Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Selena Lin - Farben Schule

 
Das Zeichnen hat sie uns schon näher gebracht, doch nun zeigt sie uns, wie man koloriert wie die Profis - Selena Lin. In ihrer Farben-Schule lernt man verschiedene Zeichenutensilien und deren Verwendung kennen, ebenso wie verschiedene und besondere Techniken zum Kolorieren der eigenen Bilder.
Selena Lin: Farben-Schule
 
Autor:Selena Lin
Seiten:112
Verlag:Tokyopop
Erschienen:21.09.2009
ISBN:9783865804198
Preis:14,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:
Originaltitel:
Originalverlag:
Erstveröffentlichung:0
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Vielen dürfte Selena Lin bereits ein Begriff sein. Die koreanische Manhwa-ka feierte auch hierzulande ihre Erfolge. Bereits 2006 erschien ein Zeichenkurs von ihr bei dem Verlag Tokyopop, der den Namen „Comic-Schule“ trägt. Nun legt sie mit ihrer „Farben-Schule“ nach. Schon das Inhaltsverzeichnis lässt uns den Umfang dieses 111 Farbseiten starken Buches erfassen und auch das besondere Format und das gute Papier fällt sofort auf. Die erste Lektion soll dem Wissbegierigen erst einmal sein Werkzeug näher bringen. Verschiedene Pinsel und deren beste Aufgabenbereiche, Papiersorten, Farben wie Tusche, alkoholhaltige Fasermaler oder Gelstifte und auch zugehörigen Farbpaletten finden hier ebenso ihren Platz, wie Vorschläge für andere Werkzeuge, die nicht zwingend notwendig sind, aber gute Effekte erzielen können – einfach alles wird hier erklärt und genau beschrieben. Nach der ersten Theorie, dem Einkaufen und Vorbereiten geht es in der zweiten Lektion dann direkt an das Eingemachte: Outlines. Wie überträgt man seine Skizze sauber auf ein neues Blatt oder zeichnet sie direkt auf demselben Papier?

Lektion drei beschäftigt sich nun zum ersten Mal wirklich mit dem Benutzen von Farbtechniken und Werkzeugen. Die verschiedensten Techniken werden hier mit einzelnen Bildern erklärt, die Selena Lin bei der Arbeit zeigen. Der Text unter jedem der Bilder erklärt genau die Vorgehensweise und ist leicht verständlich. Folgende Techniken werden hier behandelt: Nass-in-Nass Technik, Schicht-für-Schicht Technik, Abdecken, Verzieren, Farbverläufe, großflächiger Farbauftrag, Farbübergänge, Grundierung, einseitiger Farbverlauf und natürlicher Farbverlauf. So einfach und verständlich es auch erklärt sein mag, man darf nie vergessen: nur Übung macht den Meister! Beherrscht man diese Techniken nun also einigermaßen, kann man sich an Lektion vier rantrauen: Schritt für Schritt. Anhand von zwei Illustrationen wird hier in Einzelschritten erklärt, wie der Profi an das Kolorieren eines Bildes herangeht. Welcher Farbton wird wie am besten aufgetragen? Welchen Teil des Körpers oder der Kleidung sollte man vor einem anderen bemalen? Nach und nach kann man auch hier wieder in vielen kleinen Fotos und Erklärungen zusehen, wie eine Illustration langsam Farbe annimmt und so leicht verstehen, auf was es besonders ankommt und was man beachten sollte.

Lektion fünf beschäftigt sich mit Hintergründen. Hier bekommt ihr anhand der Beispiele: Bambuswald, Landschaften, Airbrush/Klebefolie und Melieren verschiedene Techniken zu sehen, die ein Bild zu einem Highlight werden lassen können. Lektion sechs beschäftigt sich mit besonderen Techniken wie Blumendesign, dem Herstellen von Lieblingsfarben, dünner und dicker Stoff und ihre Eigenschaften, besondere Stifte und Farben, Tipp-Ex /wasserfeste Korrekturflüssigkeit und Buntstifte. Der Anhang bietet noch drei Bilder zum selber kolorieren, einen kleinen Foto-Comic und vier Seiten zum selber zeichnen.






Die „Selena Lin Farben-Schule“ bietet in einzelnen Schritten jede Menge lehrreiches und leicht verständliches Material, welches vor allem auch viele Tipps der Manhwa-ka beinhalten. Zum Beispiel welche Materialien sollte man sich zuerst kaufen, wenn man knapp bei Kasse ist, worauf sollte man besonders achten oder wie bekommt man besondere Effekte auf sein Papier? Für Anfänger gut geeignet und auch Fortgeschrittene werden vielleicht die eine oder andere Hilfe oder Anregung finden. Selena Lin ist in Deutschland unter anderem mit den Manga „White Night Melody“, „Bye Bye Baby“ oder „Sweet as Candy“ bekannt.

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 25.11.2010
Bildcopyright: Selena Lin, Tokyopop


X