollte sich der Zeichner klar machen, in welchem Stil er zeichnen möchte. Dabei stehen drei Stile zur Auswahl: der ausgewogene und realistische Mangastil, der detailreiche, realistische Stil und der vereinfachte Animestil. Das Buch verrät uns hier, wie man für sich den passenden Stil finden kann.
Weiter werden kurz die Proportionen des menschlichen Körpers behandelt und wie man einen Grundcharakter verändern kann. Verformungen und Gesichtsausdrücke werden ebenfalls kurz angeschnitten.

Lektion 2 – Kopf, Hände und Füße deiner Charas
Dieses Kapitel dreht sich rund um das Zeichnen des Gesichtes, der Haare, der Augen, des Mundes und natürlich der Hände und Füße. Neben zahlreichen Beispielen in den drei oben genannten Stilrichtungen werden auch Anweisungen, wie man diese zeichnen kann, gegeben.

Lektion 3 – Das Zeichnen des ganzen Körpers
Alle drei Stilrichtungen werden hier genau behandelt: wie sieht eine Figur von vorne, von hinten, von der Seite und von verschiedenen Perspektiven aus?

Lektion 4 – Dein Chara bewegt sich
Viele Beispiele von unterschiedlichen Posen der Charaktere geben Anregungen und Tipps. Das A und O ist und bleibt jedoch das Üben.

„Manga Trainer 4 – Charakter-Design für Anfänger" ist durchaus für Anfänger oder angehende Doujinshi-Zeichner ein geeignetes Buch. Drei Stilrichtungen werden sehr genau erklärt, was für Anfänger sicherlich eine praktischen Anregung sein kann, auch wenn die ersten beiden Typen - Mangastil und realistischer Stil - für blutige Anfänger nicht gerade einfach umzusetzen sind.

Nachdem bereits in den ersten drei Bänden das Grundwissen behandelt und sich dem komplexen Zeichnen von Robotern zugewandt wurde, geht es im vierten Teil also um das entwerfen eines Charakters. Die restlichen Bände dieser How to Draw Reihe nehmen sich noch die Themen Rasterfolie, Entstehung eines Manga und Charakter-Design für Game-Figuren vor.
Mit 5,50€ ist die „Manga Trainer“ Reihe eines der günstigsten Bücher in seinem Genre.

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 12.11.2010
Bildcopyright: Deleter, Tokyopop


X